Auf der anderen Seite…

Die kleine Lagune von der anderen Seite – Dakhla – Marokko (Panorama-Bild mit dem SmartPhone)

Mittwoch, 27. Januar 2016

#Dakhla #Marokko #Marocco #Marruecos #Morocco

Guten Morgen Dakhla ♥
Ahhhhhhhhhhhh – nene meine liebe Julia – Du bist mit Deinem Weckruf sowas von chancenlos… Bin ja erst um 3 Uhr in der Früh in die Federn gekrabbelt – da krabbel ich nicht schon wieder um 8 Uhr raus! 9 Uhr wird es, bis wir den Weg aus den Decken finden – bei fantastischem Sonnenschein!

Hahaha – das Bild für die WhatsApp-Gruppe ist doch heute originell – oder? Ich glaube, das muss ich ausnahmsweise auch hier hinterlassen – es ist doch eine Schande, wenn das nur ein kleiner Teil zu Sehen bekommt ;)

Camping belle - ...äääääähm Camping Touristique Moussofir – Dakla - Marokko

Camping belle – …äääääähm Camping Touristique Moussofir – Dakla – Marokko

So – ab unter die Dusche – wir sind eh’ schon spät dran…

Wir erledigen alles und finden dann auch den Supermarkt (und es gibt doch einen in Dakhla!!! Danke für den Hinweis bei Facebook – hab’ dann direkt danach gegooglet!). Leider werden wir hier nicht mit allem fündig, aber es gibt eine grosse Auswahl an verschiedenen Dingen. Fleisch gibt es nur in kleiner Auswahl tief-gefroren, sowie ein bisschen Gemüse (auch TK) – Obst und frisches Gemüse gibt es aber nicht – dafür müssen wir dann nochmal in den Marché Municipal huschen – aber später. Jetzt ist erst mal Lunch-Time :Petwas ausserhalb der Stadt #Dakhla – nicht weit vom Supermarkt und vom Marché Municipal entfernt. Man könnte hier sicher auch ganz gut mit einem Camper stehen – hätte den Vorteil, dass man nicht weit zum Einkaufen hat – aber uns gefällt’s hier nicht so gut – zu nah an der Stadt.

...rette sich wer kann!!!!!!!!!!

…rette sich wer kann!!!!!!!!!!

Hahaha – nein – ganz so schlimm ist es nicht. Einige Jugendliche schwimmen nur, bzw. stehen gerade auf dem kleinen Boot, das längst auf Grund liegt. Wenige Minuten später ist von dem Boot nichts mehr zu sehen – die Flut hat alles eingenommen.

Nach dem Lunch huschen wir also nochmals zu dem Marché Municipal (dort gibt es auch die süssen Köstlichkeiten [direkt am Haupteingang] – leeeeecker, sag’ ich Euch!). Wir decken uns wieder ein – wir sind doch Schleckermäulchen!

Süsse Köstlichkeiten - Dakhla – Marokko

Süsse Köstlichkeiten – Dakhla – Marokko

Dann kann es wieder zurück gehen – zu unserem Platz an der kleinen Lagune. Aber ehe wir direkt wieder den Parkplatz beziehen, schauen wir aber noch auf die andere Seite – vielleicht ist es da ja schöner?

Die kleine Lagune von der anderen Seite – Dakhla – Marokko

Die kleine Lagune von der anderen Seite – Dakhla – Marokko

Die kleine Lagune von der anderen Seite – Dakhla – Marokko (Panorama-Bild mit dem SmartPhone)

Die kleine Lagune von der anderen Seite – Dakhla – Marokko (Panorama-Bild mit dem SmartPhone)

Ein Camper steht schon auf der anderen Seite. Wir spazieren ein bisschen auf und ab, beschliessen dann aber wieder auf unseren alten Parkplatz auf der linken Seite der kleinen Lagune zurück zu kehren, denn der Zugang zum kleinen Strand ist dort besser und auch schöner → sprich für Spaziergänge (meist ja für mich mit Nicol) ist diese Seite besser und schöner.

Nach dem (zweiten) Tee mit frischem Pfefferminz prüfe ich, woran es liegt, dass Newsletter verschickt werden, wenn ich gar keinen neuen Eintrag gepostet habe. Und es liegt – wie ich vermutet habe – an dem PlugIn „Broken Link Checker“, wenn ich direkt dort (auf der Anzeigeseite) einen Link ändere.
Das ist leider sehr schade, denn das wäre sehr praktisch!

Link bearbeiten - Broken Link Checker

Link bearbeiten – Broken Link Checker

Aber bearbeite ich den Link dort und füge den richtigen Link ein, sehe ich im Admin-Tool vom Newsletter, dass eine eMail in der Warteschlange ist. Ich muss dann den Beitrag manuell nochmals ändern und die Tool-Box vom Newsletter von „Sende eMail in der Warteschlange“ manuell auf „Nein“ ändern. Somit muss ich eh manuell den Beitrag bearbeiten und erspart mir also nix an Arbeit – denn beim manuellen Ändern stellt sich die Tool-Box nicht von alleine um. Leider kann ich eMails in der Warteschlange nicht direkt im Admin-Tool vom Newsletter entfernen.
Okay – nun weiss ich das und kann dagegen agieren. Es tut mir leid, dass gestern drei eMails raus gegangen sind, die eigentlich nicht hätten raus gehen sollen :(

Nach dem Dinner passiert nimmer viel und heut’ möcht’ ich bissel früher in die Federn springen – ich sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!

#Temperaturen am Mittwoch, 27. Januar 2016

Dakhla

9 Uhr

20,1°C

sonnig

mässiger Wind

Dakhla

13 Uhr

31,3°C

sonnig

mässiger Wind

Dakhla

17 Uhr

22,2°C

sonnig

kräftiger Wind

Dakhla

21 Uhr

18,5°C

klar

stürmisch mit Böen

#Wassertemperatur:

 

26.05.14 09:00

27.01.16 22:23

…since 611 Days,

13 Hours and 22 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

8 Month,

and 3 Days

 

Zuletzt bearbeitet am 27. Januar 2016 um 22:23 Uhr

 

This Articel was read 478 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “Auf der anderen Seite…

  1. Isabel sagt:

    Hey Belle,
    durch ein bisschen hin und her bin ich jetzt schon viel länger als gewollt auf eurer Seite gelandet und hab mich fest gelesen… Man, ihr seit da aber auch auf einer wahnsinns Tour unterwegs. ;-) Super, ganz toll!….. was mich interessieren würde, vielleicht hab ich es auch einfach überlesen…dann sorry! Ich hab zwischendurch mal etwas von einem Camping Platz gelesen, aber jetzt, aktuell, da in Marokko, steht ihr da frei ???? Kann man in Marokko mit dem Womo frei stehen …. so mit gutem, beruhigtem Bauchgefühl ?
    Ich wünsche euch noch ganz, ganz tolle Tage da unten im Süden, ganz liebe Grüße Isa

    • belle belle sagt:

      Hallo Isabel ♥
      Schön – das ist doch unser Ziel, dass man sich festliest ;) Ja – Marokko ist schon ein tolles Land – aufregend, weil man Europa verlässt und eine ganz andere Kultur zu sehen bekommt. Mittlerweile sind wir in Dakhla schon einige Tage und seit es mehr in den Süden geht, finden wir auch mehr Plätze zum Freistehen. Im Norden von Marokko ist das ziemlich schwer. Unseren Erfahrungen nach kann man sehr gut in Marokko frei stehen.
      Ab und an übernachten wir auch in einem Camping – und zwar immer dann, wenn wir Wasser brauchen und/oder die WC-Cassette gereinigt werden will (wie beispielsweise heute auf morgen). Ansonsten ziehen wir es (generell) vor, irgendwo frei zu stehen – ganz ohne Camping oder Stellplatz.

      Im Moment bin ich ein bisschen in Eile – muss noch den ganzen Bericht von heute schreiben und habe auch Koch-Dienst heute :o – aber ich habe trotzdem schon mal auf Deine Seite geschaut, die ich auch sehr gut finde! So viel im Moment – ich werde Dich die nächste Tage sicher wieder besuchen und auch einen Kommentar hinterlassen ;) Abgespeichert ist sie!

      Liebe Grüsse belle, Baffo & Nicol ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>