Die Sonne glitzert wieder!

Montag, 28. November 2016

#Nerja #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Playa el Playazo ♥
Julia trällert wieder ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ – aber ich bin mal wieder noch viel zu müde – aber Baffo pellt sich aus den Decken! Ich schaffe den Sprung erst um halb 9 – noch früh genug, wie ich finde!

Aber was’n los heute? Gar kein REGEN mehr??? *jubel* – endlich wieder Sonne!!! :yahoo: Da lacht mein Herz doch gleich wieder! Ich bin mit Baffo draussen (er raucht) und ich frage: „Was denkst Du? Können wir einen Tag hier bleiben? Nun haben wir ja Sonne und können einen Tag rasten – was denkst Du?“. Er meint sofort: „Auf diese Frage habe ich gewartet!“. Somit können wir wieder unsere Batterien aufladen – nicht nur die vom Camper, auch die von uns wollen wieder aufgeladen werden!!! Nach so viel REGEN lechzen wir geradezu nach ein bisschen Sonne!

Also werden wir heute hier bleiben! Mit Nicol mache ich den ganzen Vormittag lange Spaziergänge, welche sie offenbar genauso geniesst wie ich – denn sie springt wie ein junges Fohlen am Strand auf & ab und hin & her!

My View today - Nicol at Playa el Playazo - Nerja – Spain

My View today – Nicol at Playa el Playazo – Nerja – Spain

Der Sand ist ziemlich nass – ein Handtuch kann man nicht darauf legen, das wäre sofort nass (und schmutzig vom dunklen Sand!) – also fällt mein Bad in den Fluten heute aus. Aber ich wandere mit Nicol einmal den Strand auf und ab (zur linken Seite) – ich nehme dabei ein Fussbad – meine Füsse sind also auf jeden Fall jetzt SAUBER 😛 (der Rest natürlich auch – es gibt ja so etwas wie Duschen 😛 ) Ich kann es wunderbar ohne Jacke aushalten – herrlich! Baffo zaubert für Lunch heute lecker Frittata – macht er wirklich total super und liebe ich total!

Playa el Playazo - Nerja – Spain

Playa el Playazo – Nerja – Spain

Am Nachmittag mache ich erst mal die aufgelaufenen UpDates in unseren Travel-Facts (Adra und Puerto Motril). Nerja könnte ich zwar theoretisch auch gleich machen, aber vielleicht bleiben wir ja länger, als wir denken – also ist es besser den Eintrag erst upzudaten, wenn wir tatsächlich weg sind. Man muss ich die Arbeit ja nicht doppelt machen 😀

So – aktuell 14:41 Uhr – und es geht mit Nicol wieder ’ne Runde drehen! Und wir wandern wieder ziemlich lange – dieses Mal bis an das andere Ende vom Playa el #Playazo – heute wird die Süsse sehr hungrig sein, nach all‘ den Spaziergängen 😮 Der Wind ist allerdings wieder sehr kräftig und ausgesprochen frisch (ohne Jacke kann ich jetzt nicht mehr gehen!) – aber wir haben Sonne ❗ – das ist die Hauptsache!

Playa el Playazo – Spain

Playa el Playazo – Spain

Am Ende von Playa el Playazo – Spain

Am Ende von Playa el Playazo – Spain

Playa el Playazo – Spain

Playa el Playazo – Spain

So – es ist zwar noch etwas früh, aber ich bin heute der „Chef de la Cuisine“ – und ich will Pfannkuchen backen – dafür brauche ich den Mixer → gleich Energie! Ehe die Sonne sich verabschiedet, will ich noch schnell den Pfannkuchen-Teig herstellen (der muss dann eh noch etwas ruhen, bis er Verwendung findet!).
Als Füllung werde ich eine (dicke) Béchamelsosse mit Brokkoli machen *hmmmjamjam*! Bis später meine Lieben ♥

Noch lange bevor es die leckeren Pfannkuchen gibt, unterbreche ich meine Arbeit am Herd bei der Herstellung der Füllung – ganz zum Entsetzen von Baffo 😮 – hehe! Nein, ganz so schlimm ist sein Entsetzen nicht, denn zum einen ist er ja quasi schon sicher, dass es pünktlich genug Dinner gibt (hab‘ ja längst angefangen 😀 ) und zum anderen verabschiede ich mich nur für ein paar Minuten ❗ – ich will den Sonnenuntergang einfangen!!! Schon zu lange konnte ich dieses Schauspiel nicht mehr auf ein Bild bannen! Den lass‘ ich mir heute nicht nehmen! Nicol begleitet mich zum Strand – und es scheint, als wolle sie eine Botschaft an die Sonne senden!

Good Bye Sun - see you tomorrow again! Nicol at the Sunset Playa el Playazo – Spain

Good Bye Sun – see you tomorrow again! Nicol at the Sunset Playa el Playazo – Spain

Sunset at Playa el Playazo – Spain → 55mm

Sunset at Playa el Playazo – Spain → 55mm

Sunset at Playa el Playazo – Spain → 18mm

Sunset at Playa el Playazo – Spain → 18mm

Nach den leckeren Pfannkuchen (welche ich immer auch noch für ein weiteres Dinner vorbereite – die gibt es dann aufgewärmt [meist mit Käse]) gibt es nochmal zwei Spaziergänge für Nicol – einmal mit Baffo und einmal mit mir – danach hüpft die Süsse erfreut auf ihr Bett – „eeeeeeeeeeeeeeendlich“ scheint sie sich zu sagen! Sie ist ja wirklich immer zu süss! Ihre Gestik und ihre Laute sind oft so unmissverständlich, dass Baffo und ich uns oft nur anschauen – viele Male auch echt lachen müssen! Heute hat sie ihr Bett wirklich verdient nach den vielen Spaziergängen!

Nun sage ich: Gute Nacht meine Lieben ♥

PS: Wenn morgen wieder die Sonne scheint, bleiben wir noch – wenn nicht, wird es ein Fahrtag! Lassen wir uns einfach mal überraschen! Aber hoffen wir auch auf Sonne!

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

PS: Benutzerregistrierungen sind derzeit wieder möglich! Sollten sich Fake-Registrierungen jedoch häufen, werde ich dies wieder deaktivieren!

#Temperaturen am Montag, 28. November 2016

Playa el Playazo

9 Uhr

11,5°C

sonnig

wenig Wind

Playa el Playazo

13 Uhr

20,4°C

sonnig

kräftiger Wind

Playa el Playazo

17 Uhr

19,2°C

sonnig

mässiger Wind

Playa el Playazo

21 Uhr

12,0°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Playa el Playazo: —–

 

26.05.14 09:00

28.11.16 23:17

27.05.16 14:42

28.06.16 23:00

…since 917 Days,

14 Hours and 17 Minutes on Tour!!!

…since 185 Days back in Spain

…and 8 Hours + 35 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 28. November 2016 um 23:17 Uhr

 

 

This Articel was read 544 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.