12 Minuten!

Mittwoch, 7. August 2019

#Körmend #Szentgotthárd #Hungary #Ungarn #Ungheria
#Heiligenkreuz im Lafnitztal – #Riegersburg #Austria #Österreich

Guten Morgen Körmend ♥

…Julia trällert – aber ich hör‘ sie irgendwie gar nicht, sondern stell‘ sie im Halbschlaf einfach ab 😮 Baffo schält sich trotzdem aus den Decken – ich schaff‘ das noch nicht. Es wird der 9-Uhr-Alarm bis ich den Sprung aus dem Bett schaff‘!

My View today - Club Horgony - Körmend – Hungary

My View today – Club Horgony – Körmend – Hungary

…heute fühlt es sich wesentlich wärmer an als gestern – ich schwitz‘ schon bei der ersten ZiPa → Zigaretten Pause – hoffentlich funktioniert die Dusche nachher gut! Immerhin habe ich nun Coins für 12 Minuten!
Zügig bin ich auf dem Weg zu den Duschen – es gibt derer zwei. Die Kabinen sind grosszügig, aber es gibt innen keine Haken, woran man sein Handtuch aufhängen könnte – nur draussen, wo die zwei kleinen Kasten hängen für das Management der Duschen (wo man die Coins einwerfen kann). Ich werfe in N2 (Kabine links) einen Coin ein – es erscheint die Message „2 Minuten“ – werfe noch einen Coin hinterher (weil ich ja schliesslich nicht nackisch wieder raus will, um weiter duschen zu können. Wird nicht gezählt – der Coin ist weg *grmpf*!)
Schwuppdiwupps rennt auch schon das Wasser – Hallelujah ❗ Ich also meine beiden Handtücher (ein grosses Duschtuch und eines für den Kopf nach der Haarwäsche) schnell auf die Haken draussen werfend und nackisch nix wie rein in die Dusche! Brrr – das ist ja saukaaaaaaaaaaaaalt! Doch bald schon wird es wärmer und wärmer, bis es dann echt schon fast zu heiss ist für mich! Menno – so heiss will ich doch gar nicht duschen!

Die Haarwäsche schaff‘ ich mit den ersten 2 Minuten und bin gerade mit dem Duschgel am einseifen – dann stellt das Wasser ab. Na super – nu‘ muss ich seifig und nackisch wieder raus, um die Kiste wieder zu füttern. Dieses Mal drücke ich auch auf das MINUS an der Kiste – in der Hoffnung, dass dann das Wasser nimmer gar so heiss ist – Fehlanzeige – ist genauso heiss wie vorher auch! Mist! Ich bin ja nie wirklich der „Warmduscher“ – kühler ist mir lieber! Auch mit den weiteren Coins bleibt das Wasser heiss wie vorher auch, obschon ich immer wieder das MINUS drücke – natürlich bin ich nackisch vor der Kiste, denn beim Duschen ist man – in der Regel – ja nackisch – oder?

Den letzten Coin werfe ich in N1 (Kabine rechts) in der Hoffnung, dass da dann vielleicht das Wasser kalt, bzw. wenigstens kühler ist. Jedoch auch hier Fehlanzeige – genauso heiss, wie in Kabine N2. Anschliessend muss ich mich am Waschbecken mit KALTEM WASSER etwas abkühlen – gelingt mir aber nicht so wirklich, denn ich bin viel zu aufgeheizt! Wenig später schon bin ich wieder am Schwitzen! Wir sind noch nicht mal weg, sondern tanken noch Wasser, schwitz‘ ich mir schon wieder einen weg! GENAU DARUM ziehe ich es vor, eher kühl zu Duschen, bzw. zu Baden!

Erst denken wir, wir können nicht raus, weil das Tor zu und verschlossen ist mit einem Vorhängeschloss. Jedoch schau‘ ich nicht genau hin – Baffo stellt dann fest, dass da zwar ein Vorhängeschloss dran ist, dieses aber nicht zu ist – wir können also doch raus *jubel*! Erst um halb 12 starten wir – ja – reichlich spät heute – ich weiss!

Die 22 Kilometer zur Grenze nach #Österreich schaffen wir in einer halben Stunde – Um 12 entern wir also #Austria – und das ohne dass wirklich eine Kontrolle stattfindet! Der Zollbeamte blättert eher lustlos kurz in unseren Reisepässen, wirft einen Blick in den Camper (geht jedoch nicht hinein) und winkt uns durch. Direkt hinter der Grenze erwerben wir Briefmarken für unsere Postkarten vom Balaton Lake und an der nächsten Tankstelle eine Vignette.

Nur wenige Kilometer weiter gibt es auch schon Lunch – heute wieder mal den echten Bresaola mit Rucola und Parmesan, welchen wir neulich wieder mal ergattern konnten! *schmatz* & *Fingerleck*! Lucky will gar nicht wissen, dass wir schon wieder das Land gewechselt haben 😉 Er bekommt sein Mittagsfläschchen und wieder wiegen (334g ─ ähhhm – entweder hab‘ ich gestern falsch abgelesen – oder er hat wirklich nur 1 Gramm zugelegt). Muss ja auch nicht immer so rapide zunehmen – gell? Man kann ihm jedoch fast schon zusehen, wie er wächst – er wird täglich grösser, kräftiger und munterer 🙂

Nein - ich will es gar nicht sehen -Lucky on the Road in Austria

Nein – ich will es gar nicht sehen -Lucky on the Road in Austria

Wir finden den ein und anderen Platz, wo man stehen könnte, aber zum einen ist es noch zu früh, und zum anderen sind die Plätze alle an der Strasse – das geht mit Nicol nicht. Bis wir dann schliesslich bei #Riegersburg hinter dem Stadion an einem kleinen Bach fündig werden. Wir halten erst mal für eine Kaffee-Pause und beraten dann, ob wir hier bleiben oder weiter suchen wollen. Es sind schon zwei Camper aus den #Niederlanden hier.

Coffee behind the Stadio of Riegersburg – Austria

Coffee behind the Stadio of Riegersburg – Austria

Wir beschliessen zu bleiben – müssen ja nicht immer bis um 5 fahren ❗ – und wer weiss schon, ob wir wieder fündig werden! Somit stellen uns in Position, wie es das Solar-Panel verlangt und rasten ein bisschen. Es ist zudem ausgesprochen warm – und kein Lüftchen geht! Obschon die Sonne mehr hinter den Wolken ist, als uns lieb ist.

Parking behind the Stadio of Riegersburg – Austria

Parking behind the Stadio of Riegersburg – Austria

Nein – in dem kleinen Bach kann ich morgen nicht plantschen – zu abschüssig das Ufer (sowie zu viel Dickicht dran) und das Wasser fliesst auch nicht so wirklich schnell – ist eher stehendes Gewässer = ein Mücken-Paradies! Aber wir haben ja zum Glück wieder neue Anti-Moskito-Spiralen!

So – nu‘ werd‘ ich posten, Lucky sein Nachtfläschchen noch geben und dann in die Koje krabbeln → Gute Nacht meine Lieben und vielen Dank für’s Lesen ♥

Unsere Route von heute:

Route 2019-08-07

Route 2019-08-07

https://goo.gl/maps/Ak7zumr2AW5ViVzFA

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Mittwoch, 7. August 2019

Körmend

9 Uhr

25,4°C

sonnig

wenig Wind

Heiligenkreuz im Lafnitztal

13 Uhr

33,1°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Riegersburg

17 Uhr

31,7°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Riegersburg

21 Uhr

24,1°C

gewitterschwanger

wenig Wind

#Wassertemperatur: River Raab: —– °C

26.05.14 09:00

08.08.19 00:20

30.07.19 11:23

20.06.13 12:30

…since 1899 Days,

15 Hours + 20 Minutes on Tour! (together)

…since 8 Days in Hungary

+ 12 Hours and 57 Minutes…

…since 2239 Days,

11 Hours + 50 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 08.08.2019 um 00:20 Uhr

 

This Articel was read 212 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.