Tapetenwechsel!

Samstag, 18. Februar 2017

#Armação de Pêra – #Portimão #Barão de São João #Portugal #Portogallo

Guten Morgen Armação de Pêra ♥
Der 9-Uhr-Alarm schmeisst mich aus den Federn – springe auch gleich aus dem Bett, denn heute geht es weiter. Meinen Morgenspaziergang unternehme ich alleine – Nicol will nicht mit. Ich gehe nur an die zwei Sitzbänke und beobachte einige Surfer, wie sie um jede Welle betteln.

My View today - Praia do Vale do Olival - Armação de Pêra – Portugal

My View today – Praia do Vale do Olival – Armação de Pêra – Portugal

Surfer am Praia do Vale do Olival - Armação de Pêra – Portugal

Surfer am Praia do Vale do Olival – Armação de Pêra – Portugal

Surfer am Praia do Vale do Olival - Armação de Pêra – Portugal

Surfer am Praia do Vale do Olival – Armação de Pêra – Portugal

Nicht lange trödeln, denn es geht heute weiter! Zum einen will unser Vodafone-Stick wieder aufgeladen werden – die 15 Tage sind um und 30 GB haben wir niemals verbraten können, auch wenn ich viele Header-Bilder hoch geladen habe. Zum anderen brauchen wir eine Ver- und Entsorgung und zu guter Letzt habe ich auch keine Orangen mehr → FATAL! Naja – das wäre jetzt nicht wirklich fatal, denn es gibt ja auch einen InterMarché, sowie einen weiteren Supermarkt hier in #Armação de Pêra :P

Aber wir brauchen Wasser! Auch die WC-Cassette will gereinigt werden und der Grauwasser-Tank ist auch randvoll. Und eben auch einen Vodafone-Shop zum Aufladen. Den finden wir ruckzuck mit Hilfe eines alten Heftes von Vodafone Portugal (dort sind alle Adressen aufgelistet!) in # Portimão in einem Commercial Center mit dem Namen „Continente“ – direkt neben Lidl – es gibt zwei dieser Commercial Center „Continente“ hier in Portimão. Auch hier spricht der Mitarbeiter gutes Englisch und der Stick ist in wenigen Minuten aufgeladen → sprich wieder 30GB – dieses Mal aber für 30 Tage. Es gibt ja jetzt auch schon (zumindest in Portugal) PrePaid-Karten für Internet mit unlimitiertem Volumen (andere Anbieter) – aber wir schafften ja nicht mal 12GB in #Marokko – wie wollen wir dann 30GB in Portugal schaffen → also wir brauchen kein unlimitiertes Volumen – es gibt auch noch was anderes als permanent online zu sein!

Spanien hinkt da leider noch ziemlich hinterher – da gibt es bei Vodafone für 20 EUR nur 2GB (manchmal ein Special mit 4GB) für 30 Tage. 2GB ist zu knapp – das reicht uns rund 20 Tage, maximal 25 Tage (sparsam!). Die sollten sich mal eine Scheibe von Portugal abschneiden! Das wäre klasse! Jajaja – da wären wie wieder bei: „DAS IST EUROPA!!!“… Da gäbe es aber noch unzählige Beispiele, die wir nennen könnten!

Dann Lunch auf dem Parkplatz von Lidl :D – hinterher hinein huschen und unsere Vorräte wieder auffüllen – der Kühlschrank zeigt gähnende Leere :o Endlich sind wir damit durch und können zum InterMarché zur Ver- und Entsorgung fahren.

Auch das ist bald geschafft – Kaffee-Pause gibt es irgendwo on the Road – auf dem Weg nach #Barão de São João. Wir sehen schon am Ortseingang eine Menge Camper stehen und fragen uns: „Warum stehen alle hier? Hat das einen Grund?“. Wir fahren trotzdem weiter zu „unserer Stelle“ mit der Barbecue-Area. Die ist auch ziemlich voll – 7 Camper zählen wir – zwei etwas abseits an dem alten Haus und 5 auf „unserem Platz“. Oha – auch hier ziemlich voll. Wir sind gerade am Beraten, was wir nun tun wollen, als eine Frau (mit wilden Locken) auf uns zu kommt und meint, dass sie auch gerade am Gehen seien, denn morgen sei hier ein „Special Event“ und um 10 Uhr spätestens müsse der Platz geräumt sein. Nochmal Oha! Wir schauen bei den zwei Campern etwas abseits an der Ruine – aber da stünden wir zu nahe aufeinander (und Kuschelcamping ist nicht so „unser Ding“) – also schauen etwas weiter und finden einen Platz, an dem wir stehen können. Ist auf jeden Fall „offener“ als „unser Platz“ – aber damit auch wesentlich windiger! Der Wind pfeift hier gewaltig um die Ohren!

Parking in the Parque de Merendas, Mata Nacional, Barão de São João – Portugal - February 2017

Parking in the Parque de Merendas, Mata Nacional, Barão de São João – Portugal – February 2017

Wir richten uns sofort häuslich ein – mit Nicol (der es offenbar [zum Glück!!!] wieder gut geht), drehe ich auch sofort eine Runde! Diese Windkrafträder sind ja schon phänomenal gross, wenn man sie aus direkter Nähe betrachten kann! Das gleichmäßige Rotieren der Blätter erzeugt auch ein permanentes Rauschen, an das man sich erst gewöhnen muss. Wir befinden uns hier auf 161 Meter über dem Meeresspiegel und der Wind ist wirklich frisch *bibber*. Aber :!: – diese Windkrafträder sind ja schliesslich auch nicht umsonst hier platziert :P

Windkraftrad im Parque de Merendas, Mata Nacional, Barão de São João – Portugal

Windkraftrad im Parque de Merendas, Mata Nacional, Barão de São João – Portugal

Bei Nacht bin ich nochmals unterwegs – es ist alles ein wenig gespenstisch nun – denn viele dieser Windkrafträder haben rote Lichter, die permanent leuchten – andere wiederum haben rote Lichter, die in regelmäßigem Takt an und aus gehen. Nur das eine Windkraftrad, welches ich oben auf Bild bannte, hat ein weißes (und das ausgesprochen helles) Licht, welches im Takt an und aus geht! Dieses Licht ist so stark, dass es Windkrafträder anzeigt, die überhaupt keine Lichter haben und somit alles ein wenig gespenstisch wirkt.

Gespenstisch Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2017-02-18

Route 2017-02-18

https://goo.gl/maps/HfAYxD34sKy

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillianz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Samstag, 18. Februar 2017

Armação de Pêra

9 Uhr

14,1°C

sonnig

mässiger Wind

Portimão

13 Uhr

24,8°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Retamar

17 Uhr

17,8°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Barão de São João

21 Uhr

12,8°C

teilweise bewölkt

kräftiger Wind

#Wassertemperatur: Praia do Vale do Olival: —–

 

26.05.14 09:00

19.02.17 00:51

04.02.17 12:00

28.06.16 23:00

…since 999 Days,

15 Hours and 51 Minutes on Tour!!!

…since 14 Days back in Portugal

…and 12 Hours + 51 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 19. Februar 2017 um 00:51 Uhr

 

 

This Articel was read 267 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

--> Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>