…wir folgen den Wolken…!

Samstag, 14. April 2018

#Genua #Carcare #Mondovì #Villanova #Pianfei- #Italy #Italien #Italia #Italia

Guten Morgen Genua ♥

…fast strahlende Sonne heute – nur ein bisschen wird die Sonne heute verdeckt von ein paar Schäfchen-Wolken – aber ansonsten herrlich blauer Himmel! …und wir müssen weiter :!: Zum einen brauchen wir Wasser – die Tanks sind leer – die WC-Cassette ist nahezu voll (okay – das könnten wir auch in Santa Margherita Ligure erledigen – aber wir haben ja auch eine Verabredung mit der Werkstatt hier in #Pianfei ) – also heisst es „einpacken und fahren“ – denn morgen müssten wir eh’ fahren! Ich starte mit Röckchen und Flip Flops!

Wir nehmen wieder die Autobahn – heute von #Nervi aus – was 6€ mehr kostet – klar, das ist entspannter, weil man #Genua nicht durchfahren muss – aber dafür gleich 6€ mehr? Ist von den Kilometern sogar weiter als Lotta errechnete (statt 133km sind es mit der Autobahn ab #Nervi sogar 136km) – und ob das die bessere Route ist, sei mal dahin gestellt. Nun ja – wir nehmen sie!

Lunch (nun mit den langen Pants und Socken!) gibt es an einer Autobahn-Raststätte, die auch den Service für Camper anbieten (das sehen wir gerade immer öfter auf den Autobahnen in Italien (sonst nehmen wir ja nie die Autobahn!). Es gibt lecker Gemüse-Kartoffel-Pfanne mit Käse aus “meiner Küche” ;)
Für den Service (der sich auf Grauwasser entsorgen und Frischwasser tanken beschränkt [WC-Cassette kann nicht entleert werden]) wollen die 3€ haben – ganz schön happig, wie wir finden!

Service-Station für Camper auf einer Autobahn-Raststätte in Italien

Service-Station für Camper auf einer Autobahn-Raststätte in Italien

In Mondovì kriegen wir alles gratis – mit WC-Cassette! Und auch in Vigna ist das völlig gratis möglich! Sofern sich da nix geändert hat – wir waren da schon länger nimmer (liegt zu hoch und ist ungünstig für unser Solar-Panel – zu viel Schatten da!). In Mondovì wissen wir es sehr gut – sind da gerad’ öfter ;) Denn genau dahin geht es direkt nach dem Lunch – den vollen Service nutzen!

Danach schwirren wir direkt in Lidl hier um die Ecke – es gibt eine neue Sweat-Jacke für mich, die ich voll klasse finde! Leider noch immer keine neue Windjacke (der Reißverschluss meiner ist schon länger kaputt und ich suche noch immer!) – aber eine zweite Sweat-Jacke suchte ich auch noch ;) Die habe ich nun! Zwar eigentlich für Herren – aber was schert mich das? Die steht mir mindestens genauso gut wie dem gutaussehenden Model auf dem Bild :P

Kaffee-Pausie in Mondovì - Italy

Kaffee-Pausie in Mondovì – Italy

Kaffee-Pause dann irgendwo hier (wieder mit Röcken und Flip Flops)… und schon geht es in den Mercato (ehemals Famila in Villanova!). Dort wird nur fur Lunch und die Bar eingekauft, denn Dinner haben wir noch reichlich! Wir geniessen heute das Lecker Steak endlich, welches wir hier kauften! Ja – wir kaufen immer zu viel…

Schliesslich und endlich geht es an den Lago di #Pianfei – unser Ziel für heute.

Parking at Lago di Pianfei - Via Boschi, 41, 12013 Pianfei CN, Italien - April 2018

Parking at Lago di Pianfei – Via Boschi, 41, 12013 Pianfei CN, Italien – April 2018

„Vergessend“, dass ich hier nur superschlechtes Internet hatte! Um halb 7 starte ich meine Arbeit und bekomme schon wieder graue Haare! Ob ich heute noch posten kann, steht in den Sternen – werden wir (gleich) sehen!

Gute Nacht meine Lieben ♥
Unsere Route von heute:

Route 2018-04-14

Route 2018-04-14

https://goo.gl/maps/noYzFybgnYF2

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine Spende
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Samstag, 14. April 2018

Genua

9 Uhr

15,8°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Carcare

13 Uhr

20,0°C

bewölkt

wenig Wind

Mondovì

17 Uhr

22,2°C

teilweise sonnig

wenig Wind

Lago di Pianfei

21 Uhr

12,6°C

meist klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: —– °C

 

26.05.14 09:00

15.04.18 00:23

03.04.18 11:27

20.06.13 12:30

…since 1419 Days,

15 Hours + 23 Minutes on Tour! (together)

…since 11 Days back in Italy

12 Hours + 56 Minutes…

…since 1759 Days,

11 Hours + 53 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 15.04.2018 um 00:24 Uhr

 

This Articel was read 199 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>