Tag 60 in Quarantäne – Wann?

Mittwoch, 13. Mai 2020

#PlatjaLAlmadrava #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Platja L’Almadrava ♥

…der Quarantänemodus halt wieder – wobei Baffo wieder um halb 11 aus dem Bett springt und ich um 20 vor 11 schon 😮 WOW – es geht doch!

My View today - Platja L'Almadrava – Spain

My View today – Platja L’Almadrava – Spain

…trotzdem gibt es ruckzuck „mein Frühstück“ – heut wieder „Ein Bissel“ → bissel Käse – bissel Paté – bissel Salami und Brot!

Archivbild - Lunchtime - 'Ein Bissel von allem'

Archivbild – Lunchtime – ‚Ein Bissel von allem‘

Nach dem Lunch arbeite ich erst mal nicht, denn zu viele WOLKEN schieben sich immer wieder vor die SONNE *grummel*! Also gibt es erst mal „Bällchen schieben“ und Lucky (the Monster) hält Siesta! Ganz schön lang macht sich der kleine Racker – gell?

Lucky - Schlafstudie - Platja L'Almadrava - Spain

Lucky – Schlafstudie – Platja L’Almadrava – Spain

…um 4 starte ich dann doch meinen Report (die SONNE ist mittlerweile voll da!) und schau‘ auch kurz ins Netz, ob es Neuigkeiten gibt. Gibt es – und zwar tolle ❗ Heidi möchte uns wieder besuchen und fragt, wann es uns recht sei – Montag oder Mittwoch nächste Woche. Ich antworte ihr, dass beide Tage passen und sie es sich raus suchen kann, welcher besser für sie passt. Doch leider muss ich Heidi dann wieder absagen, denn Baffo ist sehr besorgt – wir sind ja noch immer in unserer „Quarantäne“, haben so gut wie keinen Kontakt zu anderen Menschen (selbst bei Victoria und Vincent wird der Abstand gewahrt und knuddeln nur mit mindestens einem Meter!). Es ist alles wirklich sehr befremdlich und ich frage Baffo, ob er meint, dass er sich in vier Wochen besser fühlen wird. Irgendwann werden wir ja mal wieder anfangen müssen mit „dem normalen Leben“! Wann werden wir aufhören alles zu desinfizieren, was wir einkaufen? Wann wird dieser Wahnsinn ein Ende haben? Sorry liebe Heidi – das ist nicht gegen Dich gerichtet, aber Baffo ist einfach zu besorgt im Moment noch. Ich kann ihn ja auch verstehen! Für ihn könnte es sehr gefährlich werden, und dass er alles nun auf die Karte „Sicherheit“ setzt ist gewiss zu verstehen!

Den Strand seh‘ ich immer wieder total sehnsüchtig an! Nur Anschauen ist erlaubt *grummel*! Hoffentlich darf ich bald wieder plantschen!

Nur zum Anschauen - Platja L'Almadrava – Spain

Nur zum Anschauen – Platja L’Almadrava – Spain

Für Dinner zaubert Baffo wieder seine legendäre Pizza à la Baffo – *schmatz* & *Fingerleck*! Sooooooooooo lecker, das könnt ihr Euch gar nicht vorstellen!

Lucky (the Monster) will heut‘ gar nicht rein – erst um 10 vor 10 hopst er in den Camper und futtert sein Trockenfutter auf, welches seit 7 auf ihn wartet – er hat HUNGER! Und wenn er draussen ist, ist alles andere wichtiger als Fressen! Sehr oft will er gar nicht rein kommen – draussen ist ja alles sooooooooooo interesssant!

So – jetzt gibt es noch eine ZiPa → Zigaretten Pause, dann Raubtierfütterung und ab in die Koje! Gute Nacht meine Lieben – bleibt ALLE gesund ❗ und vielen Dank für’s Lesen ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den neuen Adventskalender. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2020 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Bilder schärfen mit Hochpass
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher! ← Hat sich offenbar von alleine geklärt – es funktioniert wieder!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Mittwoch, 13. Mai 2020

Platja L’Almadrava

9 Uhr

22,1°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Platja L’Almadrava

13 Uhr

24,7°C

Sonne-Wolken-Mix

kräftiger Wind

Platja L’Almadrava

17 Uhr

26,4°C

sonnig

kräftiger Wind

Platja L’Almadrava

21 Uhr

22,1°C

klar

windstill

#Wassertemperatur: Platja L’Almadrava: —– °C

26.05.14 09:00

14.05.20 00:02

14.03.20 10:00

29.11.19 13:42

20.06.13 12:30

…since 2179 Days,

15 Hours + 2 Minutes on Tour! (together)

…since 166 Days back in Spain

+ 10 Hours and 20 Minutes…

…since 60 Days in Quarantäne

+ 22 Hours and 35 Minutes…

…since 2519 Days,

11 Hours + 32 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 14.05.2020 um 00:02 Uhr

 

This Articel was read 235 times!

Print Friendly

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

4 thoughts on “Tag 60 in Quarantäne – Wann?

  1. Ingrid sagt:

    Hi ihr vier!
    Ich verfolge ziemlich intensiv und in alle Richtungen die diversen und immer wieder neu definierten Erkenntnisse und Veränderungen dieser Pandemie aus seriösen Quellen. Ein bedauerlicher Nebeneffekt ist ja inzwischen, dass Menschen Verschwörungstheorien in die Welt setzen oder ihnen erliegen. 🤔
    Solange kein Impfstoff entwickelt ist, wird sich grundlegend nichts ändern! Normalerweise dauert die Entwicklung 8-15 Jahre und es ist auch überhaupt nicht sicher, dass man einen findet (bei HIV bis heute nicht!). WENN es eines Tages einen Impfstoff geben sollte, dann nicht in der Menge, dass alle Menschen auf diesem Planeten davon profitieren könnten. Vermutlich würden die Alten und die Vorerkrankten bevorzugt geimpft.
    WENN es keinen Impfstoff geben sollte bzw. für alle, die nicht geimpft werden können (oder wollen!), bleibt nur die „Durchseuchung“, auch Herdenimmunität genannt. Dafür müssen 2/3 der Weltbevölkerung (wenn man die Grenzen wieder öffnen und wieder reisen will) durch Erkrankung und Immunisierung für das verbleibende Drittel nicht mehr gefährlich sein. Das ist aber auch noch sehr theoretisch, im Grunde müsste die Immunisierungsrate noch um einiges höher sein als 60-70%. Das dauert Jahre!!! Außerdem ist noch nicht bekannt, für eine wie lange Zeit man überhaupt immun ist. Die Virologen und Epidemiologen wussten schon lange, dass der nächste Ausbruch kommen würde, nur nicht wann und über diese Heftigkeit sind sie vielleicht auch überrascht.
    Es wird noch lange nicht vorbei sein und wir müssen uns alle umorientieren und zwar langfristig. Wir müssen Strategien entwickeln, wie wir unsere Risiken minimieren und trotzdem wieder einigermaßen „normal“ leben können – und zwar jeder für sich, unabhängig von nationalen oder internationalen Beschränkungen. Wenn zu viele Menschen nachlässig oder leichtsinnig werden, weil sie endlich ihr „altes Leben“ zurückhaben wollen, werden die Infektionszahlen wieder ansteigen und alles geht wieder von vorne los, unter Umständen sogar noch heftiger. Dazu gibt es leider aus den letzten 100 Jahren mehrere Beispiele (Spanische Grippe, Asiatische Grippe, Hongkong-Grippe).
    Sehr wahrscheinlich wirst du schon nächsten Monat wieder am Strand liegen können, aber da gilt dann wie überall: Abstand halten! Draußen sein mit Abstand ist relativ ungefährlich, deswegen ist auch gegen Besuch im Freien mit 2m Abstand absolut nichts einzuwenden. Ich weiß, dass es wieder schwierig sein wird, Baffo davon zu überzeugen, aber er kann es sich definitiv abschminken, dass die Situation in ein paar Wochen anders sein wird! Vielleicht kannst du ihm das klarmachen!
    Die Virologen sind sich inzwischen ziemlich sicher, dass Schmierinfektionen nur ca. 10% der Infektionsgefährlichkeit ausmachen. Wenn ihr also die Produkte, die ganz hinten im Regal stehen, nehmt, ist die Gefahr, dass die schon jemand angefasst hat, der 1. infiziert ist und 2. gerade in seine Hand oder direkt auf die Produkte geniest hat, ziemlich gering, zumal ja noch Maskenschutz besteht. Die größte Gefahr ist, in der Luft befindliche Viren, die durch husten, niesen, lachen, sprechen, rufen eines Infizierten ausgestoßen werden, einzuatmen. Diese Gefahr ist in geschlossenen, nicht gut belüfteten Räumen wesentlich größer als im Freien. Das ist auch der Grund, warum die Ansteckungsgefahr in den Sommermonaten geringer ist und man zum Winter hin wieder mit höheren Infektionsraten rechnen muss.
    Tut mir Leid, dass ich nicht positiver berichten kann! Dieses Virus ist eine riesige Herausforderung und stellt wirklich alles auf den Kopf! Uns bleibt vorläufig nichts anderes übrig, als mit ihm leben zu lernen.
    Seid wachsam und passt gut auf euch auf, aber vergesst nicht, zu leben! Überleben ist zu wenig!
    Liebe Grüße!!! 👋

    • belle belle sagt:

      Hallo meine liebe Ingrind,

      tut mir leid – dein wahnsinnig langer und auch sehr guter Text war leider im Papierkorb gelandet 😢
      Wie gut, dass Du mich über Instagram danach gefragt hattest – hatte ich gestern ja dann auch gleich geschaut und heraus gefischt aus dem Papierkorb. Nur zum antworten war ich dann leider zu müde, gestern war ja ein mega anstrengender Tag gewesen!

      Ja – leider weiss man manchmal gar nicht mehr, was man glauben darf und was nicht. Es gibt die, die meinen: „Ach, das ist doch alles gar nicht so schlimm!“ und „Quarantäne, bzw. Kontaktsperre sei gesetzeswidrig!“ und wollen dann die Gedanken umlenken. Davon halte ich allerdings nicht viel – wir bleiben lieber schön vorsichtig!
      Du hast Recht – so lange kein Impfstoff entwickelt wurde, ist es einfach besser, immer schön vorsichtig zu sein. Und wie Du schon schreibst, ist es ja noch ungewiss, ob überhaupt ein Impfstoff gefunden wird! Über die „Herdenimmunität“ habe ich auch schon was gelesen und Great Britain hat ja erst mal darauf gesetzt!

      Die Asiatische Grippe hatte ich, als ich gerade mal 6 Monate war – auch meine Mutter war daran erkrankt und nur meiner Oma Victoria ist es zu Verdanken, dass wir beide überlebt haben! Die Hongkong Grippe war mir (bis jetzt) nicht bekannt, folgte aber offenbar direkt der Asiatischen Grippe.

      Die Spanische Grippe – welche ja wohl die heftigste Pandemie war in den letzten 100 Jahren, ist auch mir bekannt – sie wird ja auch als als „Mutter aller Pandemien“ bezeichnet.

      Umdenken, Strategien entwickeln, wie man am Besten durch diese – alles auf den Kopf stellende Zeit – kommt! Wir befürchten allerdings, dass viele Menschen nach der Kontaktsperre zu unvorsichtig werden und die Neuinfektionen wieder ansteigen werden. Wir sind wachsam meine Liebe und wir werden unser Bestes tun, damit wir gesund bleiben!

      Bleibt auch ihr gesund meine liebe ♥

  2. Ingrid sagt:

    Hi belle!
    Du hast, dank deiner Oma, die Hongkong-Grippe https://de.wikipedia.org/wiki/Hongkong-Grippe überlebt! Die Asiatische Grippe https://de.wikipedia.org/wiki/Asiatische_Grippe fing 1957 an, da gab es dich noch gar nicht. 😀
    Die Todeszahlen weltweit lagen jeweils bei 1 – 2 Millionen Menschen!!! Wir können nur hoffen, dass wir da diesmal nicht hinkommen!!! 😳
    Wir halten uns auch weiterhin „bedeckt“ und werden vorläufig nirgendwo hinfahren. Allerdings ist das ein nicht unerheblicher Verlust an Lebensqualität und wir sind ja leider nicht mehr so jung! Das, was wir jetzt nicht erleben können, lässt sich nicht mehr so einfach nachholen. 😕
    Liebe Grüße zu euch! 👋

    • belle belle sagt:

      Liebe Ingrid,
      das dachte ich auch erst, aber die Asiatische Grippe ging bis 1968! Zitat aus Wikipedia: „A/H2N2 war leicht von Mensch zu Mensch übertragbar und verursachte bis 1968 alljährlich weitere Influenza-Infektionen.“. Ich bin 1967 geborgen → mit 6 Monaten erwischte mich die Grippe, also war das wohl im Januar 1968 gewesen 😉
      Ich bin damals fast gestorben – sagt meine Oma! Und hätte ich nicht immer so propper meinen Schoppen getrunken, hätte ich nicht überlebt! Ein Kind aus Sigmaringen – ein Jahr älter als ich, ist daran gestorben (wie man mir sagte) – und sicher noch ganz viele andere!

      Ja – hoffen wir, dass wir nicht wieder dahin kommen! Aber wir sind noch lang‘ nicht am Ende! Wenn die Asiatische Grippe rund 11 Jahre andauerte, wer weiss schon, was mit Corona werden wird???

      Das Gleiche gilt ja auch für Baffo – er ist in Eurem Alter und „eigentlich“ wollten wir jetzt um diese Zeit schon wieder in Griechenland weilen!
      Wir dürfen sowieso noch nicht die Provinz verlassen – nur, wenn wir direkt nach Italien fahren würden – aber was machen wir dann da? Däumchen drehen? Das können wir besser und komfortabler hier direkt an einem unserer Lieblingsstrände! Ob Baffo Griechenland jemals nochmals wieder sehen wird? HOFFENTLICH ❗ …und ich bin da eigentlich auch zuversichtlich, denn er ist zäh!

      Liebe Grüsse ebenfalls zu Euch meine Lieben ♥ Bleibt gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.