…hat der Himmel nicht schon genug geweint?

Mittwoch, 23. Januar 2019

#Avramiou Beach – #Kalamata #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Avramiou Beach ♥

…mit Gewitter geh‘ ich schlafen, mit Gewitter steh‘ ich auch wieder auf!
…10 vor 7 – Nicol fiept – sie will mal raus! Was hat sie denn nur im Moment, dass sie derzeit so häufig fiept – keine Ahnung! Aber sie will mal raus, also lass‘ ich sie! Baffo steht ja um 7 eh‘ auf und kann sie dann wieder herein lassen! Ich pelle mich um viertel nach 8 dann erst aus den Decken 😮 – nun heisst es in die Hufe kommen! Wir wollen ja in die Werkstatt – also wird ordentlich Gas gegeben!

My View today - Avramiou Beach – Greece

My View today – Avramiou Beach – Greece

My View today - Avramiou Beach – Greece

My View today – Avramiou Beach – Greece

…schon wieder so trist und dunkel mit grell zuckenden Blitzen, dem dazugehörigen Donner und natürlich REGEN!!! Ist das jetzt nicht einfach mal genug? Hat der Himmel nicht schon genug geweint? Griechenland macht so langsam echt Blubb, Blubb, Blubb…

Dann streikt auch wieder mal die Pumpe – von jetzt auf nachher macht sie keinen Mucks mehr! Bzw. die Pumpe rennt zwar, aber es kommt halt wieder mal kein Wasser! Na suuuuuuuuuuper! Kann denn derzeit gar nix rund laufen? Also heisst es noch Wasser in die Flaschen zapfen, ehe es in die Werkstatt geht! Baffo testet aber nochmals und nun kommt auch wieder Wasser – die Pumpe hatte also offenbar nur Schluckauf! Wir füllen unsere Flaschen aber trotzdem – sicher ist sicher! Mit 8 Flaschen haben wir 12 Liter – und wenn kein Wasser aus dem Hahn kommt, geht man damit ja sehr sorgsam um!

Um halb 10 sind wir bei FIAT 12 – kommen aber nicht gleich dran – leider! Es ist noch eine Menge zu tun, ehe wir dran kommen. Wir warten, wir warten und wir warten – ich schiebe derweil Bällchen, geh‘ ab und an eine rauchen… Baffo ist hypernervös – und warten hasst er! Wir haben noch Lunch – Tzatziki mit Stampfkartoffeln – und dann kommen sie endlich!

Sie beordern uns auf die Rückseite des Gebäudes (was sich hinterher als sehr gut herausstellt, weil es recht windgeschützt ist!) und lassen uns parken – wir sind zwar nicht eben – aber da müssen wir jetzt halt mal durch! Der kaputte Schlauch wird entfernt (Baffo sagt, da wäre ein Loch drin gewesen, so gross wie 1Cent-Stück!), schauen nach, ob sie gleich einen neuen Schlauch haben (haben sie aber nicht) → sprich, wir müssen hier bleiben, weil fahren können wir nicht! Wir bekommen – freundlicherweise – auch Energie zur Verfügung gestellt (superduper!) – so brauchen wir uns wenigstens darüber keinen Kopf machen! Morgen soll das Ersatzteil aus #Athen hier ankommen – sagen sie. Dann wird wieder eingebaut!

Hier stehen einige krass demolierte Fahrzeuge herum – möchte gar nicht wissen, in was für Unfälle die verwickelt waren!

FIAT 12 - Kalamata – Greece

FIAT 12 – Kalamata – Greece

Naja – ich bin saumüde heute – ich sag‘ Gute Nacht meine Lieben ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Mittwoch, 23. Januar 2019

Avramiou Beach

9 Uhr

13,7°C

Gewitter

mässiger Wind

Kalamata

13 Uhr

17,6°C

bewölkt

kräftiger Wind

Kalamata

17 Uhr

16,2°C

bewölkt

kräftiger Wind

Kalamata

21 Uhr

12,0°C

REGEN

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Avramiou Beach: —– °C

26.05.14 09:00

23.01.19 22:25

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1703 Days,

13 Hours + 25 Minutes on Tour! (together)

…since 245 Days in Greece

16 Hours + 55 Minutes…

…since 2043 Days,

9 Hours + 55 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 23.01.2019 um 22:25 Uhr

 

 

This Articel was read 228 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.