…wenn man sich Zecken einhandelt…!

Dienstag, 4. April 2017

Costa de #Lavos #Portugal #Portogallo

Guten Morgen Costa de Lavos ♥
…ist ja schon Tradition 😛 – nix is mit Aufstehen beim 9-Uhr-Alarm – wie üblich wird es halb 10 😀
Auch heute versäume ich nix – sagt Baffo – denn auch heute ist es zunächst sehr nebelig.
Den Tee trinke ich draussen bei wunderbarem Sonnenschein! Auch Nicol sonnt sich wieder – Mitten in der Strasse natürlich!

Später drehen wir natürlich noch eine kleine Runde – wir gehen heute nicht an den Strand, sondern nehmen den Rad- und Fußgängerweg in die andere Richtung.

My View today - Costa de Lavos – Portugal

My View today – Costa de Lavos – Portugal

…ähhhhm – und was machen Radfahrer und Fußgänger zwischen den beiden Schildern? Fliegen vielleicht 😀
Bald schon kommen wir an eine Picknick-Area in einer Lichtung im Pinienwald. Dort sind sogar auch Brunnen (einer funktioniert – habe ich getestet). Leider kein Barbecue.

Picknick-Area mit Brunnen nahe dem Stellplatz in Costa de Lavos – Portugal

Picknick-Area mit Brunnen nahe dem Stellplatz in Costa de Lavos – Portugal

Baffo dreht die Pre-Lunch-Runde mit Nicol, während ich die bezaubernden Mohnblumen auf Bild banne! Ich liebe Mohnblumen!

Ich liebe Mohnblumen - Costa de Lavos – Portugal

Ich liebe Mohnblumen – Costa de Lavos – Portugal

Ich liebe Mohnblumen - Costa de Lavos – Portugal

Ich liebe Mohnblumen – Costa de Lavos – Portugal

Es gibt nur die zwei – eine rechts (im Schatten) und eine links (in der Sonne).
Und jetzt gibbet es gleich Lunch – Fuxtönende Wochenschau (sprich Resteessen). Und danach geht es zum Strand-Testen! Ich sag‘ also schon mal: Bis später meine Lieben ♥

Später ist jetzt – aktuell 23:50 Uhr ♥ – ja ich bin spät dran heute! Aber das hat seine Gründe!

Den ersten Platz, den ich heute am Strand auswähle, ist leider bescheiden – irgendwie kommt der Wind hier offenbar aus allen Ecken – ich ziehe kurzentschlossen um auf meinen „alten“ Platz und siehe da – hier kann ich es super im Windschatten aushalten! Ich genieße die Wärme, relaxe und zocke noch ein bisschen CandyCrushSaga und schon sehe ich Baffo heran kommen. Nicol hat er an der Leine, dass sie nicht wieder eine Explosion verursacht 😉 Aber sie kann es kaum erwarten bei mir anzukommen und zieht wie verrückt an der Leine, um möglichst schnell hier zu sein! Sie ist ja sooooo süss die Maus! Um viertel vor 6 gehe ich mit den beiden zurück zum Camper – zum Glück heute ohne Begegnung mit dem Giftzwerg!! Es ist schliesslich Martini-Time 😛

Später geniessen wir den leckeren Braten á la Baffo *schmatz* und *Fingerleck* – er ist wirklich ein sehr guter Koch! Kaum den letzten Bissen geschluckt und schon muss ich los eilen, um den Sonnenuntergang noch einzufangen!

Vorsicht – wieder eine Bildergeschichte 😉

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Bis hier hin habe ich alle mit der Programm-Automatik „Sonnenuntergang“ geschossen – die weiteren sind mit der Programm-Automatik für dunkle Bilder, genannt „Low Key“ geschossen – sie gefallen mir nicht minder gut!

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Good Bye Sun! See you tomorrow again! (Auf Wiedersehen Sonne! Sehe Dich morgen wieder!).

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Sunset in Costa de Lavos – Portugal

Was gefällt Euch besser? Wieder zurück am Camper zocken wir ein bisschen Rommé, welches ich heute wieder gewinne (die letzten zwei Mal hatte ich verloren).

So – nun aber zu meinem Titel für heute! Was hat es damit auf sich? Zecken sind ja – wie wir alle wissen – ganz widerliche Tierchen, die sich an einem „Wirt“ festbeißen und ihm Blut saugen. Sie sind also echte Schmarotzer und können gegebenenfalls sogar schlimme Krankheiten übertragen!

Wie kommt es nun dazu, dass ich darüber heute schreibe? Nun – wir haben uns offenbar einen solchen Schmarotzer eingehandelt

The Text below is a protected content.
Sorry - you are not authorized to read it.
:
:
Content Protected by SmartLogix

Gute Nacht meine Lieben ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillianz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich. Wer sich gerne registrieren möchte, sende mir bitte eine eMail mit Wunsch-Benutzer-Name – ich kann diesen Namen dann mit der angegebenen eMail-Adresse anlegen. Bitte auf eine Bestätigungs-eMail dann achten zum Freischalten!

#Temperaturen am Dienstag, 4. April 2017

Costa de Lavos

9 Uhr

13,9°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Costa de Lavos

13 Uhr

18,6°C

sonnig

mässiger Wind

Costa de Lavos

18 Uhr

20,8°C

sonnig

mässiger Wind

Costa de Lavos

21 Uhr

14,9°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Praia de Costa de Lavos: —–

 

26.05.14 09:00

05.04.17 01:27

04.02.17 12:00

28.06.16 23:00

…since 1044 Days,

16 Hours and 27 Minutes on Tour!!!

…since 59 Days back in Portugal

…and 13 Hours + 27 Minutes…

…seit 280 Tagen rauchfrei!

…and 2 Hours + 27 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 5. April 2017 um 01:27 Uhr

 

 

This Articel was read 601 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.