Die Geschichte der Nacht!

Freitag, 16. Dezember 2016

#Barbate #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Barbate ♥
…nöööööööööööööööööööööööööööööö :!: ich steh’ noch nicht auf!!! Die ganze Nacht Starkregen, der aufs Dach prasselte und mich nicht schlafen liess… *gäääääääääääähhhhhhhhhhn* – nix da! Und ausserdem – um aktuell 08:30 Uhr regnet es sowieso noch immer!
Erst um viertel vor 10 schaffe ich den Weg aus den Federn! Immerhin regnet es jetzt nicht mehr und ich kann einen kurzen Spaziergang mit Nicol unternehmen – dieses Mal nicht am Strand und in den Dünen – wir bleiben auf Asphalt (bleibt Nicol mehr sauber und wird weniger nass!).

My View today - Playa de Barbate – Spain

My View today – Playa de Barbate – Spain

My View today - Rio Barbate - Spain

My View today – Rio Barbate – Spain

Interessante Lichtverhältnisse heute Morgen! Dunkle Gewitterwolken mit vorwitzigen Sonnenstrahlen!
Auf dem Rückweg schiesse ich noch dieses Bild von dem grossen Badeteich :o in der Ecke vom Parkplatz, welches die Geschichte der Nacht sehr gut erzählt!

Parking in Barbate - Calle Pez Espada, 9, 11160 Barbate, Cádiz, Spanien – December 2016

Parking in Barbate – Calle Pez Espada, 9, 11160 Barbate, Cádiz, Spanien – December 2016

Parking in Barbate - Calle Pez Espada, 9, 11160 Barbate, Cádiz, Spanien – December 2016 - HDR [High Dynamic Range]

Parking in Barbate – Calle Pez Espada, 9, 11160 Barbate, Cádiz, Spanien – December 2016 – HDR [High Dynamic Range]

…in der Ecke standen wir im April 2015 auf dem Parkplatz in Barbate :o Das gäbe heute ziemlich nasse Füsse – oder auch genannt „Blub, Blub, Blub“ – wie damals in #Dénia (das war damals aber tatsächlich noch schlimmer gewesen – das war ein ganzer See in dem wir damals standen!).

Zum Lunch gibt es den gebeizten Lachs wieder mal – der ist ja soooo lecker! Aktuell schaut es auch wieder freundlicher aus – wir bleiben erst mal hier – immerhin kann ich mein Laptop laden. Immer wieder gibt es sonnige Abschnitte. Das heisst, dass ich jetzt auch mit Nicol ‘ne Runde drehen werde – hoffentlich bleiben wir trocken!

…wir starten bei Sonne zum Spaziergang – gehen auch ein gutes Stück am Strand entlang (wieder fast bis zum Puerto die Barbate).

Nicol at Playa de Barbate – Spain

Nicol at Playa de Barbate – Spain

…aber dunkelschwarze, herannahende Wolken (von der Promenade) veranlassen mich umzukehren und auch wieder zur Promenade zurück zu gehen :!:

Strandspaziergang bei angehender Flut - Playa de Barbate - Spain

Strandspaziergang bei angehender Flut – Playa de Barbate – Spain

Eine weise Entscheidung – denn kaum zurück an der Promenade fängt es heftig an zu Regnen! Wir finden in 5 Schritten Schutz unter dem Vordach einer Eisdiele, die gerade geschlossen hat! Nahe an dem Brunnen, den ich neulich hier fand.

Warten, dass der Regen aufhört - Playa de Barbate – Spain

Warten, dass der Regen aufhört – Playa de Barbate – Spain

Schon bald kommt die Sonne wieder raus, der REGEN hört auf und wir können unseren Spaziergang (zurück zum Camper) wieder aufnehmen. Wir bleiben – zum Glück :!: gänzlich trocken! Ich hätte ja den Regenschirm (und natürlich meine neue Errungenschaft → die Gummistiefel!), aber Nicol ist ohne „ihre Regenjacke“ unterwegs :o
Somit ist es super, dass wir Just in Time unter dem Dach der geschlossenen Eisdiele trocken das Ende des Regens abwarten können!

Pünktlich um 5 starten wir erneut zu einem Spaziergang – aber heute gibt der Himmel nicht viel her :ermm: Zu viele dunkelschwarze Wolken am Himmel, die einen Sonnenuntergang leider gänzlich verhindern!

Abendstimmung am Playa de Barbate – Spain

Abendstimmung am Playa de Barbate – Spain

Heute ist es auch wesentlich kühler als gestern – so richtig warm wird mit beim Spaziergang jetzt nicht. Es geht zwar nur mässiger Wind aus Westen, aber der ist ausgesprochen kühl! Bei Flut ist das Meer einfach nur atemberaubend schön! Die Wellen sind sehr kräftig und brechen sich zuweilen sehr stark an der Ecke des Parkplatzes – so kräftig, dass so manches Mal eine brechende Welle auch die Promenade überflutet! Leider gelingt mir kein Photo davon, denn die Flut ist lange vor 5 auf dem Höchststand – bis ich mit Nicol aufbreche sind die höchsten Wellen leider schon wieder Vergangenheit.

Am Mittelmeer kriegt man Ebbe und Flut kaum mit, denn das ist so wenig, dass es nicht auffällt. Am Atlantik schaut das hingegen schon ganz anders aus! Da zieht sich das Meer bei Ebbe zuweilen so weit zurück, dass man weit laufen muss, um das Wasser zu erreichen – bei Flut hingegen kann es passieren, dass man seinen Platz überflutet findet, baut man zu nah am Wasser. Und gerade jetzt im Winter ist bei Flut der ganze Strand überflutet – da wo ich 2013 meinen Platz hatte (auch bei Flut), könnte ich heute bei Flut nicht mehr liegen! Ich hatte ja schon 2013 darüber berichtet, wie faszinierend Ebbe und Flut sind.

Naja – ich bin müde heute (die ganze Nacht kaum geschlafen wegen dem doofen Starkregen!) – ich verabschiede mich und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Freitag, 16. Dezember 2016

Barbate

10 Uhr

13,2°C

bewölkt

wenig Wind

Barbate

13 Uhr

16,9°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Barbate

17 Uhr

14,5°C

bewölkt

mässiger Wind

Barbate

21 Uhr

10,5°C

meist klar

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Playa de Barbate: —–

 

26.05.14 09:00

16.12.16 23:32

27.05.16 14:42

28.06.16 23:00

…since 935 Days,

14 Hours and 32 Minutes on Tour!!!

…since 203 Days back in Spain

…and 8 Hours + 50 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 16. Dezember 2016 um 23:32 Uhr

 

 

This Articel was read 439 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

--> Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>