Die Marienkäfer-Stadt

Boujdour - Marokko

Mittwoch, 13. Januar 2016

#Boujdour #Marokko #Marocco #Marruecos #Morocco

Guten Morgen Boujdour ♥
Julia trällert ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ und wird abgestellt! Aber 20 nach 8 Uhr pellen wir uns aus den Federn. Der Tag begrüsst uns *jubel* super sonnig, aber mit einem frischen Wind.

Das Bild für die WhatsApp-Gruppe geht heute auch sofort raus und wie mir Silvia gleich schreibt, ist es heute nicht zerstückelt.

Noch ehe ich unter die Dusche springe, frage ich Baffo, was er davon hält, wenn wir heute einen Tag Rast einlegen und er meint: „warum nicht?“
Somit unternehme ich mit Nicol nach der Dusche einen ausgedehnten Spaziergang zum Strand. Und der Strand ist nicht schön – aber er ist interessant! Keine Ahnung, was ich gestern „gesehen“ hatte – es war vermutlich Flut und man konnte weder die Steine noch die Felsplatten sehen.

Beach of Boujdour – Marokko

Beach of Boujdour – Marokko

Beach of Boujdour – Marokko

Beach of Boujdour – Marokko

Nicol at the Beach of Boujdour – Marokko

Nicol at the Beach of Boujdour – Marokko

Es gibt hier unzählige Marienkäfer – und direkt am Strand sind es bemerkenswert viele! Auf jedem Stein sonnen sich die Marienkäfer in Scharen! Da sie aber meist halb in kleinen Nischen sind, sind meine Photos dazu nichts geworden :(

Marienkäfer am Strand von Boujdour – Marokko

Marienkäfer am Strand von Boujdour – Marokko

Marienkäfer sollten doch eigentlich Glück bringen :o Leider sieht die Stadt nicht so aus, als hätte sie allzuviel Glück :/

Reparaturbedürftige Promenade – Boujdour – Marokko

Reparaturbedürftige Promenade – Boujdour – Marokko

…wie diese Ansicht der Promenade deutlich zeigt. Die Promenade hat schon bessere Zeiten gesehen… Die Promenade ist dem Verfall deutlich geweiht und es sieht nicht so aus, als ob jemand diesen Verfall aufhalten wolle :/

Unterwegs sehen wir noch diese Gottesanbeterin.

Gottesanbeterin – Boujdour – Marokko

Gottesanbeterin – Boujdour – Marokko

Die letzte Gottesanbeterin hatte Baffo ja in einem Baum entdeckt, als wir in #Tarifa Wasser tankten! Wobei ich sagen muss, dass sein Bild besser ist, denn diese Gottesanbeterin war damals ziemlich gut in einem Baum getarnt und man musste schon sehr genau hinsehen, um sie überhaupt zu Entdecken!

Gegen 16 Uhr machen wir uns auf, um den Souk zu besuchen in der Stadt. Wir schlendern Kreuz und quer und quer und Kreuz durch vermutlich alle Stände – kaufen hier ein bisschen ein und dort etwas. Bis uns die Füsse weh tun und wir in einem Café eine Erholung bei einem Café au Lait suchen. Auch Nicol kriegt eine Schüssel Wasser ab – sie brauchts, denn es ist heute ziemlich warm und gerade in der Stadt kriegt man vom Wind so gut wie nichts mit!
Danach schlendern wir gemütlich zurück zum Camper – wobei „gemütlich“ wirklich seeeeeeeeeeeeehr gemütlich ist :o Denn in der Strasse zurück zum Camper ist ein Klamottenladen am anderen, die auch alle Schuhe (Turnschuhe) haben. Und da Baffo neue Schuhe braucht, huscht er in nahezu jeden einzelnen Laden, während ich draussen mit Nicol warte :wacko:

Erst nach Sonnenuntergang kommen wir wieder am Camper an und mir gelingt es noch schnell das letzte Abendrot einzufangen.

Sunred in Boujdour – Marokko

Sunred in Boujdour – Marokko

Sunred in Boujdour – Marokko

Sunred in Boujdour – Marokko

Sunred in Boujdour – Marokko

Sunred in Boujdour – Marokko

Danach aktualisiere ich einige PlugIns auf unserer Webseite – da das aber immer eine heikle Sache ist, mache ich das einzeln und kontrolliere dann auch immer sofort, Noch sind nicht alle PlugIns aktualisiert – kommt anderer Tag, kommen andere UpDates :P Ich bin auch wieder ein bisschen in den Quellcodes versunken – wenn ich am Programmieren bin, vergesse ich immer Raum und Zeit :/
Und ein neues PlugIn habe ich noch installiert – man kann sich jetzt eine eMail-Benachrichtigung senden lassen, wenn man kommentiert hat und darauf erneut ein Kommentar kommt.
Ich selbst nutze niemals diese Benachrichtigung – da würde ich ja ganz dusslig werden mit all’ den eMails. Ich schaue halt dann eben mal wieder irgendwann auf die Seite (generell weiss ich ja, wo ich Kommentare hinterlasse). Aber es gab heute in einem Kommentar eine Frage dazu – und diese wird promt erledigt ;)

Nun ist es inzwischen schon 01:04 Uhr :wacko: – ich sag’ mal schleunigst. Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Mittwoch, 13. Januar 2016

Boujdour

9 Uhr

18,9°C

sonnig

mässiger Wind

Boujdour

13 Uhr

30,3°C

sonnig

mässiger Wind

Boujdour

20:30 Uhr

19,2°C

klar

mässiger Wind

Boujdour

21 Uhr

19,0°C

klar

mässiger Wind

#Wassertemperatur: —–

 

26.05.14 09:00

14.01.16 00:59

…since 597 Days,

15 Hours and 59 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

7 Month,

and 20 Days

 

Veröffentlicht am 14. Januar 2016 um 01:14 Uhr

 

 

 

This Articel was read 275 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

--> Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

5 thoughts on “Die Marienkäfer-Stadt

  1. Hallo Belle,

    uiiiiiiihhhhh, da hab ich mich aber gefreut, dass es jetzt eine Benachrichtigung für weiter Kommente bei Euch gibt !!!!!!

    Komm, lass uns das bleich mal ausprobieren…..

    • belle belle sagt:

      Hallo lieber Sven,
      das freut mich aber, dass ich Dir damit eine Freude machen konnte *lächel*.
      Ich hoffe, ich kann Dir auch Antworten – wobei jetzt rechts an Deinem Kommentar ein R steht (und ich weiss im Moment noch nicht, wofür das steht) – vielleicht musst Du den Link unten anklicken, wenn Du diese Benachrichtigung gewählt hast und bestätigen. Ich habe auch keine Ahnung, ob das jetzt noch angezeigt wird.
      Aber ich kann Dich auch manuell freischalten – wenn ich hoffentlich die Seite geladen bekomme, was ich nun gerade versuche.
      Ahhh – ich konnte schauen, was das R bedeutet – alles gut!

      Wir sind hier am Plage A. – direkt nach Boujdour die erste Strasse rechts weg dem Hinweisschild folgen (hab’ leider vergessen, wie der Strand heisst, daher nur Plage A.) – aber mit ganz schlechtem Internet. Nur GPRS und das Laden dauert wieder gefühlte Stunden :/
      Dann hoffen wir mal, dass ich meinen Text jetzt auch noch absenden kann ;)

      • belle belle sagt:

        Ok – antworten konnte ich also!
        Ups – aber ich glaube, Du hast einen Schreibfehler drin :/ Du hast gamil.com heute benutzt – lol Ich versuche mal, ob ich das berichtigen kann :) Ok – auch das hat geklappt – nun sende ich diesen Kommentar und Du müsstest dann eine Benachrichtigung bekommen – so hoff’ ich doch mal!

        Liebe Grüsse belle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>