Es ist wie Freitag den 13.te heut!

Montag, 13. Januar 2020

#PlatjaLAlmadrava #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Platja L’Almadrava ♥

…es fängt schon damit an, dass ich vergess‘ Julia zu aktivieren und sie somit nicht pünktlich um 8 Uhr ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ trällern kann… Wir schlafen also beide bis fast zum 9-Uhr-Alarm! Gar nicht gut, weil heute echt Programm ansteht – nicht nur das Übliche, sondern auch noch Vodafone aufladen lassen!
Und dann ist es heute auch noch kälter als gestern mit gerade mal 4,2°C um 9 Uhr! Raureif auf den Blättern!

My View today - Platja L'Almadrava – Spain

My View today – Platja L’Almadrava – Spain

 

Eiskristalle - Raureif auf den Blättern - Platja L'Almadrava – Spain

Eiskristalle – Raureif auf den Blättern – Platja L’Almadrava – Spain

…zu alldem trödeln wir ohne Ende rum – als hätten wir alle Zeit der Welt (was wir natürlich nicht haben, da Vodafone ja meistens gegen 14 Uhr schliesst und erst gegen 17 Uhr wieder öffnet!). Es kommt, wie es kommen muss – erst um 12 sind wir am Brunnen zum Wasser tanken (wir haben nämlich keinen Tropfen mehr und das restliche Geschirr wasch‘ ich dann noch ab, während Baffo die Tanks wieder füllt) – um die Ecke gibt es dann (natürlich) erst mal Lunch! Um die Ecke darum, weil beim Wasser zapfen ein PKW angefahren kommt und gleich mal protestiert „NO CAMPER“ hier, jajaja – wir gehen ja schon! Beim Dessert – wir wollen ein Stück vom Ananaskuchen essen, stellen wir fest, dass er anfängt Schimmel anzusetzen. Hmmm – nicht gut! Wir scheiden alles weg, was nach Schimmel aussieht und essen dann trotzdem noch ein Stück. Eigentlich hatte ich Heidi davon ein Stück versprochen, aber den will ich ihr und Tonny morgen nicht mehr anbieten – hoffentlich schaff‘ ich es morgen noch den geplanten Orangenkuchen zu backen (den Zitronenkuchen aber halt mit Orangen, weil wir von Tonny sooo viele Orangen bekommen haben!).

Der Vodafone-Shop in #Dénia ist nicht einfach zu finden, weil er in einer Einbahnstraße liegt! Da wo wir links abbiegen müssten, können wir nicht und müssen einen Bogen fahren, verfransen uns dann (trotz Lotta) und gurken eine Weile etwas planlos umher! Schliesslich finden wir den Shop – natürlich hat der schon zu (seit 13:30 Uhr) und öffnet auch erst um 16:30 Uhr wieder. OK – dann gehen wir halt erst mal in Mercadona zum Einkaufen! Danach gibt es noch Kaffee-Pause hier – wir müssen ja irgendwie die Zeit rum bekommen bis halb 5 😮 Wir starten aber dennoch zu früh – um viertel nach 4 sind wir wieder am Vodafone-Shop – natürlich ist der noch zu! Es kommt allerdings eine junge Frau, die gerade öffnet – also spring‘ ich wieder raus. Die jedoch kommt wieder raus und schliesst den Shop wieder 😮 – ich soll bis halb 5 warten. Sie spricht zwar kein Englisch (erstaunlich, denn in #Dénia sprechen fast alle Englisch oder auch Deutsch) – auf Deutsch zu fragen verpeil‘ ich irgendwie total – komm‘ gar nicht auf die Idee 😐 Aber ich versteh‘ sie auch so. Also wart‘ ich halt bis halb 5 – Baffo steht derweil direkt hinter mir auf einem Parkplatz, der eigentlich kostet (blaue Zone) – aber so lang‘ die Polizei nicht vorbei kommt… *träller*.

Endlich macht die Frau wieder auf – und ich bin (natürlich) die erste, die dran kommt (ist ja sonst kein anderer da!) – wieder frag‘ ich auf Englisch (wieder komm‘ ich nicht auf die Idee es mit Deutsch zu versuchen!) – aber mit Hilfe des Flyers, welchen wir beim Kauf der Karte mitgenommen hatten und ricarica (ist ja eigentlich italienisch) versteht sie, was ich will.

Nun geht es zu Lidl – kurz nach halb 5 kommen wir da an – stürmen und halb 6 sind wir zurück! Ja – für Nicol und Lucky (the Monster) ist heut‘ kein guter Tag – aber immer, wenn wir einkaufen müssen, müssen die beiden mehr Zeit im Camper verbringen als üblich! Gefällt uns ja auch nicht, aber wenn wir nicht einkaufen, haben weder wir wat zu Futtern noch Nicol und Lucky – also müssen wir und sie das in Kauf nehmen! Bleibt uns ja nix anderes übrig!

Endlich kann es wieder zurück gehen (beim letzten Abendrot!) – unterwegs noch entsorgen an einem Camping (sorry – vergessen die Koordinaten zu speichern)…

Beim letzten Abendrot kehren wir zurück - Platja L'Almadrava - Spain

Beim letzten Abendrot kehren wir zurück – Platja L’Almadrava – Spain

…und dann suchen wir uns um die Ecke „unseres Platzes“ einen neuen Platz. Das gestaltet sich aber eher schwierig, denn mittlerweile ist es stockfinster! Das verschieben wir auf morgen – bei Tageslicht kann man besser gucken, ob und wo der Boden eher soft ist! Auf eine unschöne Überraschung bei Nacht haben wir alle keine Lust! Es ist schon halb 7 und Nicol als auch Lucky (the Monster) haben HUNGER! So stellen wir uns auf Asphalt in der Strasse, die hierher führt. Für eine Nacht geht das schon mal – ist ja immerhin ’ne Sackgasse – da ist wenig Traffic!

Unsere beiden Raubtiere bekommen sofort ihr „Pappa“ – und wenig später ist auch unser Dinner fertig – eine Portion von der Spinat-Kasserole von Campofant! Wir schaffen wieder nicht alles – das gibt nochmals eine Portion für Lunch (wo wir ja weniger essen).

So – jetzt mach‘ ich Feierabend → Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

PS: Sorry – der Beitrag von gestern ist deaktiviert! Nicht mehr verfügbar!

Unsere Route von heute:

Route 2020-01-13

Route 2020-01-13



https://goo.gl/maps/2haYHosMeH4j7nRA8

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den neuen Adventskalender. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2020 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher! ← Hat sich offenbar von alleine geklärt – es funktioniert wieder!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Montag, 13. Januar 2020

Platja L’Almadrava

9 Uhr

4,2°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Dénia

13 Uhr

19,5°C

sonnig

wenig Wind

Dénia

17:30 Uhr

16,3°C

sonnig

wenig Wind

Platja L’Almadrava

21 Uhr

10,2°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Platja L’Almadrava: —– °C

26.05.14 09:00

14.01.20 00:31

29.11.19 13:42

20.06.13 12:30

…since 2058 Days,

15 Hours + 31 Minutes on Tour! (together)

…since 45 Days back in Spain

+ 10 Hours and 49 Minutes…

…since 2398 Days,

12 Hours + 1 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 14.01.2020 um 00:31 Uhr

 

This Articel was read 133 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.