Was man hat, das will man nicht – und was man will, das hat man nicht!

Freitag, 23. Juni 2017

#Galizano #Laredo #Colindres – Playa de las #Arenillas #Islares #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Galizano ♥
…nein – wieder nicht gut geschlafen – die Kreuzschmerzen lassen mich einfach nicht zur Ruhe kommen! Und trotzdem geht es heute weiter – denn es bleibt auch heute „grau in grau“! Auf „Däumchen drehen“ haben wir keine Lust – also geht es weiter!

Noch schnell eine Massage von Baffo mit Camphora – das tut sooo gut! Danach Wasser nachtanken! Und schon geht es weiter! Heute steht eine Werkstatt auf dem Programm, denn Baffo sagt, dass wir Kühlwasser verlieren, das sollte also schnellstens überprüft werden – ausserdem steht der Ölwechsel dringend an! Unser erster Halt also an der FIAT-Werkstatt in #Colindres

My View today - FIAT in Colindres - Spain

My View today – FIAT in Colindres – Spain

…der Check über den Verlust des Kühlwassers verläuft negativ – gerade DANN verlieren wir kein Kühlwasser! Aber wir können um 3 wieder kommen für den Ölwechsel. Sie könnten die Leitungen austauschen – sagen sie – aber das würde eine Woche dauern (Bestellung der Ersatzteile). Das wollen wir nicht. Also erst mal Lunch! Nicht zu weit weg von der Werkstatt – nicht schön, aber zweckmässig!
Schon um viertel vor 3 sind wir wieder an der FIAT-Werkstatt – noch müssen wir warten, bis die wieder öffnen. Pünktlich um 3 wird das Tor hoch gefahren und wir kommen auch sofort dran! Bis viertel vor 5 müssen wir allerdings warten, bis wir unseren Camper wieder haben – ich dreh‘ mit Nicol zu Beginn eine Runde – auch wenn sie nicht wirklich will – Schüsse…!

Die Zeit wird lang, wenn man wartet und wir können es kaum erwarten, bis wir unseren Camper wieder haben! Auch Nicol ist ganz happy wieder im Camper zu sein! Schliesslich ist es fast „Pappa“-Time! Aber sie muss leider noch warten!

Erst mal wollen wir in den Aldi huschen für Pesto – und es gibt auch gleich noch Kaffee-Pause auf dem Parkplatz! Aber das Pesto ist nicht wie das von dem Aldi in Portugal. Das war richtig gut gewesen – hier kriegen wir den Mist, den wir überall bekommen! Von wegen Parmesan drin – auch keine Pinienkerne und Olivenöl „extra Virgin“ kommt darin auch nicht vor!

Ehe wir fahren, schaut Baffo unter den Camper, ob wir wieder Kühlwasser verlieren – statt dessen stellt er fest, dass wir fast einen Teil des Auspuffs verlieren – nur noch eine der Aufhängung da und die auch noch kaputt!

Wir fahren also schnurstracks zurück in die FIAT-Werkstatt – sie reparieren das sofort und machen das auf Kulanz – dafür bezahlen wir also nichts. Bei dem Hin und her gibt es noch ein Bild von einem interessanten Kreisverkehr!

Interessanter Kreisverkehr in Colindres - Spain

Interessanter Kreisverkehr in Colindres – Spain

Nun kann es endlich weiter gehen – gegenüber von Aldi kaufen wir an einer Repsol-Tankstelle noch eine Flasche Gas und kurz später sind wir wieder „OnRoad“ – zu unserem heuten Etappen-Ziel – Playa de las #Arenillas Islares! Für diesen Platz haben wir keinen Eintrag in unseren Travel-Facts, denn der Parkplatz ist klein und bei schönem Wette immer voll!

Heute kommen wir jedoch mit Wolken an und selbst bei einem Freitag ist der Parkplatz so gut wie leer! Wir können uns also eine passende Ecke aussuchen!

Parking at Playa de Arenillas - Casalangostero, 39798 Castro Urdiales, Cantabria, Spanien

Parking at Playa de Arenillas – Casalangostero, 39798 Castro Urdiales, Cantabria, Spanien

Es ist noch immer „grau in grau“ – und beide Wetter-App’s versprechen auch keine wirkliche Besserung im Moment! Marion, Gerd und Emma flüchten gerade von Águilas an die Atlantik-Küste Frankreichs, weil es zu heiss ist – wir hingegen wünschen uns ein bisschen mehr Sonne, denn das ewige „grau in grau“ geht uns an die Waffel! Wir wollen dieses Mal durchhalten und Frankreich wenigstens erreichen! Wie weit wir allerdings kommen werden steht noch in den Sternen! Schauen wir mal…

Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2017-06-23

Route 2017-06-23

https://goo.gl/maps/WKw7Bi5Ej512

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar oder auch eine Bewertung ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillianz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Freitag, 23. Juni 2017

Galizano

9 Uhr

22,4°C

bewölkt

wenig Wind

Laredo

13 Uhr

25,8°C

bewölkt

wenig Wind

Laredo

17 Uhr

25,3°C

bewölkt

wenig Wind

Playa de las Arenillas Islares

21 Uhr

22,5°C

bewölkt

wenig Wind

#Wassertemperatur: Playa de la Canal: —– °C

 

26.05.14 09:00

24.06.17 00:35

09.05.17 12:30

20.06.13 12:30

…since 1124 Days,

15 Hours + 35 Minutes on Tour! (together)

…since 45 Days back in Spain

12 Hours + 5 Minutes…

…since 1464 Days,

12 Hours + 5 Minutes on Tour! (belle)

 

Zuletzt bearbeitet am 24.06.2017 um 00:35 Uhr

 

 

This Articel was read 608 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.