Auf den Spuren der Römer!

Freitag, 14. Juli 2017

#░░░░░░░░ ← Freirubbeln bitte! – #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen ░░░░░░░░ ← Freirubbeln bitte!♥
…jaaaaaaaaaaaa – sorry meine Lieben – aber der Platz hier soll einfach ein Geheimtipp bleiben – daher keine Namen! Müsst ihr schon selbst finden ;)
Der 9-Uhr-Alarm schmeisst mich wieder aus den Federn – noch ist es hier mehr bewölkt (Hochnebel) als sonnig, aber der Hochnebel verzieht sich schnell! Es ist ein Feuerwehrauto hier – nanü – wozu das denn? Es stellt sich heraus, dass sie Wasser aus den Thermalbecken ablassen, um diese mit Hochdruck (ähnlich, wie bei Selfmade-Autowaschboxen) zu Reinigen. Prima Sache, denn der Boden ist ganz schön rutschig durch den Mooswuchs in den Becken.

Das 45°C-Becken ist noch mit Wasser. Da die Luft heute eher kühl ist am Morgen kann man bei genauerem Betrachten auch den Dampf sehen, der vom Becken hoch steigt.

My View today - Römische Thermalquelle in Spanien - 555 Meter über dem Meeresspiegel

My View today – Römische Thermalquelle in Spanien – 555 Meter über dem Meeresspiegel

Die römischen Thermalquellen werden gereinigt - Spanien - 555 Meter über dem Meeresspiegel

Die römischen Thermalquellen werden gereinigt – Spanien – 555 Meter über dem Meeresspiegel

Da der Wind heute eher wieder frisch ist, kommt noch keine Badelaune bei mir auf (auch wenn es hier heisses Wasser gibt!). Ich begleite – statt dessen – Baffo und Nicol zu dem Campamento Romano hier ganz in der Nähe, welches wir ja ohnehin noch genauer betrachten wollten. Nach einem kurzen Fussmarsch – nicht mehr als einen Kilometer gehen wir, um unser Ziel zu erreichen. Sehr beeindruckend – besonders wenn man überlegt, wie alt diese Gemäuer doch sind…! Für mich fast unvorstellbar!

Campamento Romano – Spain

Campamento Romano – Spain

Hier das Bild von Baffo – besser, wie ich finde!

14.07 Acc. Romano

14.07 Acc. Romano

Campamento Romano – Spain

Campamento Romano – Spain

Und hier wieder ein Bild von Baffo – auch dieses finde ich besser als meines. Ist aber auch kein Wunder, denn er klettert, während ich von unten knipse ;)

14.07 Acc. Romano

14.07 Acc. Romano

Und noch eines vom gestrigen Tag von Baffo – auch das finde ich sehr gelungen!

13.07 Acc. Romano

13.07 Acc. Romano

Die Feuerstelle interessiert Baffo besonders – wahrscheinlich sieht er darin schon die Pizza vor sich hinbacken ;)

14.07 Forno Romano

14.07 Forno Romano

Danach gibt es lecker Cecina nach Art von Bresaola mit Rucola und Parmesan *schmatz*! Und nach dem Lunch werden wir von einer Frau angesprochen, ob sie mit uns ein Interview machen dürfe über den Platz hier. Wir sagen, dass wir erst seit gestern hier angekommen sind und noch nicht allzuviel sagen können – ausser, dass uns der Platz sehr gut gefällt. Sie möchte auch wissen, woher wir davon wissen und ich sagte ihr, dass eine Freundin von mir hier war im Januar und ich sie bat, mir zu sagen, wo dieser Platz ist, da wir uns den auch gerne ansehen wollen.

Die freundliche Dame gibt uns noch mehr Adressen für Thermalquellen hier in der Nähe – super! Ob wir uns alle ansehen werden – keine Ahnung! Aber es ist immer gut zu Wissen, wo man noch weitere solche Plätze finden kann!

Wir verpeilen es diesen Monat total :!: – denn Vodafone endet heute und will aufgeladen werden! Weiss noch nicht mal, ob ich nachher überhautpt noch ins Netz komme oder nicht – werde es ja gleich sehen…
Klappt noch! Also werde ich heute bis Mitternacht wohl fertig sein müssen mit Posten.

Spät heute – aber wir kommen noch zum Baden! Erst wieder im See (ich nun mit meinen Badeschuhen bewaffnet), fühle mich aber trotzdem nicht wirklich wohl in dem See, denn der Grund ist kaum zu erkennen bei geringster Wassertiefe – das gefällt mir überhaupt nicht, wenn ich nicht sehen kann, wohin ich trete und der Grund ist auch derart soft, dass man befürchtet, dass man ganz darin versinkt :o
Baffo ist wieder mit von der Partie → sprich Nicol schwimmt wieder *jubel* – und das sogar richtig gut! Sie schwimmt aber nur, wenn auch Baffo mit im Wasser ist *grummel*. Bin ich alleine im Wasser → NO WAY! Sie wartet geduldig am Ufer, wohl wissend, dass ich eh’ zurück komme!

Weiter geniessen wir das Bad in dem vom See fast überfluteten Becken – aber das Wasser ist ja auch hier wenig klar und somit kann ich nicht wirklich geniessen! Ausserdem schwirren permanent Bremsen um mich herum – auf Stiche von denen die bin ich allergisch! Da schwillt die Stelle um den Stich um ein vielfaches an – ein Mal hat mich eine in den Handrücken gestochen – die Hand schwoll so stark an, dass kein Fingerknöchel mehr erkennbar war! Das letzte Mal hatte mich eine in die Wade erwischt – mein Fuss war so dick, wie von einem Elefanten! Hinterher hat sich die Haut geschält, weil die nicht in der Lage war, sich so extrem zu erweitern!

Wir testen das Wasser in der neu geputzten Therme – ist nur 20cm hoch gerade und sehr heiss – messe 44°C Wassertemperatur! Das Becken mit Kaltwasser ist auch geputzt – nur leider läuft das Wasser sofort wieder heraus – sobald es hinein plätzschert! Für mich SEHR SCHADE! Denn hier würde es mir wohl am Besten gefallen! Aber mehr als 1cm Wassertiefe gibt es hier nicht!

Das heisseste Thermalbecken gibt heute noch mehr her! 46°C Wassertemperatur messe ich heute! Baffo sagt, dass – an Hand der Infotafeln – das Wasser in diesem Becken bis zu 48°C warm werden kann! Warm? Ich sage HEISSSSSSSSSSS dazu! Mehr als ein Fussbad kann ich darin nicht nehmen! Ich bin ein Heissblut und brauche eher kühles Wasser, um mich wohlfühlen zu können!

…jetzt gibbet es erst mal lecker Dinner – bis später meine Lieben ♥

Nach dem Dinner nehme ich noch ein Fussbad in besagtem Becken – nach 15 Minuten kochen meine Füsse und bleiben auch für viele Minuten sehr warm!

Einen Sonnenuntergang gibt es hier nicht – die Sonne verabschiedet sich bei uns schon um 7, weil sie hinter dem Hügel unter geht, der direkt vor uns ist! Das ist sehr schade, denn wir könnten bis fast um 10 noch Sonne für das Solar-Panel haben!

OK – heute heisst es BEILEN! Also nimmer lange aufhalten und Posten!

Gute Nacht meine Lieben ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar oder auch eine Bewertung ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillianz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Freitag, 14. Juli 2017

░░░░░░░░ ← Freirubbeln bitte!

9 Uhr

17,0°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

░░░░░░░░ ← Freirubbeln bitte!

13 Uhr

30,0°C

sonnig

mässiger Wind

░░░░░░░░ ← Freirubbeln bitte!

17 Uhr

34,7°C

sonnig

wenig Wind

░░░░░░░░ ← Freirubbeln bitte!

21 Uhr

25,4°C

sonnig

wenig Wind

#Wassertemperatur: ░░░░░░░░ ← Freirubbeln bitte!: 28°C / 44°C / 46°C

 

26.05.14 09:00

14.07.17 22:42

01.07.17 14:30

20.06.13 12:30

…since 1145 Days,

13 Hours + 42 Minutes on Tour! (together)

…since 13 Days back in Spain

8 Hours + 12 Minutes…

…since 1485 Days,

10 Hours + 12 Minutes on Tour! (belle)

 

Zuletzt bearbeitet am 14.07.2017 um 22:42 Uhr

 

This Articel was read 206 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

--> Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>