11. September 2013 – Palmones – Spanien

11. September 2013

#Palmones #Spanien #Spain #España #Spagna

Man sieht es sonst eigentlich nicht, weil es immer zu #diesig ist – aber schaut der #Berg von #Gibraltar nicht ein bisschen aus, wie ein Riesen-Monster?
Ich hoffe, man kann es sehen hier – sonst lade ich es extern mal hoch.

Gibraltar

Gibraltar

…heute Morgen, als ich ankam auf dem #Parkplatz zum #Strand… „neeeeeeeeee – der is ja noch immer da!“ war mein erster Gedanke! Aber er liess mich in Ruhe – ich grüsste auch (einigermassen) freundlich mit „hola“ und ging straight meinen Weg zum Strand.

Er kam alsbald hinterher – blieb aber nicht – tigerte eine kurze Weile am Strand rum und war dann wieder verschwunden. Natürlich nicht, ohne die #Dusche bei mir zu nutzen (obwohl an dem Weg direkt eine steht – lol!).

Einige Zeit war ich fast alleine am Strand – es kam einer, der mich ansprach (natürlich auf #Spanisch – lol) – einigermaßen konnten wir uns unterhalten. Er ging wieder, weil der Strand leider noch immer #gesperrt ist.
Das nervt so langsam wirklich – ich will wieder ins #Meer baden! Wie lange wollen die den Strand noch sperren???

Der Tag verlief ruhig und sehr warm – aber auch der #Ostwind (#Levante – http://de.wikipedia.org/wiki/Levante_%28Wind%29) nahm leider wieder zu!
Die ersten #Kite-Surfer fanden sich auch schon wieder ein – sie blieben aber zum #Glück in geringer Zahl und störten nicht weiter. Und #Flugsand war auch noch nicht zu verbuchen.

Lustig finde ich die, die immer mit ihren #Stühlen an den Strand kommen – das schaut zwar praktisch aus – aber braun sind die nur von vorne – lol. Stehen die und man sieht die von hinten, sind die (im Vergleich zu vorne) aussergewöhnlich blass!
Daher liege ich lieber auf dem Boden und wende mich von Zeit zu Zeit – dann bin ich überall „geröstet“ lol

Das Bild entstand eben auf dem #WC hier – die haben keinen #Ganzkörperspiegel und so musste ich mich etwas verrenken.

Neger-Maus

Neger-Maus

Witzig war, als ich ans #Auto kam – da fand ich einen #Zettel ….

Was - zum Teufel - heiss MUAK???

Was – zum Teufel – heiss MUAK???

Da hat sich wohl offenbar einer schwer verliebt…
…aber – was zum #Teufel – heisst MUAK????

This Articel was read 1273 times!

Print Friendly, PDF & Email
Please follow and like us:
fb-share-icon0
Tweet 97

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause 😊 = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin ❗ in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.