Blumen für Baffo!

Samstag, 28. Januar 2017

Dunas de El #Portil #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Dunas de El Portil ♥
…Baffo treibt den Hunger – er braucht sein Frühstück und pellt sich um halb 9 aus den Decken. Der 9-Uhr-Alarm lässt mich völlig kalt (kriege ich nur am Rande mit und schon schlafe ich wieder :z Erst halb 10 schaffe ich den Sprung aus dem Bett ❗ – aber ich geh‘ ja auch rund drei, manchmal vier Stunden später als Baffo in die Koje – da darf ich am Morgen auch ’ne Stunde länger schlafen 😛

Baffo sagt, dass Nicol nicht nach draussen will – da war ein „kleiner“ Bumm… hmmm – ich versuche es nach dem Tee und sie geht sogar mit. Ist zwar etwas ängstlich und weicht mir nicht von der Seite!

My View today - Playa de El Portil – Spain

My View today – Playa de El Portil – Spain

…wie immer bin ich total fasziniert von den Mustern, die der Wind im Sand hinterlässt und kann es nicht lassen, davon wieder ein Photo zu machen! Vorne in der linken Ecke sind auch Nicol’s :dogsteps: zu sehen 😉

Playa de El Portil – Spain

Playa de El Portil – Spain

…bis ein weiterer Schuss erklingt. Nicol lässt sich nicht mehr bremsen – sie rennt um die Chiringuito herum den Holzpfad und eilt den kürzesten Weg zurück zum Camper…
Okay – ich eile hinterher (in der Hoffnung, dass sie nicht links der Chiringuito tiefer in die Dünen rennt!).
Der Mann mit den Vogelkäfigen baut gerade wieder auf – ich bin jedoch mit meinen Gedanken zu weit weg, als dass ich ihn jetzt nach dem Grund frage ❗ Nicol ist wichtiger!
Im übrigen hören wir auch von dem anderen Platz (der Mann im Pinienwald – ebenfalls mit diesen kleinen Vogelkäfigen und der Meute wilder Hunde) auch immer wieder einen Melodie auf einer Flöte pfeifen. Was hat das für einen Grund?
Auf dem Weg sehe ich dann ihre Spuren – ich bin erleichtert, denn das bedeutet, dass sie am Camper ist!
Kaum erklimme ich die letzte Düne, sehe ich sie auch schon. Baffo ist auch gerade draussen und hatte sie in Empfang genommen. Beim Öffnen der Türe ist sie die ERSTE, die im Camper ist!

Duschen – Tatar zubereiten und schon bin ich wieder unterwegs – Nicol will nicht mit ❗ Ich geh‘ eh‘ nur ’ne halbe Stunde, denn dann ist Lunch-Time 😀
Ich setzte mich in die Dünen und sende an ein paar Freunde ein Bild und eine Sprachnachricht über WhatApp – es ist sooooo herrlich schön hier! Einfach paradiesisch!

Nun – aktuell 14:11 Uhr – mal schauen, ob Nicol mit mir geht… Auf Leine habe ich definitiv keine Lust – die ist viel zu unpraktisch in den Dünen!
Sie geht mit. Bleibt aber immer in meiner Nähe! Heute ist erst mal der Strand-Spaziergang dran, denn es ist wieder sooo schön Flut!

Die Flut erobert den Strand - Playa la Bota – Spain

Die Flut erobert den Strand – Playa la Bota – Spain

…bei diesem Bild stehe ich schon längst bis zu den Knöchel im Wasser! Zum Glück habe ich meine Gummi-Boots an!

Die Flut erobert den Strand - Playa la Bota – Spain

Die Flut erobert den Strand – Playa la Bota – Spain

Auch da bin ich bald knöcheltief im Wasser! Macht ja nix!

Der Weg zurück geht in den Dünen. Nicol lotst mich schon von alleine dort hin 😀 Sie will nicht mal Wasser an der zweiten, verlassenen BeachBar – nööö, sie treibt es schnurstracks in die Dünen!
Dort finde ich die Reste einer Dünen-Party! Teelichter und Margeriten! Zunächst denke ich, das sind falsche aus Stoff (weil sie für mich untypisch sind), aber sie duften – also sammel ich sie ein!

Last Party at Dunas de El Portil - Spain

Last Party at Dunas de El Portil – Spain

Zurück am Camper überreiche ich meinen Strauss Margeriten mit den Worten: „My daily Gift for you!“ – denn meist finde ich was am Strand, was ich ihm gebe, weil er es vielleicht brauchen kann. Sofort antwortet er: „Die armen Blumen, warum hast Du sie nicht da gelassen, wo sie waren?“. Mit dem Gedanken hat er ja eigentlich absolut RECHT – aber ich erwidere: „Ich habe sie nicht gepflückt – ich habe sie gefunden!“.
Damit kann er leben und wir geben den Margeriten ein zu Hause – nicht wirklich „stilecht“, denn Vasen haben wir in unserem Camper nicht – sie müssen jetzt in einer grossen Dose geschälter Tomaten (natürlich leer mit Wasser!) leben. Aber besser, als in den Dünen – so ganz ohne Sinn – vertrocknen! Jetzt erfreuen sie uns ♥

Der Sonnenuntergang gibt heute nicht viel her – zu viele Wolken!

Sunset at Playa de El Portil – Spain

Sunset at Playa de El Portil – Spain

Sunset at Playa de El Portil – Spain

Sunset at Playa de El Portil – Spain

Sunset at Playa de El Portil – Spain

Sunset at Playa de El Portil – Spain

…der Strand trägt PINK! Inzwischen feuert Baffo längst unseren „Selfmade-Grill“ an – für Spiedinis di Carne. Heute allerdings anders – mit Putenfleisch, Bauchspeck, Lardo (was heisst Lardo eigentlich auf Deutsch…?), Würstchen, Paprika und Zwiebeln.

Zum Thema „Lardo“ – unsere Sprache wird so langsam „einzigartig“! Englisch als Hauptsprache, Italienisch, Spanisch und ein wenig Deutsch als auch Französisch… Ein Mix von all dem! Na denn! Hoffen wir, dass andere uns noch verstehen 😉

 

Gute Nacht meine Lieben ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillianz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Samstag, 28. Januar 2017

Dunas de El Portil

9 Uhr

7,3°C

sonnig

wenig Wind

Dunas de El Portil

13 Uhr

16,0°C

sonnig

wenig Wind

Dunas de El Portil

17 Uhr

17,4°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Dunas de El Portil

21 Uhr

13,5°C

klar / diesig

wenig Wind

#Wassertemperatur: Dunas de El Portil: —–

 

26.05.14 09:00

29.01.17 00:24

27.05.16 14:42

28.06.16 23:00

…since 978 Days,

15 Hours and 24 Minutes on Tour!!!

…since 246 Days back in Spain

…and 9 Hours + 42 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 29. Januar 2017 um 00:24 Uhr

 

 

This Articel was read 443 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.