Donnerstag 23. Januar 2014 – Genua – Italien

Donnerstag 23. Januar 2014

#Genua #Italy #Italien #Italia

Bin seit Tagen auf der Suche nach einer #Lösung … Irgendwie muss es doch zu schaffen sein, das in den Griff zu bekommen!!!
Was ich meine? Ich meine „Nicol – der Staubsauger“ (sie frisst wirklich alles, was sie unterwegs ergattern kann!!!)

Ich bin daher auf diesen Beitrag gestossen: und lese seit gestern Abend begeistert alles durch!

Ich werde das auf jeden Fall versuchen – auch wenn #Nicol ja eher ein #Sensibelchen ist.

Habe das auch schon ausprobiert – nach nur 2 Schlägen auf das #Leckerli ist sie gleich „abgehauen“ auf ihr Bettchen. Nach 5 Minuten kam ich dann allerdings mit einem andern Leckerli an, um sie wieder zu versöhnen :heart:

Auch habe ich die zusammengerollte #Zeitung mitgenommen – Nicol zu beginn an der #Leine – da ich befürchtete, sie würde sofort nach Hause rennen, würde ich sie anwenden.
Aber sie frass nix – machte weder das kleine noch das grosse Geschäft (und das grosse stand noch aus!). Wir waren erst durch die #Altstadt unterwegs und landeten dann am #Porto #Antico. Dort habe ich sie von der Leine gelassen und prompt war ein #Plastik-Teller mit irgendwelchen #Essensresten auf einer Sitzbank! Natürlich wollte Nicol sofort davon „naschen“! Ich schlug mit der Zeitung auf den Teller – sie wich zurück. Aber sie rannte auch nicht nach Hause!

…es schien also zu „wirken“ – aber es schien auch „einzuschüchtern“. Diesen #Erfolg möchte ich allerdings nicht haben. Und ich bin auch ganz und gar nicht sicher, ob Nicol nichts frisst, wenn sie mal alleine unterwegs ist (wenn wir also wieder auf #Reisen sind!). Da ist sie oft alleine unterwegs – rund um den #CampingCar – und da gibt es sicher einer Menge zu finden! Wir wollen erreichen, dass sie nichts mehr frisst, was nicht aus unserer Hand kommt! Wir haben auch #Fehler gemacht – wenn z. Bsp. was zu Boden gefallen war (#Käse oder #Joghurt ) – riefen wir Nicol, die alles wieder weg-schlabberte. Das dürfen wir keinesfalls mehr tun! Das ist falsch! Auch wenn es auf unser #Kommando hin war – vom Boden essen ist tabu! Alles, was auf dem Boden ist – gehört UNS! Sie ist in der #Rangfolge die zweite – Mr. Italy und ich sind die #Alpha-Tiere ! Nur wenn wir es erlauben, darf sie fressen!

#Tiere sind auch nicht immer freundlich zueinander – da geht es zuweilen sogar richtig erbittert zu – also vielleicht doch die richtige #Erziehung ?

Ich habe die #Zeitung nochmals 2x angewandt – danach lief sie „Bei Fuss“ bei mir, ohne dass ich es von ihr wollte. Sie hat reichlich #Respekt vor der Zeitung (obwohl ich sie nicht einmal touchiert habe!). „Touchiert“ heisst, dass ich sie mit der Zeitung berührt habe. Ich habe nur den „Boden“ verhauen – den Teil, auf dem sie zuvor was #fressbares gefunden hatte!

Bin mir nicht so sicher, ob das bei Nicol die richtige #Variante ist – sie ist ja eh schon so ein Sensibelchen!
Vielleicht sollten wir besser die #Idee ausprobieren, die wir neulich hatten! Ich koche ja gerne scharf – sehr scharf zuweilen! Irgendwie sind wir auf die Idee gekommen, mal zwei oder drei Tage hintereinander #Hackfleischbällchen mit einer #Pepperoni inside „fallen zu lassen“ und sie frisst es dann. (in dem Beitrag kommt – weit später – viele Seiten später eine ähnliche Idee mit Pfeffer!).
Natürlich müssen wir #schimpfen – wie immer, wenn sie was frisst (was vermutlich verdammt schwer fallen wird, da wir ja „Bescheid“ wissen!!!) – aber das muss dann konsequent sein! Sonst hilft es nix!

Ich lese, ich lese und ich lese! Es gibt so vieles #interessantes darüber zu Finden!

Ok – noch ein Bild – obwohl ich eigentlich zwei Bilder hatte!

Heute aufgenommen an dem #Platz mit dem riesigen #Brunnen um 16:38 Uhr :heart:

Brunnen am Piazza de Ferrari

Brunnen am Piazza de Ferrari

…es nieselte schon. #Nicol drängte sich gerade in den Vordergrund :heart:

 

#Temperaturen am Donnerstag 23. Januar 2014

Genua

9 Uhr

12°C

bewölkt

mässig Wind

Genua

12 Uhr

14°C

bewölkt

mässig Wind

Genua

17 Uhr

12°C

bewölkt mit Nieselregen

mässig Wind

Genua

21 Uhr

12°C

bewölkt

mässig Wind

#Wassertemperatur: Heute keine!

This Articel was read 1957 times!

Print Friendly, PDF & Email
Please follow and like us:
fb-share-icon0

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause 😊 = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin ❗ in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.