Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen!

Dienstag, 25. August 2020

#PlayadelVivero #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Playa del Vivero ♥

…4 Uhr bin ich wach – und dann stündlich. Wie Baffo um 9 aufsteht, spring‘ ich schon wie eine Stahlfeder auf und frag‘ ihn gleich, ob er etwas wie einen Schuppen an dem kleinen Hafen gesehen habe – aber er kann sich nicht erinnern, wie er sagt. Ich steh‘ natürlich auch gleich mit auf – will ja zu dem Hafen laufen!

My View today - Playa del Vivero - Playa Honda – Spain

My View today – Playa del Vivero – Playa Honda – Spain

Erst muss ich noch warten, weil Baffo mit Nicol eine Runde dreht – aber um halb 11 kann ich gehen! Hab‘ Luckys Geschirr und seine Leine dabei – sowie einige Flyer! Nicol wird nicht mit dabei sein – kann nicht auch noch auf sie aufpassen und das erweist sich dann als sehr gut – aber dazu später mehr!
Schnell bin ich an dem Strand, wo auch die BayWatch ist (denen gab ich am Sonntag einen Flyer) und die haben den draussen mit Tesa befestigt 👍🏻 – aber wie komm‘ ich zum Hafen da ist ein Kanal zu überqueren – eine Brücke seh‘ ich weiter hinten – also erst mal dahin und dann komm‘ ich endlich zum Hafen!

Aber ich finde nichts, das wie ein Schuppen aussieht – nicht, was aus Holz ist. Ganz am Ende seh‘ ich eine Firma – von Windsurfern – einem von denen geb‘ ich einen Flyer.

OK – hier find‘ ich also nix – weiter geht es von hier aus sieht man ja noch einen Hafen – dahin will ich! Ich komme an unzähligen Bars, Restaurants, Cafés, Eisdielen vorbei – zum Glück hab‘ ich Nicol nicht mit bei und meine Maske – ich geh‘ also in jedes Lokal hinein, geb‘ einen Flyer und frage, ob sie diesen an die Tür kleben können – alle bestätigen, dass sie es tun werden – hoffentlich tun sie es dann auch! Auch in einem Fisch-Shop gebe ich einen Flyer ab, in dem Tabak-Shop, in Apotheken, in einer Fahrschule und und und…
Ein Mitarbeiter in einem Restaurant kennt sich offenbar sehr gut mit Katzen aus, denn er fragt dreimal, ob es ein Kater ist ❗ und verweist dann fragend auf Tricolor! Ich bestätige ihm ein drittes Mal, dass Lucky männlich ist und eben eine ganz besondere Katze ist, weil Tricolor-Kater soooo selten sind!

Dann wird mir auf einmal schwummrig… ganz weiche Knie krieg‘ ich auf einmal – ich beschliess‘ also umzudrehen – auch wenn ich den anderen Hafen längst noch nicht erreicht hab‘ – aber ich muss ja auch wieder zurück – und es ist heiss! Ich kann nicht riskieren, dass ich hier einen Kollaps irgendwo unterwegs hab – und dann? Also zurück – auf der anderen Strassenseite seh‘ ich eine Bank – die ist erst mal mein Ziel, eh‘ meine Beine versagen! Drauf und ein paar Minuten warten – aber die Bank ist leider in der SONNE – die Steinbank ist heiss ─ die SONNE brennt auch ohne Erbarmen! Hier kann ich also nicht ewig bleiben… Weiter geht es – und es geht sogar überraschend gut! Weiter verteile ich Flyer in Lokalen und Geschäften, bis ich den Heimweg antrete. Um 1 bin ich zurück – völlig erledigt nach 2 ½ Stunden und rund 10 Kilometern strammem Marsch mit wenig Schatten!

Ich brauch‘ erst mal einen guten halben Liter Mineralwasser, eh‘ ich mich über den Tee hermach‘, der auf mich wartet – danach gibt es ein Bad mit tristen Gedanken!

So – jetzt werd‘ ich mal über Google Satellit suchen, wo dieser Schuppen sein könnte! Darauf brenn‘ ich schon regelrecht drauf! Bis später meine Lieben ♥

Enttäuscht brech‘ ich die Suche über Google Satellit ab – man kann nicht wirklich erkennen, was ein Holzschuppen ist und was nicht. Ausserdem sagt zwar Google Maps, die Bilder seien von 2020 – aber das kann nicht ganz stimmen, denn selbst hier, wo wir sind, ist angeblich eine BeachBar direkt vor uns, welche gar nicht da ist – dafür ist die, die da ist (weiter zum Hafen hin), auf Google Satellit nicht zu finden!

..überhaupt wissen wir gar nicht, wo überhaupt suchen ❗ 50 Kilometer Umkreis ist eine Menge, wenn man! nicht weiss, wo anfangen! Wenn die Zahl „50“ 50 Kilometer heissen könnte! Es ist wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen! Auch wenn wir mit dem Camper suchen – wo sollen wir anfangen? Es könnte auch sein, dass genau dann Lucky vielleicht versucht in unsere Nähe zu kommen und wir verpassen ihn?
Es könnte auch ein See sein oder ein Fluss – muss denn Wasser immer zwingend Salzwasser bedeuten? Verflixt – warum zum Henker musste das passieren??? Ich bin so unglücklich!!!

…und dann hab‘ ich auch noch diesen Desktop-Hintergrund gerad‘ 😐

Und dann dieses Desktop-Bild

Und dann dieses Desktop-Bild

…ich könnt‘ heulen! Immer wieder, wenn ich an ihn denk‘! Und das ist oft – verdammt nochmal! Komm‘ nach Haus‘ kleiner Racker – wir vermissen Dich so sehr! Wir wollen wieder komplett sein!

Ich bin sooo müde – 10 Kilometer in der SONNE sind nicht ohne – ich schleich‘ mich in die Koje: Gute Nacht meine Lieben – bleibt ALLE gesund ❗ und vielen Dank für’s Lesen ♥

Sunset at Playa del Vivero - Playa Honda - Spain

Sunset at Playa del Vivero – Playa Honda – Spain

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den neuen Adventskalender. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2020 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Bilder schärfen mit Hochpass
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher! ← Hat sich offenbar von alleine geklärt – es funktioniert wieder!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Dienstag, 25. August 2020

Playa del Vivero

9 Uhr

28,2°C

sonnig

mässiger Wind

Playa del Vivero

13 Uhr

31,4°C

sonnig

mässiger Wind

Playa del Vivero

17 Uhr

30,8°C

sonnig

mässiger Wind

Playa del Vivero

21 Uhr

26,1°C

sonnig

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Playa del Vivero: 31°C / 32°C

26.05.14 09:00

26.08.20 00:13

12.08.20 20:15

29.11.19 13:42

20.06.13 12:30

…since 2283 Days,

15 Hours + 13 Minutes on Tour! (together)

…since 270 Days back in Spain

+ 10 Hours and 31 Minutes…

…since 13 Days Lucky is disapeared

+ 3 Hours and 58 Minutes…

…since 2623 Days,

11 Hours + 43 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 26.08.2020 um 00:13 Uh

This Articel was read 293 times!

Print Friendly

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.