Tag der Besuche ;)

Sonntag, 10. Dezember 2017

#Dénia #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Dénia ♥

…mit dem 9-Uhr-Alarm springe ich heute direkt aus den Decken! Heidi will heute vorbei kommen! Ganz spontan – hatten wir gestern erst ausgemacht und sie konnte es so spontan einrichten. Baffo frage ich schon mal ganz vorsichtig, ob wir Lunch heute etwas später haben könnten, denn Heidi wollte um halb 12 da sein.

Wir entscheiden, dass es eine Fischbox mit Salzkartoffeln geben wird – er kann dann ja essen, wann er möchte und ich später dann, wenn ich mit dem Spaziergang von Heidi wieder zurück bin.
Pünktlich um halb 12 fährt ein flotter, schwarzer Peugeot 206CC vor (Erinnerungen werden wach!). Heidi winkt mir schon zu. Ich bin auch schon fertig und wir können gleich starten zu unserem Spaziergang! Wir haben uns viel zu erzählen, denn schliesslich haben wir uns seit July 2016 nimmer gesehen! Im July 2016 trafen wir uns hier Sonntags immer am Strand! Eigentlich sind Heidi und Michael Freunde von Roland und Tonny, aber seit July 2016 auch „meine“ Freunde. Baffo kennt sie nicht, weil er ja nahezu nie am Strand ist – und im Sommer konnte er nicht, weil die BayWatch ja gleich am ersten Tag meinte: Hunde nicht erlaubt am Platja L’Almadrava 😡 und er mit Nicol den Strand gleich wieder verlassen musste *grmpf*! So kennt er Heidi und Michael nicht – nur ich, das ist sehr schade!

Nicol (HAPPY) am Platja L'Almadrava – Spain

Nicol (HAPPY) am Platja L’Almadrava – Spain

Hallo sagt: Heidi am Platja L'Almadrava – Spain

Hallo sagt: Heidi am Platja L’Almadrava – Spain

Angeschwemmter Busch am Platja L'Almadrava - Spain

Angeschwemmter Busch am Platja L’Almadrava – Spain

Wir spazieren und spazieren – vergessen völlig die Zeit: Aber ich sagte auch schon zu Heidi, wie „unsere Regelung für Lunch“ heute ist 😉 somit konnten wir entspannt weiter wandern 🙂
Irgendwann drehten wir um – Nicol nun auch schon so langsam etwas müde – folgt uns meist dicht neben uns laufend. Ihre Neugier ist für heute erst mal gestillt – und dann noch all‘ die fremden Hunde am Strand…

Auf dem Rückweg gebe ich Heidi noch „das Stichwort“ – Advent – Advent – das zweite Lichtlein brennt! Schnell schreibt sie einen kurzen Text in den Sand für ihr Profil bei Facebook, welches ich natürlich auch gleich knipsen muss 😀

Heidi's Kunstwerk am Platja L'Almadrava – Spain

Heidi’s Kunstwerk am Platja L’Almadrava – Spain

…sie malt noch eine Mütze dazu – aber dann kommt eine Welle! Die Pfoten-Spuren sind (glaube ich) von Nicol ♥)

Heidi's Kunstwerk am Platja L'Almadrava – Spain

Heidi’s Kunstwerk am Platja L’Almadrava – Spain

…und nun: Taaaaaaaadaaaaaaaaaaa – gibt es auch noch neue Bilder meiner Wenigkeit 😛 Gibt es ja selten genug – aber meist gefalle ich mir auf Bildern ja auch nicht wirklich 😛 …das geht – denke ich – den meisten Menschen so. …hihi – und ich dachte eigentlich, dass ich gar nicht mit auf dem Bild bin – Zoom und so 😛 Ich stehe da nur, weil Nicol sonst zu dem rennt der, ihrer Aufmerksamkeit wegen, mit der Zunge schnalzt. Deswegen steh‘ ich ja eigentlich auch so weit weg 😛

Mit Heidi am Platja L'Almadrava – Spain

Mit Heidi am Platja L’Almadrava – Spain

Mit Heidi am Platja L'Almadrava – Spain

Mit Heidi am Platja L’Almadrava – Spain

…wie üblich – mit Röckchen und Flip Flops 😮 – und nein, mir ist nicht kalt! So lange ich oben warm angezogen bin, macht mir das bisschen Wind an den Beinen nix!
Heidi lädt mich noch zu einem Cappuccino in einer kleinen Bar ein (dankeschön meine Liebe ♥) und dann geht es die letzten paar Meter zurück zum Camper. Dort noch eine ganz herzliche Verabschiedung – wer weiss schon, wann wir uns das nächste Mal wieder sehen werden!?!?

Dort steht schon ein weisser Van mit deutscher Nummer – ich denke mir noch nix dabei. Schaue im Camper auch gleich auf mein altes SmartPhone (mit der SIM-Karte), ob ich einen Anruf von einer Spanischen Nummer habe – habe ich nicht. Also kein Anruf von William. Ich vertilge meine halbe Fischbox mit den inzwischen kalt gewordenen Salzkartoffeln (aber das macht mir nix!). Schnappe mir meinen – inzwischen auch kalt gewordenen Tee (auch das macht mir nix!) und rauche eine draussen! Bin noch lange nicht fertig (weder mit rauchen noch mit dem inzwischen noch kälterem Tee), als mich jemand ruft ❗ – es ist William! Er stand schon eine Stunde hier (wie konnte ich das wissen?) – aber die Freude ist nicht minder klein! Normalerweise bin ich mit dem SmartPhone so gegen halb 2 online, dann hätte ich seine Nachricht gesehen! Aber heute – mit dem langen Spaziergang mit Heidi verschiebt sich alles nach hinten 😮

Wir unterhalten uns erst draussen (bis ich meine ZiPa → ZigarettenPause) beende, dann sage ich Baffo (der wegen seiner Erkältung im Bett liegt), dass wir einen Gast haben. Er pellt sich aus den Decken und wir unterhalten uns alle drei zusammen in einem Mix aus (etwas) Italienisch, (wenig) Spanisch, (manches) in Deutsch und das meiste auf Englisch! William ist ja aus England – lebt aber schon gut 40 Jahre in #Deutschland ❗ – Baffo stellt fest, dass William sehr grosse Ähnlichkeit mit Bud Spencer hat! Und das stimmt wirklich!
…nun kenne ich also schon George Clooney, Richard Gere, Sean Connery und auch Bud Spencer! …was will Frau mehr?

Dankeschön William, dass Du heute hier warst! Ich habe mich sehr gefreut, Dich kennenlernen zu dürfen!

So – nun gibbet es gleich lecker Rinderbraten (ja – den kriegt man jetzt auch in Spanien endlich mal ❗ )mit lecker grünen Butterbohnen – bis später meine Lieben ♥

Nach dem Dinner gibt es nix mehr – der Braten ist wirklich sehr, sehr lecker und wir hoffen, dass wir den in einem anderen Lidl auch mal wieder finden werden und das keine einmalige Aktion war ❗

un gehen bei mir die Lichter aus – der letzte macht das Licht aus ❗ → Gute Nacht meine Lieben ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar oder auch eine Bewertung ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Sonntag, 10. Dezember 2017

Dénia

9 Uhr

17,0°C

Sonne-Wolken-Mix

wenig Wind

Dénia

13 Uhr

21,6°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Dénia

17 Uhr

19,7°C

Sonne-Wolken-Mix

kräftiger Wind

Dénia

21 Uhr

17,7°C

meist bewölkt

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Platja L’Almadrava: —– °C

 

26.05.14 09:00

10.12.17 22:37

26.10.17 12:26

20.06.13 12:30

…since 1294 Days,

13 Hours + 37 Minutes on Tour! (together)

…since 45 Days back in Spain

10 Hours + 11 Minutes…

…since 1634 Days,

10 Hours + 7 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 10.12.2017 um 22:59 Uhr

 

This Articel was read 615 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.