Der Februar entschädigt!

Donnerstag, 28. Februar 2019

#Metamorfosi Beach – #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Metamorfosi Beach ♥

…nöööö – der 9-Uhr-Alarm kann mich heute nicht locken! Baffo pellt sich zwar aus den Decken, aber ich dreh‘ mich nochmal um 😛 Um halb 10 falle ich dann aber doch aus dem Bett – bei superduper strahlendem Sonnenschein *jubel*!

My View today - Metamorfosi Beach – Greece

My View today – Metamorfosi Beach – Greece

Klaro, dass die Damen nach dem morgendlichen Ritual wieder on Tour sind – gell? Natürlich findet Nicol wieder jede Katze ? → hier in der Ammos BeachBar!

Nicol und die Katze - Metamorfosi Beach – Greece

Nicol und die Katze – Metamorfosi Beach – Greece

…aber wir halten uns hier nicht lange auf – es geht an den Strand! Ich bin im Röckchen und Flip Flops unterwegs und ich will ein Fussbad nehmen 😀

Mit Nicol beim Spaziergang - Metamorfosi Beach – Greece

Mit Nicol beim Spaziergang – Metamorfosi Beach – Greece

Das Wasser ist kristallklar – kaum Wellen, die gegen das Ufer plätchern – man könnte wieder meinen, man wäre an einem See!

Fussbad am Metamorfosi Beach – Greece (Vertikal-Panorama-Bild)

Fussbad am Metamorfosi Beach – Greece (Vertikal-Panorama-Bild)

…kalt is’es das Wasser – da würde ich jetzt kein Vollbad nehmen 😮 – und einige Meduse sehe ich darin herum schwimmen! So durchscheinend, dass man schon sehr genau hinsehen muss, aber sie sind da! Nach einigen Fehlversuchen, gelingen mir immerhin drei recht gute Photos! Es ist gar nicht so einfach, die scharf auf ein Bild zu bekommen – die sind permanent in Bewegung (auch wegen der Wellen!) und schwuppdiwupps sind die aus dem Sichtfeld der Kamera verschwunden! Und wenn sie doch noch im Bild sind, ist der Kies scharf, aber nicht die Qualle! Man sieht auch wunderbar, wie glasklar das Wasser ist!

…mit der Sweat-Jacke schau‘ ich ziemlich fett aus 😮 – aber die ist auch reichlich gross, weil ich es großzügiger einfach lieber habe! Davon abgesehen – ein paar Kilos könnte ich auch durchaus wieder abnehmen – Baffo füttert mich zu gut 😛

Medusa at Metamorfosi Beach – Greece

Medusa at Metamorfosi Beach – Greece

Medusa at Metamorfosi Beach – Greece

Medusa at Metamorfosi Beach – Greece

Soooo durchscheinend sind sie nun offenbar gar nicht – sie produzieren immerhin Schatten 😛 Ich sehe aber noch anderes Getier im Wasser dahin schweben – wie durchsichtige Raupen mit schwarzen Punkten an den Füssen! Diese sind jedoch gänzlich unmöglich auf ein Bild bannen zu können – die sind einfach zu durchsichtig! Naja – jedenfalls mit dem SmartPhone unmöglich – und mit einer superduper guten Kamera sicher auch nicht einfach – weil die ja mit den Wellen auch permanent in Bewegung sind!

Medusa at Metamorfosi Beach – Greece

Medusa at Metamorfosi Beach – Greece

Es ist Zeit zurück zum Camper zu gehen – bald ist Lunch-Time – und ehe Baffo nervös wird, gell?

Ich sehe in dem glasklaren Wasser noch drei grössere Fische herum schwimmen und dann fällt mir ein Schwarm Minifische auf, die nah am Ufer an der Wasseroberfläche schwimmen und somit das Wasser aufkräuseln! Man muss aber schon recht genau hin schauen – wer findet sie?

Minifische machen Wellen am Metamorfosi Beach – Greece

Minifische machen Wellen am Metamorfosi Beach – Greece

Minifische machen Wellen am Metamorfosi Beach – Greece

Minifische machen Wellen am Metamorfosi Beach – Greece

Ich bin schon auf Höhe des Campers und Baffo kommt auch an den Strand – auch er sieht den Schwarm kleiner Fische, die die Oberfläche aufkräuseln. Und ich zeige ihm auch eine Medusa – eine kleine hier und kaum zu sehen, weil so durchscheinend!

Es ist Lunch-Time und wir genießen lecke Pomodoro Mozzarella *schmatz* & *Fingerleck*! Nun schreibe ich diese Zeilen und dann gibt’s eine ZiPa → ZigarettenPause – danach ist schon wieder „arbeiten“ angesagt – das Tiramisu will neu gemacht werden 😉 Der Kaffee dafür ist schon fertig (Baffo hilft mir immer damit, weil er den Kaffee dafür kocht – und bei einem Coffee-Maker für eine Tasse muss er drei Mal kochen!). Bis später meine Lieben ♥

So – das Tiramisu ist im Kühlschrank und die Steaks gibt es nicht heute – statt dessen Sole in Panade mit Kartoffel-Püree. Baffo will nicht täglich Fleisch essen und gestern gab es ja das Rindergeschnetzelte mit Butter-Kartoffeln. Morgen wird es dann auch erst mal die zweite Hälfte Codorniz auf dem Grill geben (in der Packung waren vier) und erst einen Tag später dann die Steaks.

Es gibt noch ein „unscharfes“ Abendrot – aber gerade, weil es unscharf ist, hat es seinen Reiz! Das NEFFOS X1 MAX hat ja mit der Dämmerung echte Probleme scharfe Bilder zu machen!

Abendrot am Metamorfosi Beach – Greece

Abendrot am Metamorfosi Beach – Greece

…und dann gibt es – weil es Ende vom Monat ist – noch die Übersichten! Der Februar schneidet ja echt richtig gut ab! 50% sonnig – 18% mixed (mixed = halb sonnig, halb bewölkt) – das macht zusammen 68% erträgliches Wetter! So darf es bleiben und noch besser werden!

Der Februar in Tagen

Der Februar in Tagen

Der Februar in Prozent

Der Februar in Prozent

Feburar in der Übersicht seit 2014

Feburar in der Übersicht seit 2014

Nun sage ich: Gute Nacht meine Lieben ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Donnerstag, 28. Februar 2019

Metamorfosi Beach

9 Uhr

12,4°C

sonnig

wenig Wind

Metamorfosi Beach

13 Uhr

19,5°C

sonnig

wenig Wind

Metamorfosi Beach

17 Uhr

17,0°C

sonnig

wenig Wind

Metamorfosi Beach

21 Uhr

10,3°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Metamorfosi Beach: —– °C

26.05.14 09:00

28.02.19 23:29

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1739 Days,

14 Hours + 29 Minutes on Tour! (together)

…since 281 Days in Greece

17 Hours + 59 Minutes…

…since 2079 Days,

10 Hours + 59 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 28.02.2019 um 23:29 Uhr

 

This Articel was read 228 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “Der Februar entschädigt!

  1. Erwin sagt:

    Moin Moin ihr Lieben!
    Was mich mal Interessieren würde, wie warm ist den im Moment das Wasser? Geht ihr schon Schwimmen oder noch nicht? Belle, Du bist doch eigentlich eine Wasserratte, oder habe ich das falsch interpretiert?

    Liebe Grüße aus dem (noch kaltem) Norden!

    Erwin

    • belle belle sagt:

      Hallo lieber Erwin,
      ja – ich bin ja eigentlich ’ne Wasserratte – aber das Wasser ist mir echt noch zu kalt! Temperatur habe ich nicht gemessen – hatte das Thermometer nicht bei ?
      Nahm ja gestern ein Fußbad und das war schon recht frisch – da will ich noch kein Vollbad nehmen ?
      Aber jetzt kann es ja nur noch aufwärts gehen – bin schon gespannt, wann ich die Strand-Saison wieder eröffne – und wann dann das erste Bad in den Fluten kommt ?‍♀️

      Liebe Grüsse – nun aus dem sonnigen Griechenland ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.