Das Wasser ist zu heiss für Baffo!

Donnerstag, 13. Juli 2017

#Verín – Santa #Comba #░░░░░░░░ #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Verín ♥
…Julia trällert ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ – ich brauche noch ‘ne halbe Stunde, ehe ich mich aus den Decken pellen kann. Heiss wird es heute wieder werden – also lieber schnell starten, ehe es noch heisser wird!
In Rekordzeit sind wir startklar – um halb 11 sind wir wieder „OnRoad“!

Aber wir fahren erst mal in den Nebel!

Wir fahren in den Nebel - On the Road – Spain

Wir fahren in den Nebel – On the Road – Spain

Der Nebel begleitet uns geraume Zeit – nach 1 ½ Stunden eine kurze Pinkelpause für Nicol und die Füsse vertreten bei 700 Meter über dem Meeresspiegel – es wird gerade heller!

700m über dem Meeresspiegel - der Nebel lichtet sich langsam - on the Road – Spain

700m über dem Meeresspiegel – der Nebel lichtet sich langsam – on the Road – Spain

Schliesslich kommen wir an, sehen eine Mitteilung für Termas de ░░░░░░░░ ← hier mit einer Münze bitte frei rubbeln :D – der wir zunächst nicht folgen, da es sehr steil bergab geht. Wir fahren erst mal weiter und finden eine zweite Mitteilung für historische Hinterlassenschaften der Römischen Zeit. Auch hier folgen wir zunächst nicht, sondern haben zunächst Lunch in Santa #Comba – nur eine halbe Avocado und schon sind wir satt!

Danach folgen wir erst mal dem Weg für die historischen Hinterlassenschaften der Römer! Ziemlich imposant! Besonders, wenn man bedenkt, wie alt das alles ist! Morgen wollen wir uns das genauer ansehen.

Campamento Romano – Spain

Campamento Romano – Spain

Campamento Romano – Spain

Campamento Romano – Spain

Das Bild ist ein Mix aus Baffos und meinem Bild – ich konnte die Karte nicht gut einfangen – die Sonne spiegelt zu stark und nichts ist zu Erkennen – dafür hat Baffo den Text unten nicht ganz einfangen können. Wir müssen die Schotterpiste allerdings abbrechen – wird zu schmal für uns.

Also zurück – wieder zur „Hauptstrasse“ und den Weg für die Termas doch nehmen! Unten bietet sich dann ein wundervolles Bild!

Römische Thermalquellen in Spanien - 555 Meter über dem Meeresspiegel

Römische Thermalquellen in Spanien – 555 Meter über dem Meeresspiegel

Römische Thermalquellen in Spanien - 555 Meter über dem Meeresspiegel

Römische Thermalquellen in Spanien – 555 Meter über dem Meeresspiegel

Erst mal machen wir einen kleinen Rundgang, aber schnell ist klar: „Hier bleiben wir!“.

Parking at -TOP SECRET - Ourense - Galicia - Spanien

Parking at -TOP SECRET – Ourense – Galicia – Spanien

Kaum ist unser Camper in Position gebracht, wird auch schon die Strand-Tasche fertig gemacht. Wir müssen SOFORT eine Abkühlung haben! Aber nur direkt im See klappt das ein bisschen (28°)! Und OH WUNDER :!: Nicol schwimmt hier sogar! Keine Wellen und Baffo ist auch bis zu den Oberschenkel drin – da traut sich die Kleine! Sie kann ja, wenn sie will! Sie will meist nur nicht!

Die Thermalbecken sind allesamt zu warm für mich! Ja – 45°C Wassertemperatur ist echt kein Witz! Ich stehe bis zu den Oberschenkeln drin (ca. 10 Minuten) – danach ist meine Haut stark gerötet! „Gut gar“ witzel ich mit Baffo :P Hahaha, selbst Baffo ist das Wasser nun zu HEISS :P (Ach neeee – Scherz – oder?)
Dann wird das andere Thermal-Becken getestet (42°C Wassertemperatur) – hier bin ich zwar bis zur Brust drin, aber mein Aufstöhnen: „It is to hot for me, I am not prepared for so hot Water!“ (Übersetzung: „Es ist zu heiss für mich, ich bin nicht präpariert für so heisses Wasser!“) lässt einen Franzosen, der recht gut Englisch spricht, etwas auflachen :D

Das dritte Thermalbecken (38°C Wassertemperatur), das vom See fast überflutet ist, ist dann letztendlich halbwegs gut für mich! Das Wasser ist leider wenig klar im See und im halb überfluteten dritten Thermalbecken. Man kann nur mit Mühe den Grund erkennen und morgen werde ich auch meine Badeschuhe mit nehmen, dann fühle ich mich sicherer!

Nun bin ich ganz schön müde und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2017-07-13

Route 2017-07-13

https://goo.gl/maps/3GHdk49pR572

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar oder auch eine Bewertung ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillianz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Donnerstag, 13. Juli 2017

Verín

9 Uhr

20,8°C

sonnig

wenig Wind

Santa Comba

13 Uhr

28,1°C

sonnig

mässiger Wind

░░░░░░░░

17 Uhr

35,9°C

sonnig

wenig Wind

░░░░░░░░

21 Uhr

25,6°C

sonnig

wenig Wind

#Wassertemperatur: ░░░░░░░░: 45°C

 

26.05.14 09:00

13.07.17 23:58

01.07.17 14:30

20.06.13 12:30

…since 1144 Days,

14 Hours + 58 Minutes on Tour! (together)

…since 12 Days back in Spain

9 Hours + 28 Minutes…

…since 1484 Days,

11 Hours + 28 Minutes on Tour! (belle)

 

Zuletzt bearbeitet am 13.07.2017 um 23:58 Uhr

 

This Articel was read 356 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>