Tag 5 der Regenzeit… Frühlingsanfang…

Samstag, 21. März 2015

#Estepona #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Estepona ♥
…besser geschlafen letzte Nacht – aber wieder nicht wirklich gut! Um 4 Uhr startete der Regen wieder, um bis zum Morgen nicht wieder aufzuhören… …und heute ist Frühlingsanfang! Kaum zu glauben!
Hahaha – als ich am Morgen raus ging, um eine zu Rauchen – Nicol wollte gleich wieder rein 😛
Nach dem Frühstück gingen wir beide raus eine rauchen – Nicol wollte wieder gleich wieder rein in den Camper 😛
Auch ihr gefällt der Regen nicht – logisch!

Drop Drop Drop...

Drop Drop Drop…

Schaut so gar nicht nach Frühlingsanfang aus :/ Aber immerhin hörte es nach dem Lunch kurz auf zu Regnen und ich konnte mit Nicol eine kleine Runde drehen und auch meine Nachrichten an die WhatsApp-Gruppe senden. Die Bilder – sorry meine Lieben – schauen derzeit alle ziemlich grau aus 🙁
Aber aktuell 15:09 Uhr und regnet es schon wieder. Da kann man echt den Blues bekommen… …und man kommt auf die unmöglichsten Gedanken 😛

...wenn man Langeweile hat... ...macht man einfach ein paar Bilder in Makro...

…wenn man Langeweile hat… …macht man einfach ein paar Bilder in Makro…

Jetzt nicht mein Bestes Bild, aber trotzdem ganz interessant. Einfach mal eine andere Sichtweise. Früher habe ich viele Bilder in Makro gemacht – vorzugsweise Blüten, Insekten und Details.
Eines meiner Bilder von früher, die ich früher auf www.romanticwallpapers.com veröffentlicht habe.

Libelle am 03.09.2004 – Aufgenommen in Babelsberg im Filmpark

Libelle am 03.09.2004 – Aufgenommen in Babelsberg im Filmpark

Könnte hier unzählige Bilder posten – aber das möchte ich nicht. Insgesamt 683 Bilder hatte ich auf der Webseite – einige erstellt mit Programmen (Poser und anderen Programmen) – viele photographiert – damals mit einer Minolta Z2 und einigen Nahlinsen.

Die Photographie interessierte mich schon immer – eigentlich schon als ich Teenager war. Ich stand immer hinter der Kamera und photographierte alles. Von mir selbst gab es eigentlich immer sehr wenige Bilder. Und besonders die Makro-Photographie hatte es mir immer angetan! Wenn man viel Photographiert, sieht man seine Umwelt mit anderen Augen – man kann nicht einfangen, was man mit dem Auge sieht – man kann es nur versuchen! Aber man wird sensibler für die Umwelt und sieht vieles mit „dem Auge der Kamera“! Photographie ist für mich sehr faszinierend und ich hoffe, ich kann Euch viele schöne Photos schenken!
Vielleicht – wenn der Himmel so grau in grau ist (wie heute) – vielleicht hinterlasse ich doch noch hier und da eines meiner Bild aus meiner alten Sammlung für Euch – sie sind zu schade zum Verstauben auf meiner Festplatte ♥ Und vielleicht erfreuen sie Euch ♥
Ja – die Idee ist gar nicht so schlecht! Ehe ich „mässige“ Bilder hinterlasse, poste ich lieber eines aus meinem Archiv ♥

Damit schliesse ich meine Zeilen für heute und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥ …sorry – gepostet wird morgen Früh mit Baffo’s Laptop ♥

#Temperaturen am Samstag, 21. März 2015

Estepona

9 Uhr

14,1°C

Regen

wenig Wind

Estepona

13 Uhr

14,3°C

Regen

wenig Wind

Estepona

17 Uhr

17,1°C

bewölkt

wenig Wind

Estepona

21 Uhr

14,1°C

bewölkt

wenig Wind

#Wassertemperatur: —–

 

26.05.14 09:00

22.03.15 09:43

-…since 299 Days,

12 Hours and 30 Minutes back on Tour!!!

 

 

This Articel was read 456 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.