Titel? Was ist das???

Samstag, 8. August 2015

Playa de #Galizano #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Playa de Galizano ♥
…was hab‘ ich schlecht geschlafen letzte Nacht. Drop Drop Drop – fast ohne Unterbrechung… Auch als wir uns um 9 Uhr aus den Betten schälen, regnet es noch… Juhu – superklasse! Da kommt prima Laune auf…
Wir entschliessen uns es heute etwas langsamer angehen zu lassen und bis zum Lunch zu warten, ob wir gehen oder nicht.
Mit dem offenen WiFi installiere ich mir ein anderes Wetter-App von Yahoo und ich bin mal gespannt, was es uns erzählen wird… Das offene WiFi ist aber nur bedingt erreichbar – manchmal erhalte ich die Meldung am Laptop, dass die Verbindung begrenzt – also ohne Internet sei. Am SmartPhone ist die Verbindung nie eingeschränkt 😮 verstehe das mal einer…

Zum Lunch wird es freundlicher – jedoch nicht so wirklich sonnig. Aber ich kann mein Laptop wenigstens aufladen. Ab 20 Uhr soll dann schon wieder „schluss mit Lustig“ sein und die ganze Nacht wieder regnen – laut dem neuen Wetter-App von Yahoo.
Ich bin ja schon lange allergisch auf Regen – schon seit wir in #Italien letztes Jahr so viel Regen erwischt haben… Mann, Mann, Mann – geht mir echt auf den Zeiger! Juli und August so gut wie nie am Strand gewesen :dizzy: *grmpf* *pfffffffffffffffff*
Ach ja – apropos Strand… An diesem Strand (dessen Namen ja wieder auseinander gehen / Playa de la Canal und Playa de Galizano) sind Hunde mal wieder nicht erlaubt – also kann man nicht mal einen Spaziergang dorthin mit der Süssen machen…

Nach dem Kaffee wagen wir es aber doch! Wir gehen mit Nicol über einen anderen Weg an den Strand. Der Holzweg führt uns erst an den Fluss.
Und ab hier lasse ich einfach mal wieder Bilder sprechen 🙂

Rio at the Playa de la Canal - Galizano – Spain

Rio at the Playa de la Canal – Galizano – Spain

Nicol gönnt sich einen unerwarteten Schwimmkurs 😮 Sie klettert auf den kleineren Felsen links im Bild und springt ins Wasser – offenbar nicht ahnend, dass an der vorderen Seite das Wasser tiefer ist 😛

Rio at the Playa de la Canal - Galizano – Spain

Rio at the Playa de la Canal – Galizano – Spain

Der Strand ist um die Ecke rechts

Rio at the Playa de la Canal - Galizano – Spain

Rio at the Playa de la Canal – Galizano – Spain

Rio at the Playa de la Canal - Galizano – Spain

Rio at the Playa de la Canal – Galizano – Spain

Und schliesslich erreichen wir den Strand! Eine kleine, aber sehr schöne Bucht umsäumt von Klippen mit feinstem Sand.
Das Wasser ist kristallklar und laut der Anzeigetafel 21°C – könnte stimmen. Ich war nicht baden drin – wir haben ja nur einen Spaziergang gemacht, aber bis zu den Knien war ich drin und es war nicht kalt.

Playa de la Canal - Galizano – Spain

Playa de la Canal – Galizano – Spain

Wie man unschwer erkennen kann, war es zuweilen (zur Nordseite) sogar fast wolkenlos, im Süden hingegen blieben und bleiben dicke, fette Wolken. Aber ein bisschen kann ich die Sonne im Sonnenstuhl am Camper doch geniessen.

Nun – aktuell 18:09 Uhr – und der Parkplatz ist ziemlich voll. Es sind wieder einige Camper hier (gestern waren 14 Camper hier über Nacht) – nun sind wir 7 Camper und unzählige PKW’s – der Strand scheint also gut besucht zu sein von den Einheimischen hier. Ich kann mich irgendwie nicht wirklich aufraffen zu einem Strand zum Baden zu gehen, wenn er so weit weg ist 😮 Das war auch schon bei meiner alleinigen Reise so – ich bevorzuge nah am Strand zu stehen und der Strand sollte auch nicht zu breit sein. Die Dusche/n sind vorzugsweise auch nicht erst nach einem Kilometer zu erreichen 😛

Ahhhh – jetzt ist es kurz nach 22 Uhr – Baffo kriecht gerade in die Federn und ich starte nochmal an unserem Report ♥
Nach dem Dinner machen wir einen kurzen Spaziergang zum Maisfeld, denn gestern hatte ich 6 junge Maiskolben in der Nähe des Brunnens „geklaut“ – Baffo war skeptisch – das ist doch Hühnerfutter sagte er!
Die Maiskolben gab es heute für Lunch – aber die waren wirklich Mini – daher gab es danach noch Brot mit Paté. Aber Baffo sagt, dass die (wirklich sehr jungen) Maiskolben sehr gut schmecken und wir wagen uns daher nochmals in das Maisfeld direkt hinter uns!
Ich habe keine Ahnung, ob einer von Euch das schon mal gegessen hat – aber die ganz jungen Maiskolben kann man ganz ohne was essen – ohne Kochen und ohne nichts und man ißt sie auch komplett! Genau die hatte ich gestern erwischt – PERFEKT!
Aber – ich kochte die für ca. 5 Minuten in Salz-Zucker-Wasser (gleiche Menge Salz und Zucker) und liess sie ohne Wasser (aber mit Deckel) auskühlen – danach ein bisschen in Butter geschwenkt und (bevor die Butter verbrennt) serviert! Etwas Salz und perfekt ist eine Vorspeise! Auch auf dem Grill eine tolle Abwechslung – ob nun junger Mais oder reifer Mais (reifer Mais kocht allerdings länger (ca. 15-20 Minuten) und man ißt nur die Kerne, nicht die Mitte!).
Wer’s noch nicht kennt, sollte das unbedingt mal ausprobieren – ist wirklich superlecker!
Nach dem „Raub“ im Maisfeld mache ich mit Nicol noch eine kleine Runde an den Strand – hin geht’s den Holzsteg zum Fluss (und wir verschwinden nach unten) und zurück den „regulären“ Weg auf Steinpflaster und wir kommen von oben wieder zurück! Zu den Stränden an der Atlantik-Küste muss ich noch gesondert etwas schreiben! Kommt die Tage mit einem Single-Eintrag!

Hach ja – so schlecht war der Tag heute gar nicht. Es gab immerhin ein bisschen Sonne heute und ist auch nicht so kalt heute Abend! Man kann es mit offenen Fenstern und ohne Jacke zumindest aushalten heute Abend (aber „man“ ist auch nicht ich – ich bin eher hart im Nehmen, was Kälte angeht [obwohl ich WARM natürlich vorziehe!!!] – andere sind da weit empfindlicher!)

Der versprochene Regen vom Wetter-App Yahoo ist bislang ausgeblieben – kann uns nur Recht sein! Trotzdem geht die Reise morgen weiter! Wir haben uns ein wenig ausgeruht heute und sind bereit für die nächste Etappe! Wohin geht die Reise morgen? Wir wissen es noch nicht!

Ich sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Samstag, 8. August 2015

Playa de Galizano

9 Uhr

16,6°C

Regen

wenig Wind

Playa de Galizano

13 Uhr

25,7°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Playa de Galizano

17 Uhr

25,6°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Playa de Galizano

21 Uhr

22,0°C

bewölkt

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Playa de Galizano: —–

 

26.05.14 09:00

08.08.15 22:18

…since 439 Days,

13 Hours and 52 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

2 Month,

and 14 Days

 

 

This Articel was read 468 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.