Schwefelwasser

Mittwoch, 20. Januar 2016

Oued #Kraa #Ntirift #Dakhla #Marokko #Marocco #Marruecos #Morocco

Guten Morgen Oued Kraa ♥
Julia trällert nur einmal ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ und wir springen sofort aus den Federn. Geschlafen haben wir eh schlecht – die ganze Nacht der Sturm, der am Camper rüttelt – da kann man kaum schlafen…
*gäääääääääääähhhhhhhhhhn* – entsprechend müde sind wir auch…
Aber der neue Tag begrüsst uns super sonnig – wenngleich auch echt frisch und mit dem kalten Wind kommt es einem doppelt frisch vor *bibber*

Noch während ich das Bild für die WhatsApp-Gruppe senden möchte, erreicht mich eine Mitteilung von WhatsApp: „Aus Kulanz haben wir Ihren Service verlängert. Neues Ablaufdatum: Lebenslänglich“. Nanü? Schon immer hatte ich jährlich eine Meldung, dass mein Service verlängert wurde um ein weiteres Jahr → sprich, dass ich niemals was bezahlen musste. Neues Ablaufdatum wäre irgendwann im August 2016 gewesen. Vielleicht hat auch immer jemand für mich bezahlt – ich habe leider keine Ahnung. Aber nun ist der Service ohne Ablaufdatum – hat das auch noch jemand von Euch bekommen oder bin ich damit alleine?

Heute geht es weiter – wir brauchen Wasser! Wir haben noch zum Duschen und auch zum Geschirr abwaschen, aber dann ist Ende! Ich hoffe ja, dass wir in #Dakhla gutes Internet haben werden! Drückt uns bitte gaaaaaaaaaanz fest die Daumen!!!

Wir kommen fast in Rekordzeit weg – viertel nach 10 Uhr und folgen weiter der N1. Zügig geht es auf der mehr oder minder ausgefransten Strasse (mit erneut recht langweiligem Panorama) voran und unser erster Halt für Lunch ist in #Ntirift – ungefähr 60 Kilometer vor #Dakhla
Natürlich versuche ich gleich, ob ich posten kann – aber Fehlanzeige. Das Programm von Maroc Telecom sagt nur GSM und gibt keine Möglichkeit zu einer Verbindung an. Der Button ist nicht klickbar. Der Versuch mit meiner Wählverbindung zu verbinden schlägt ebenfalls fehl. Okay – kein Internet hier.
Es gibt hier auch Wasser und wir freuen uns schon. Aber das Wasser riecht derart schwefelhaltig, dass einem schlecht wird! Wir tanken kein Wasser hier.

Die Anfahrt nach #Dakhla ist mit einem fabelhaften Panorama verbunden!

Anfahrt nach Dakhla – Marokko

Anfahrt nach Dakhla – Marokko

Anfahrt nach Dakhla – Marokko

Anfahrt nach Dakhla – Marokko

Anfahrt nach Dakhla – Marokko

Anfahrt nach Dakhla – Marokko

Kite-Surfer in der Lagune bei Dakhla - Marokko

Kite-Surfer in der Lagune bei Dakhla – Marokko

Kaffee-Pause – ähhhhh – Tee-Pause mit frischem Pfefferminz nehmen wir schon in #Dakhla – an einem Platz, an dem man mit einem Camper stehen kann – frei, aber ohne Camping. Hat allerdings Camping-Platz-Character :/ Es steht ein Camper am anderen. Es gibt auch Wasser hier und wir tanken gleich den 100L-Tank voll – zu spät merken wir, dass auch hier das Wasser penetrant nach Schwefel stinkt – merd!
Für den Platz werde ich einen Eintrag in die Travel-Facts machen, auch wenn wir nicht hier bleiben. Es sind uns zu viele Camper hier – einer am anderen – man kann sich ja kaum rühren!
Aber während wir den Tee trinken, versuche ich gleich ob ich Internet habe und Maroc Telecom glänzt mit 5 Balken und HSPA+ *jubel* – endlich wieder HighSpeed-Internet!!! Sofort poste ich auf unserer Facebook-Seite die zwei Beiträge, die ich mit GPRS auf unserer Webseite gepostet hatte die Tage. Mehr schaffe ich nicht, denn wir gehen schon wieder.

Wir schauen uns einen weiteren Platz an – den zweiten hier in #Dakhla – und der gefällt uns wirklich sehr gut!
Parking on the Rocks mit fabelhaften Panorama und offenbar auch Zugang zum Strand!

Parking on the Rocks - Dakhla - Marokko

Parking on the Rocks – Dakhla – Marokko

Aber wir können noch nicht bleiben – wir brauchen noch eine Apotheke (für Baffo – er hat Zahnschmerzen der Arme!) und auch Trinkwasser will noch gekauft werden, sowie (hoffentlich geruchsfreies) Frischwasser wollen wir tanken in einem Camping. Am Camping Touristique Moussofir fahren wir jedoch erst mal noch vorbei – erst mal das andere erledigen. Eine Apotheke finden wir ruckzuck die hat, was Baffo will – prima. Einen Mini-Marché finden wir auch – aber es soll ja noch einen anderen Supermarkt geben hier in #Dakhla – also machen wir uns auf die Suche.
An einem Kreisverkehr fragen wir den überaus freundlichen Polizisten. Er bittet seinen Freund vor uns zu fahren und uns zum Marché Municipal zu bringen, denn einen Supermarkt gibt es hier nicht. Wir schlendern kurz in dem Marché Municipal herum, kaufen nur schnell Trinkwasser, Milch und Tee und folgen dann Navi-Dame zu einem anderen Camping-Platz, weiter im Süden von #Dakhla (Rio Aguila Aventure Kite Camp) – aber diesen gibt es offenbar nicht, denn die Strasse endet rund einen Kilometer vor dem Camping-Platz :wacko:
Und es gibt dieses Camp doch, wie ich eben in Google sehe! Aber die Strasse endet da doch… :blink:
Naja – wie dem auch sei – wir haben das Camp nicht gefunden und den Bildern nach zu urteilen ist das vielleicht auch nicht das, was wir suchten, auch wenn es sehr schön da ausschaut.

Also drehen wir um und fahren rund 12 Kilometer zurück zum Camping Touristique Moussofir und hoffen, dass wir hier morgen geruchsfreies Wasser in die Tanks füllen können.
Naja – jetzt heisst es morgen Früh Dauerduschen, um den Tank möglichst wieder leer zu bekommen, den Rest lassen wir ab und tanken hoffentlich dann hier Wassere ohne diesen Schwefelgeruch.

Nach dem Dinner bin ich nochmal fleissig und poste die aufgelaufenen Beiträge. Huhh – jetzt bin ich wieder UpToDate und mir ist wohler! Naja – noch nicht ganz, aber die andere Arbeit mache ich die nächsten Tage, wenn wir ein paar Tage hier in #Dakhla bleiben.
Da es mittlerweile schon wieder aktuell 23:20 Uhr sage ich jetzt: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:



https://goo.gl/maps/JharEtr5Nns

#Temperaturen am Mittwoch, 20. Januar 2016

Oued Kraa

9 Uhr

15,6°C

sonnig

kräftiger Wind

Ntirift

13 Uhr

22,3°C

sonnig

kräftiger Wind

Dakhla

17 Uhr

25,6°C

sonnig

kräftiger Wind

Dakhla

21 Uhr

18,5°C

klar

kräftiger Wind

#Wassertemperatur: Oued Kraa: —–

 

26.05.14 09:00

20.01.16 23:20

…since 604 Days,

14 Hours and 20 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

7 Month,

and 27 Days

 

Veröffentlicht am 20. Januar 2016 um 23:42 Uhr

 

 

This Articel was read 419 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “Schwefelwasser

  1. Markus sagt:

    @whatsapp:

    Der Messaging-Dienst kann künftig kostenlos genutzt werden. Auf Zahlungen von Nutzern wolle man verzichten, sagte Gründer Jan Koum auf der Münchner DLD.

    http://futurezone.at/produkte/whatsapp-wird-gratis/175.753.470

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>