Bergfest! …oder auch Sommersonnenwende!

Mittwoch, 21. Juni 2017

Playa de #Valdearenas #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Playa de Valdearenas ♥
…kurz nach 9 pelle ich mich aus den Decken – bei strahlender Sonne *jubel*!
Kurz nach 10 bin ich am Strand – heute mit Nicol im Schlepptau!

My View today - little Beach at Playa de Canallave – Spain

My View today – little Beach at Playa de Canallave – Spain

…ich bin sicher – Nicol ist der einzige Hund mit einem eigenen Sonnenschirm :o Hahaha!

Strandplatz at the little Beach at Playa de Canallave – Spain

Strandplatz at the little Beach at Playa de Canallave – Spain

Direkt nach Ankunft springe ich in die Fluten – ääähmmm – Ebbe, aber Nicol will mich nicht begleiten! Sie weiss, dass ich zurück komme und wartet geduldig am Ufer auf mich! Schade, denn bei Ebbe sind so gut wie keine Wellen – und in die „hauseigene Badewanne“ hüfpfte sie sofort!

Pünktlich zum Lunch sind die Damen zurück am Camper – wir geniessen den gebeizten Lachs *schmatz* & *Fingerleck*!

Nun – aktuell schon wieder später als ich will – geht es zurück in die kleine Bucht – Bis später meine Lieben ♥

Es ist heiss nun – sehr heiss! Und Nicol will nicht mit mir an den Strand gehen – also nehme ich nur meinen Sonnenschirm mit! Baffo will zwar mit dem Kaffee in die kleine Bucht klettern, aber den Sonnenschirm für Nicol will er nicht mitnehmen – also wähle ich meinen Platz an der gegenüberliegenden Seite der Bucht, weil nun die Felsen langsam Schatten produzieren! Ich weiss ja, dass Nicol mir sonst meinen Schatten streitig macht :P Ausserdem sind „in meiner Ecke“ zwei Hunde und ich weiss auch, dass Nicol dann „verrückt“ spielt und ich permanent den Sand von meinem Handtuch schütteln muss!

Ausserdem ist gerade voll die Flut und das Meer ist so nahe, wie noch nie! Da, wo sonst Sand ist, ist nun mehr als ein Meter Wassertiefe! Gestern war das nicht so extrem! Und in meiner „neuen Ecke“ habe ich nur wenige Meter bis zum Wasser!
Direkt nach Ankunft springe ich „buchstäblich“ in die Fluten! Herrrrrrrrrrlich! Ich messe 22°C Wassertemperatur – da bleib’ ich doch glatt noch etwas drin! Ich kann es ohnehin kaum glauben – also lieber länger bleiben!

Baffo kommt – wie versprochen – mit dem Kaffee an meinen Platz und „meckert“ etwas von „so weit weg!“ und ich erkläre ihm meine Gründe! Auch er braucht heute ein Fussbad – ich springe gleich nochmal in die Fluten – aber Nicol lässt sich wieder nicht erweichen zu Schwimmen! Das Meer ist für sie irgendwie suspekt, wobei sie in „stille Gewässer“ sofort hinein springt! Wenn sie jedoch den Boden unter den Pfoten verliert, dreht sie auch in stillen Gewässern sofort um!

Baffo geht kurz nach 5 und Nicol trotttet hinter ihm her – es ist schliesslich längst „Pappa“-Time! Ich finde den Weg zurück zum Camper allerdings erst um 7 :o denn es ist zu schön heute, da will ich nicht arbeiten, sondern lieber die Sonne geniessen :!: auch wenn es im Schatten meines Sonnenschirms ist!

Für Dinner zaubert Baffo lecker Spiedinis di Carne – immer wieder lecker!

…ach ja – fast vergessen! Gestern hatte ich Vier-Jähriges Jubiläum! Gestern vor 4 Jahren habe ich – von heute auf morgen – beschlossen, meinem bisherigen Leben den Rücken zu kehren! Und ich habe keinen einzigen Tag davon bereut!

belle on Tour seit vier Jahren!

belle on Tour seit vier Jahren!

Heute ist Bergfest – und zwar in doppeltem Sinn! Denn es ist Mittwoch und es ist der längste Tag des Jahres! Somit auch Sommersonnenwende, was für mich immer ein bisschen mit Traurigkeit verbunden ist, denn ab nun werden die Tage wieder kürzer! Vom längsten Tag des Jahres merken wir jedoch leider nicht viel, denn in einer Stunde ändert sich mal wieder alles! Von jetzt auf nachher stehen wir Mitten im Nebel – man kann kaum 50 Meter weit sehen! Daher gibt es leider auch wieder keinen Sonnenuntergang! Denn der Nebel ist so extrem, dass man von der Sonne nicht mal etwas erahnen kann!
Wie man auch – an Hand der Temperatur-Tabelle unten ersehen kann, sinkt die Temperatur binnen kurzer Zeit um mehr als 10°C!

Wenn mein Wetter-App Recht behält, bleibt es auch die nächsten Tage nebelig / bewölkt, das heisst, morgen werden wir vermutlich weiter fahren. Mal schauen, wo wir morgen sein werden!

Diese Temperatur-Schwankungen machen mich echt müde – das schlaucht mich → ich sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

PS: Der Gewinner unseres Gewinnspiel bei Facebook ist ermittelt ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar oder auch eine Bewertung ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillianz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Mittwoch, 21. Juni 2017

Playa de Valdearenas

9 Uhr

23,8°C

sonnig

wenig Wind

Playa de Valdearenas

13 Uhr

27,1°C

sonnig

wenig Wind

Playa de Valdearenas

17:30 Uhr

33,5°C

sonnig

mässiger Wind

Playa de Valdearenas

21 Uhr

20,9°C

NEBEL

wenig Wind

#Wassertemperatur: Playa de Valdearenas: 19°C / 22°C

 

26.05.14 09:00

21.06.17 23:27

09.05.17 12:30

20.06.13 12:30

…since 1122 Days,

14 Hours + 27 Minutes on Tour! (together)

…since 43 Days back in Spain

10 Hours + 57 Minutes…

…since 1462 Days,

10 Hours + 57 Minutes on Tour! (belle)

 

Zuletzt bearbeitet am 21.06.2017 um 23:27 Uhr

 

This Articel was read 325 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “Bergfest! …oder auch Sommersonnenwende!

  1. Ingrid sagt:

    Na, dann herzlichen Glückwunsch!!! :-) Deine erste Zeit im “kleinen Franzosen” war schon sehr speziell. ;-) Gut, dass Baffo dir über den Weg fuhr!
    Ja, Sommersonnenwende verwirrt mich auch immer! Man hat das Gefühl, dass man endlich dem Winter entkommen ist und dann geht es schon wieder darauf zu. Aber zum Glück laaaaangsam!
    Das Headerfoto ist wunderschön!!!

    • belle belle sagt:

      Hallo liebe Ingrid – Du Nachteule ;)
      Dankeschön – ja, die erste Zeit mit meinem “kleinen Franzosen” war wirklich seeeeeeeeehr speziell, und möchte ich definitiv auch nicht missen! Das war schon echt Schicksal, dass Baffo auch nach Barbate kam – und ganz besonders, dass mich Nicol von der ersten Minute an so sehr adoptiert hat ♥

      Du bringst es auf den PUNKT meine Liebe! Kaum ist man dem Winter entkommen, geht es auch schon wieder darauf zu (!) und so langsam ist das nicht! Ruckzuck ist Weihnachten – ein Wimpernschlag und schon kommt man in Hektik wegen der Weihnachtsgeschenke *zwinker*

      Aber ein Gutes hat Weihnachten auch wieder – die Wintersonnenwende war kurz zuvor und die Tage werden wieder länger!

      Tut mir leid meine Liebe – ich weiss nicht welches Headerfoto Du gesehen hast, da ja bei jedem Klick ein anders Bild geladen wird und ich somit ziemlich garantiert nicht das sehe, welches Du sahst. Immerhin gibt es mittlerweile weit über 1000 (genauer 1777) verschiedene Headerfotos.
      Weitere 86 warten auf den UpLoad – aber in Spanien muss ich dafür ein offenes WiFi finden – frisst zu viel von unserem Kredit, da ich jedes Headerfoto einzeln hoch laden muss und nach erfolgreichem UpLoad alle “alten” Headerfotos erneut geladen werden – und das bei jedem neuen Headerfoto, das ich hoch lade.

      Ganz liebe Grüsse belle ♥

      PS: nächstes Mal kannst Du mit RechtsMouseKlick die URL des Headerfotos kopieren oder das Headerfoto in einem neuen Tab öffnen – dort dann die URL kopieren und mir per Kommentar zukommen lassen ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>