Tag 67 in Quarantäne – Bällchen ab!

Mittwoch, 20. Mai 2020

#PlatjaLAlmadrava #ElsPoblets #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Platja L’Almadrava ♥

…nix is wieder mit dem Quarantänemodus, denn Julia trällert um 8 wieder fröhlich ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“Lucky (the Monster) ist ja schon seit Stunden auf – ärgerlich, weil er sein Frühstück nicht bekommt und turnt wie wild auf uns herum 😮 Klar kriegt er nix heut‘ – er hat ja um 11 seinen Termin beim Tierarzt zum Kastrieren – da sollte er möglichst nüchtern sein.

My View today - Platja L'Almadrava – Spain

My View today – Platja L’Almadrava – Spain

Eigentlich wären wir um viertel nach 10 schon startklar – aber das ist noch viel zu früh, denn zur Tierarztpraxis CENTRO VETERINARIO PETITONS brauchen wir nur 5 Minuten – ist keine 5 Kilometer von uns weg! Wir trödeln also noch bis 10 vor 11 herum und starten dann – kommen direkt um 11 dann auch an. Lucky wird im Empfang genommen und ich kann ihn dann um halb 2 wieder abholen. Ich möcht‘ gar nicht wissen, was in diesem Moment in seinem Köpfchen vorging 😐

Wir drei verbliebenen fahren um die Ecke für Lunch – ist zwar noch viel zu früh, aber dann halt gegen halb 1 geniessen wir lecker Pomodoro Mozzarella *schmatz* & *Fingerleck*! Hahaha – natürlich nicht für Nicol – was denkt ihr denn?

Pünktlich um halb 2 parken wir wieder vor der Tierarztpraxis. Es warten schon zwei Leute draussen – ich stelle mich mit Abstand dazu. Schliesslich komme ich dran und darf Lucky wieder an mich drücken! Er ist noch recht benommen und heute soll er es auch „tranquilo“ angehen. Klaro! Wir fahren direkt nach Hause – Lucky ist auf meinem Sitz und guckt herum – noch ziemlich benebelt von der Narkose. Um 2 sind wir wieder am Platja L’Almadrava und es gibt ein erstes Bild von Lucky ♥

Lucky noch benommen nach seiner Kastration - Platja L'Almadrava – Spain

Lucky noch benommen nach seiner Kastration – Platja L’Almadrava – Spain

Er aber will es gar nicht „tranquilo“ angehen – er will raus! Also spazieren abwechselnd ich und Baffo ein wenig mit ihm herum. Er pinkelt auch – ist aber noch zu wackelig auf den Beinen, um es zu verscharren. Armer Kerl – er tut mir ja richtig leid ♥

Jetzt – im Augenblick – schläft er auf meiner Sitzbank! Futter soll er – wenn er mag – erst gegen 18 Uhr bekommen. Das ist ja ohnehin „seine Zeit“! Und ich bin sicher, er will!

Bis später meine Lieben ♥

Er will ❗ und das schon um 17 Uhr! Da vertilgt er eine Portion Nassfutter (ca. 35g) – mehr will ich ihm noch nicht geben, lass‘ also das Trockenfutter noch in der Tüte. Anschliessend hält er erst mal Siesta!

Nach der ersten Mahlzeit um 5 schläft der kleine Mann erst mal ganz selig - Platja L'Almadrava – Spain

Nach der ersten Mahlzeit um 5 schläft der kleine Mann erst mal ganz selig – Platja L’Almadrava – Spain

Übrigens ist der WIND wieder so stramm und kühl von Osten kommend, dass man es selbst in der SONNE als zu kühl empfindet! Schlagartig hört der WIND so gegen 6 wieder auf und die Temperatur klettert dann auf 30,9°C!

Wir sind kaum fertig mit dem Dinner – heute Rape (Seeteufel) in Sahnesoße – fragt Lucky erneut nach einer Mahlzeit – so gegen 8 dann! Ihm geht es also wieder gut und er ist munter. War auch wieder fast den ganzen Tag draussen – auch wenn er sich meist ausgeruht hat. Er bekommt weitere 35g Nassfutter (dieser Beutel von 100g waren drei Mahlzeiten (gestern um Mitternacht – heut‘ um 5 und um 8). Normalerweise bekommt er das in 4 Rationen (immer einen Esslöffel voll) und dann noch Trockenfutter, so viel er mag.

Lucky ist bis um 10 draussen – dann wird es dunkel und der kleine Mann muss rein. Sein Napf ist schon gefüllt mit Trockenfutter, was er gierig zur Hälfte frisst – er ist ausgehungert 😉 Danach gibt es noch Geschirr entfernen und eine grosse Schmuseeinheit für ihn – bis er einschläft.

So – ich spring‘ jetzt auch in die Koje → Gute Nacht meine Lieben – bleibt ALLE gesund ❗ und vielen Dank für’s Lesen ♥

PS: Logisch bekommt Lucky (the Monster) noch seine nächtliche Raubtierfütterung 😉

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den neuen Adventskalender. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2020 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Bilder schärfen mit Hochpass
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher! ← Hat sich offenbar von alleine geklärt – es funktioniert wieder!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Mittwoch, 20. Mai 2020

Platja L’Almadrava

9 Uhr

24,9°C

sonnig

wenig Wind

Els Poblets

13 Uhr

28,9°C

sonnig

wenig Wind

Platja L’Almadrava

17 Uhr

26,1°C

sonnig

kräftiger Wind

Platja L’Almadrava

21 Uhr

26,6°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Platja L’Almadrava: —– °C

26.05.14 09:00

21.05.20 00:09

14.03.20 10:00

29.11.19 13:42

20.06.13 12:30

…since 2186 Days,

15 Hours + 9 Minutes on Tour! (together)

…since 173 Days back in Spain

+ 10 Hours and 27 Minutes…

…since 67 Days in Quarantäne

+ 22 Hours and 35 Minutes…

…since 2526 Days,

11 Hours + 39 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 21.05.2020 um 00:09 Uhr

 

This Articel was read 248 times!

Print Friendly

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “Tag 67 in Quarantäne – Bällchen ab!

  1. Ingrid sagt:

    Oh je! 🙀
    Aber besser für alle, er kann sich nicht vermehren und ihr braucht keinen Gestank mehr zu ertragen (hoffentlich!).
    Gute Genesung! 👍
    Frage: Wird die Wunde nur vernäht? Keine Wundabdeckung oder so?

    • belle belle sagt:

      Hallo meine Liebe – er hat den kleinen Eingriff gut überstanden!

      Als sogenannter „Glückskater“ wäre er sowieso eigentlich unfruchtbar – und der Rotanteil bei ihm kommt immer mehr durch, was ihn wohl als „Glückskater“ macht.
      Aber das Markieren war zuweilen schon sehr penetrant! OK – draussen macht es uns ja nix – aber im Camper ist das zuweilen schon echt herb! Wir haben zwar heraus gefunden, dass man mit der Varichina-Mischun, welche wir auch zum Desinfizieren nutzen nach dem Einkauf, den Gestank nahezu neutralisieren kann, aber alle zwei bis drei Nächte markierte er – und das dann mitunter nicht nur in seinem Katzenklo – sondern munter im Camper 😐 Also alle zwei bis drei Morgen aufwachen mit dem Gestank!

      Hier findest Du mehr Infos über eine Kastration bei einem Kater → Kastration beim Kater Da wir nicht nochmals zu dem Tierarzt müssen, wurde wohl nicht genäht – und falls doch, dann wohl mit Material, welches sich dann auflösen wird. So genau konnten wir noch nicht schauen 🐈

      Liebe Grüsse belle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.