Immer am wärmsten Tag!

Mittwoch, 5. April 2017

Costa de #Lavos #Figueira da Foz – #Quiaios – Praia da #Murtinheira #Portugal #Portogallo

Guten Morgen Costa de Lavos ♥
…wie üblich 😀 – der 9-Uhr-Alarm kann mich nicht zum Leben erwecken – und es wird (wie üblich!) halb 10, bis ich aus den Decken krieche!

Schon bald bin ich mit Nicol zu einer kleinen Runde unterwegs – heute geht es wieder zum Strand. Von weitem sehe ich schon den Eigentümer des aggressiven Hundes – wir nehmen die entgegengesetzte Richtung – wir wollen ja nix provozieren!

My View today - Costa de Lavos – Portugal

My View today – Costa de Lavos – Portugal

An der Ver- und Entsorgungs-Station wächst übrigens wilder Pfefferminz! Duftet einfach atemberaubend, wenn man ein Blatt zwischen den Fingern reibt! Also jetzt nicht wirklich direkt an der Ver- und Entsorgungs-Station – da ist eine kleine Mauer (für die Wasserleitungen) und oben ist eine Art „Becken“ mit jeder Menge Bodendecker und eben auch Pfefferminz dazwischen.

Wilder Pfefferminz - Costa de Lavos – Portugal

Wilder Pfefferminz – Costa de Lavos – Portugal

Ja – heute geht es wieder weiter, denn unsere Bar ist leer! Kein Rotwein mehr, kein Moscatel, kein Martini… Ups – das geht ja gar nicht! Das heisst, dass wir heute einkaufen MÜSSEN! Also huschen wir erst in den InterMarché (Hühnerleber für Nicol und Wachteln, Calamares und Martini für uns!) – danach huschen wir in‘ Lidl (Rotwein, Moscatel und einige andere Dinge – speziell für Lunch!).

Heiss ist es heute – der InterMarché hat die Klimaanlage aber derart hoch gestellt, dass man in Sommersachen friert, somit halten wir uns nicht lange auf und wir empfinden es als äusserst angenehm, wieder nach draussen zu kommen! In‘ Lidl ist es nicht ganz so krass kalt, aber auch hier ist es kühl – ins Schwitzen kommt man jedenfalls nicht! Kaffee-Pause gibt es auch noch schnell auf dem Parkplatz von Lidl – ehe es weiter geht.

Wir suchen uns immer den wärmsten Tag aus, um unseren Standort zu wechseln – das Talent haben wir ja echt!

Die Gasflasche? Wir riskieren es und fahren auf einen Platz, den Baffo schon von 2013 kennt – 2015 waren wir hier nur auf Kaffee-Pause geblieben. Praia da #Murtinheira – ein Traumstrand, der nahtlos in den Praia de #Quiaios übergeht! Es kann also sein, dass wir morgen nochmals los müssen, eine neue Gasflasche besorgen. Wir haben ja nur eine portugiesische Gasflasche – die spanische Gasflasche ist nur für den Notfall.

Parking at Praia da Murtinheira - Parking behind the Dunes - Rua Marecos do Sul 12 - Quiaios 3080-514, Portugal

Parking at Praia da Murtinheira – Parking behind the Dunes – Rua Marecos do Sul 12 – Quiaios 3080-514, Portugal

Praia da Murtinheira – Portugal

Praia da Murtinheira – Portugal

Praia da Murtinheira – Portugal

Praia da Murtinheira – Portugal

Zum Dinner zaubert Baffo lecker Calamares und kaum ist der letzte Bissen geschluckt – schon muss ich wieder los (!) den Sonnenuntergang einfangen! Nein – heute gibt es keine Bildergeschichte – der Sonnenuntergang zeigt sich nicht von der besten Seite (zu diesig) und kein interessanter Fluss, der ins Meer mündet – kein interessanter Baum oder Busch, den man mit ins Bild nehmen könnte – auch keine Felsen… Schlicht und ergreifend – einfach nix interessantes was den Sonnenuntergang interessanter machen könnte!

Sunset at Praia da Murtinheira – Portugal

Sunset at Praia da Murtinheira – Portugal

Sunset at Praia da Murtinheira – Portugal

Sunset at Praia da Murtinheira – Portugal

Sunset at Praia da Murtinheira – Portugal

Sunset at Praia da Murtinheira – Portugal

…aber der Strand ist wirklich sensationell schön! Ich plädiere ja ein wenig dafür, etwas länger hier zu verweilen (nach dem Wechsel der Gasflasche) und auch einen Eintrag in unseren Travel-Facts aufzunehmen. Baffo sagt nur: Mach‘, was Du für richtig hältst“ – er würde lieber bald in #Bico sein, wie ich aus seinen Worten vernehmen kann. #Bico ist ja auch wirklich sehr schön, es gibt dort auch einen Strand, aber es ist halt nicht Atlantik-Küste, sondern innerhalb einer Lagoa und daher eher ruhig.

Naja – schauen wir mal, ob ich hier zum Strand-Testen komme – jetzt sage ich erst mal: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2017-04-05

Route 2017-04-05

https://goo.gl/maps/7TpdS7BhUUK2

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillianz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich. Wer sich gerne registrieren möchte, sende mir bitte eine eMail mit Wunsch-Benutzer-Name – ich kann diesen Namen dann mit der angegebenen eMail-Adresse anlegen. Bitte auf eine Bestätigungs-eMail dann achten zum Freischalten!

#Temperaturen am Mittwoch, 5. April 2017

Costa de Lavos

9 Uhr

14,0°C

sonnig

kräftiger Wind

Figueira da Foz

13 Uhr

24,4°C

sonnig

kräftiger Wind

Praia da Murtinheira

17 Uhr

24,3°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

Praia da Murtinheira

21 Uhr

15,4°C

klar / diesig

wenig Wind

#Wassertemperatur: Praia Costa de Lavos: —–

 

26.05.14 09:00

06.04.17 01:05

04.02.17 12:00

28.06.16 23:00

…since 1045 Days,

16 Hours and 5 Minutes on Tour!!!

…since 60 Days back in Portugal

…and 13 Hours + 5 Minutes…

…seit 281 Tagen rauchfrei!

…and 2 Hours + 5 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 6. April 2017 um 01:05 Uhr

 

 

This Articel was read 562 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.