Antje und ihr Mann sagen „Good Bye! See you in two weeks again!“

Mittwoch, 29. Januar 2020

#PlatjaLAlmadrava #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Platja L’Almadrava ♥

Wintermodus – gell? Und das, obwohl ich vergessen hab‘ Julia abzustellen – sie trällert also erst mal fröhlich um 8 ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ 😐 Nööö, Julia – nicht doch! Du wirst sofort abgestellt! Aber selbst mit dem 9-Uhr-Alarm komm‘ ich nicht in die Hufe, bin ja noch sooo müde *gäääääääääääähhhhhhhhhhn*! Es wird also wieder halb 10, bis ich aus dem Bett fall‘ 😀

My View today - Platja L'Almadrava – Spain

My View today – Platja L’Almadrava – Spain

My View today - Platja L'Almadrava – Spain

My View today – Platja L’Almadrava – Spain

Der Camper aus #Deutschland links neben uns, der war gestern schon da gewesen und eigentlich auch einer auf „unserem Platz“ – dieser ebenfalls aus Deutschland. Die fahren aber und wir stellen uns wieder auf „unseren Platz 😛 Später kommt noch ein weiterer Camper aus Deutschland und stellt sich ganz links hin.

Wir haben natürlich Bedenken, dass wir nicht genügend SONNE abbekommen den Tag über, aber der Camper direkt neben uns fährt noch ehe ich dusche. *jubel* – wir haben SONNE!
Ruckzuck ist natürlich wieder Lunch-Time – dafür mach‘ ich heute wieder einen Schweizer Wurstsalat *schmatz* & *Fingerleck*
Eigentlich mach‘ ich ja ein Bild (für unser Restaurant), aber ich weiss, dass wir auf der Seite schon ein Bild haben – also nehm‘ ich einfach das!

Schweizer Wurstsalat zum Lunch - Platja L'Almadrava - Spain

Schweizer Wurstsalat zum Lunch – Platja L’Almadrava – Spain

Für Lucky (the Monster) gibt es wieder ein rohes Hühnerherz – blubbt macht es und weg ist es 😮 Wie kann man als Katze nur so schlingen? Er lässt auch nie was übrig – seine Schüssel ist immer blitzblank geschleckt! Dabei kriegt er ja alles, was er braucht auf vier Portionen verteilt. Am Morgen nach dem Aufstehen füttert ihn Baffo, gegen 13 Uhr, gegen 18 Uhr und um Mitternacht dann die letzte Mahlzeit. Meist mach‘ ich vor dem Posten noch eine ZiPa → Zigaretten Pause und kaum bin ich drin, kommt er auch schon an und will seine Nachtmahlzeit haben 🙂
Ja – dieser arme und völlig unterfütterte Kater!

Lucky - Schlafstudie - Platja L'Almadrava – Spain

Lucky – Schlafstudie – Platja L’Almadrava – Spain

Lucky - Schlafstudie - Platja L'Almadrava – Spain

Lucky – Schlafstudie – Platja L’Almadrava – Spain

…immer diese Mammarazzi – überhaupt keine Privatsphäre hat man! Mann, Mama – lass‘ mich schlaaaaaaaaaaaafeeeeeeeeeeeeeeen!

Lucky - Schlafstudie - Platja L'Almadrava - Spain

Lucky – Schlafstudie – Platja L’Almadrava – Spain

…nach dem Lunch will ich ein bissel arbeiten – die SONNE ausnutzen, aber dann gibt es einen kurzen Überraschungsbesuch von Antje und ihrem Mann mit ihren beiden Hunden. Lucky ergreift natürlich gleich die Flucht 😮 Antje hat gelesen, dass wir das Panorama wechseln wollen und wollte unbedingt noch schnell „Good Bye“ sagen! Das ist sooo schön – vielen Dank ihr Lieben für Euren Besuch bei uns am Camper! Aber wir kommen ja wieder – der wichtigste Termin bei der Clinica Dental Cambicon – Sven Reger ist der am 12. Februar und den lass‘ ich – ganz sicher – nicht sausen! Da dieser Termin schon um 10 Uhr ist, werden wir die Nacht davor an der nahegelegenen Cemetery nächtigen, dann brauchen wir nicht fahren (denn von da kann ich hin laufen!) und sparen somit eine Menge Zeit!

Danach arbeite ich wieder ein bissel – aber die Rezepte aus den Reports sind alle schon in einzelnen Einträgen – da hab‘ ich also nix mehr zu tun – so lade ich nochmals das ein und andere Omnia-Rezept herunter. Der zweite Camper aus Deutschland geht auch – aber der grosse Camper, welcher letzte Nacht links von uns stand, kommt wieder. Ich bitte die beiden, wenn möglich doch weiter links zu parken, so dass wir morgen wieder SONNE auf dem Solar-Panel haben, was die beiden auch gerne machen – DANKESCHÖN dafür! Später kommen wir noch ins Gespräch und ich erzähle ihnen, dass wir Lucky (the Monster) als Findelkind aus Rumänien haben – und er fragt dann gleich, ob es nicht gefährlich in Rumänien sei – und auch in Bulgarien. Können wir nicht sagen – wir haben uns niemals unsicher da gefühlt, aber ok – wir haben ja auch Nicol, die im Zweifelsfall sicher anschlagen würde.

Auf einmal kommt Lucky an – ohne Leine ❗ Sein Geschirr hat er noch an, also konnte er sich irgendwie von der Leine befreien. Sofort schnapp‘ ich mir den kleinen Racker und geb‘ in in den Camper. Die lange Leine ist nicht kaputt, aber in einem Busch verheddert – und offenbar durch eine Aneinanderreihung von unglücklichen Zufällen konnte Lucky die Leine los werden. Zum Glück lief er geradewegs zu mir und Nicol, noch vor dem Camper aus Deutschland quatschend. Ab und an spiele ich ja mit dem Gedanken, ihn mal ohne Leine zu lassen – aber was ist, wenn er dann nicht wieder kommt? Ich hab‘ einfach zu viel Schiß!

Am Freitag fahren wir ohnehin, wir brauchen mal einen Tapetenwechsel. Sind schon über drei Wochen hier und Baffo weiss schon längst nimmer, wohin er mit Nicol spazieren soll, weil er alle Wege schon kennt. Das – liebe Antje – wird auch mit einer der Gründe sein, warum wir Deine Einladung vermutlich nicht annehmen werden bei Euch in der Einfahrt zu stehen. Zum einen kann Nicol da nicht frei herum laufen, wie hier am Strand. Auch für Lucky wird es schwieriger – hier am Strand kann er doch mal das ein und andere Geschäft im Sand erledigen – mit Euren beiden süssen Hunden wird Lucky wahrscheinlich gar nicht aus dem Camper gehen – aber das widerum macht ihn unausgelastet und er dankt es uns, indem er mehr beisst, weil er seine Energie ja im Spiel irgendwie los werden muss 😐 Meine Hände werden laaaaaaaaaaangsaaaaaaaaam besser, weil er so langsam versteht, dass er nicht so kräftig zubeissen soll, wenn man ihm sagt: „Don’t bite Lucky!“.

Aber ich werde mal mit Baffo reden – vielleicht für zwei Nächte eventuell kann ich es ihm schmackhaft machen. Das haben wir auch bei Silvia geschafft (wobei da konnte Nicol frei herum rennen in dem eingezäunten Gelände) – aber da konnte Lucky auch nicht raus, weil Bonita (Silvia’s Hündin) Lucky sofort gefressen hätte 😮 Verspreche aber nichts, okay?

Apropos Hunde – Du sagtest, dass Deine beiden Süssen frisch geschoren sind – aber wusstest Du, dass scheren bei Hunden gar nicht so gut ist? Lies Dir mal diesen Artikel durch → Bürsten statt Scheren! Und gerade in Spanien, wo die SONNE noch mehr brennt, als in Deutschland 😮

Nach dem Feierabend gibt es bissel „Bällchen schieben“ – Lucky bekommt für seine 6-Uhr-Mahlzeit lecker Brodo aus den Fegatini mit klein geschnittene Fegatini drin – er schlabber das Brodo wieder so schnell weg, als hätte er drei Zungen, die wie ein Schaufelrad laufen. Man kann förmlich zusehen, wie schnell das Brodo weniger wird 😮

Für uns gibt es für Dinner lecker Orata – aber da es dieses Mal zwei gibt (weil etwas kleiner – sonst teilen wir uns einen grossen immer) schaffen wir nicht alles. So gibt es für Lucky – für seinen „Mitternachts-Snack“ heute Orata (natürlich abgewaschen und grätenfrei!) mit etwas Kartoffel-Püree dazu.

So – jetzt geh‘ ich nochmals ZiPa → Zigaretten Pause und dann kriegt Lucky (the Monster) seine Nachtmahlzeit. Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den neuen Adventskalender. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2020 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher! ← Hat sich offenbar von alleine geklärt – es funktioniert wieder!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Mittwoch, 29. Januar 2020

Platja L’Almadrava

9 Uhr

17,7°C

sonnig

kräftiger Wind

Platja L’Almadrava

13 Uhr

22,5°C

sonnig

kräftiger Wind

Platja L’Almadrava

17 Uhr

19,9°C

Sonne-Wolken-Mix

kräftiger Wind

Platja L’Almadrava

21 Uhr

17,3°C

klar

kräftiger Wind

#Wassertemperatur: Platja L’Almadrava: —– °C

26.05.14 09:00

30.01.20 00:31

29.11.19 13:42

20.06.13 12:30

…since 2074 Days,

15 Hours + 31 Minutes on Tour! (together)

…since 61 Days back in Spain

+ 10 Hours and 49 Minutes…

…since 2414 Days,

12 Hours + 1 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 30.01.2020 um 00:31 Uhr

 

This Articel was read 496 times!

Print Friendly, PDF & Email
Please follow and like us:
fb-share-icon0
Tweet 97

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause 😊 = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin ❗ in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.