…uuuuuuuuund Action! Film ab!

Dienstag, 22. März 2016

Lac de #Ouarzazate #Aït Ben #Haddou #Marokko #Marocco #Marruecos #Morocco

Guten Morgen Ouarzazate ♥
8:12 Uhr – wir fallen aus dem Bett *gäääääääääääähhhhhhhhhhn*! Dabei will ich doch noch gar nicht aufstehen 😮
Aber bei der Eiseskälte hier derzeit können wir auch anderes machen, als dumm im Camper zu hocken, denn nach draussen gehen ist so gut wie unmöglich!
Das Yahoo Wetter-App meint, dass es gefühlte 6°C sind gegen 10 Uhr! Jaaaaaaaaa! Mehr is’es sicher nicht!
Also werden wir heute diesen wundervollen Platz heute verlassen und weiter ziehen.

Wir kommen nicht in die Hufe – bei der Kälte aber auch irgendwie kein Wunder und kommen spät los!
Erst mal huschen wir nochmals in den Supermarkt – wir kaufen nochmal den Kiri-Käse (den wir zuvor an der Kasse vergessen hatten!) und Eier (denn die kriegt man in Marokko nicht überall)! Danach huschen wir auf den Markt, kaufen ein ganzes Huhn und Hackfleisch (für Sugo á la Baffo), sowie ein paar andere Dinge.
Mittlerweile ist es längst Lunch-Time 😮 – wir stellen uns auf den Parkplatz vor dem Gemüse&Obst-Shop und erst mal gibt es lecker Pasta mit Hackfleisch-Sugo á la Baffo. Danach noch einiges in dem Shop einkaufen und dann kann die Reise wirklich weiter gehen!

Unser erstes Ziel – die Atlas Corporation Studios Ouarzazate – und erst mal mit Nicol Gassi gehen! Arme Maus – den ganzen Tag „On Guard“ im Camper wenn wir immer einkaufen sind – und danach bei der Besichtigung muss sie ja auch wieder im Camper bleiben und ihr „Pappa“ verdienen 😮
Dabei schiesse ich gleich das erste Bild!

...uuuuuuuuund Action! Film ab! Atlas Corporation Studios Ouarzazate - Marokko

…uuuuuuuuund Action! Film ab! Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Die Atlas Corporation Studios Ouarzazate (1983 vom marokkanischen Unternehmer gegründet: Mohamed Belghmi) haben eine Reihe bekannter Kino-Filme hervor gebracht – unter anderem „Asterix & Obelix: Mission Kleopatra“, „Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil“, „Gladiator“, Babel“, „Die Päpstin“ und „Kundun“. Auch viele TV-Produktionen wurden hier gedreht (unter anderem „Cleopatra“ und „Die Bibel – Moses“).
Der Eintritt kostet 50DH pro Person und die Besichtigung wird in kleinen Gruppen geführt – wobei vieles erklärt wird, welches Requisit beispielsweise für welchen Film eine Rolle spielte. Unsere Führung spricht sehr gutes Englisch!

Zu Besichtigen gibt es verschiedene Sets wie das tibetische Mönchskloster von „Kundun“, den F-16-Kampfjet aus „Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil“, sowie der ägyptische Tempel aus „Asterix & Obelix: Mission Kleopatra“. Auch ein James Bond 007 wurde hier gedreht – „James Bond 007 – Der Hauch des Todes“ und der Jeep, der in diesem Film vorkommt, kann man auch dort besichtigen. Von den meisten folgenden Bildern weiss ich allerdings leider nicht mehr wirklich, in welchem Film sie eine Rolle spielten :/

Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Requisit für die Römer - Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Requisit für die Römer – Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

…und direkt daneben…

Requisit für die Ägypter - Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Requisit für die Ägypter – Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Aus „Asterix & Obelix: Mission Kleopatra“ - Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Aus „Asterix & Obelix: Mission Kleopatra“ – Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Requisit - Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Requisit – Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Unterwegs frage ich unseren Studio-Führer, ob es für gewöhnlich immer so kalt sei in dieser Region in dieser Saison. Er antwortet mir: „Neeeeeeein – erst seit zwei Tagen sei das so extrem kalt durch den heftigen Wind!!!“.
Naja – das können wir ja (leider) bestätigen *bibber*!

Requisit - Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Requisit – Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Aus „Asterix & Obelix: Mission Kleopatra“ - Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Aus „Asterix & Obelix: Mission Kleopatra“ – Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Aus „Asterix & Obelix: Mission Kleopatra“ - Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Aus „Asterix & Obelix: Mission Kleopatra“ – Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Die Vorderseite - Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Die Vorderseite – Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

...und was dahinter ist :o - Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

…und was dahinter ist 😮 – Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Man kann hier sehr gut sehen, wie gut Filme gemacht werden und welche Illusionen sie in uns wecken!
Die meisten Sets, die wir hier sehen, sind aus Pappmaché oder aus Styropor! Schwerst aussehende Felsbrocken, die beispielsweise im Filmen massiv wirken, sind federleicht und überhaupt nicht schwer!

...ahhhhhhh – da ist ja unser Pizza-Ofen ;) - Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

…ahhhhhhh – da ist ja unser Pizza-Ofen 😉 – Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Requisit - F-16-Kampfjet aus „Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil“ - Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Requisit – F-16-Kampfjet aus „Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil“ – Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko – war ein schöner und interessanter Besuch!

Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko – war ein schöner und interessanter Besuch!

Ja – das kann man wirklich sagen. Der Besuch bei den Atlas Studios #Ouarzazate war sehr schön und sehr interessant! Es ist unglaublich, was man alles im Film machen kann – Illusionen erwecken von Dingen, die eigentlich gar nicht existent sind!
Das weitläufige Gelände beherbergt einige Film-Sets, sowie moderne Filmtechnik und Ton-Studios und wird auch „Hollywood Marokkos“ – kurz #Ouarzazate trägt auch den Namen „Mollywood“!
Nach der rund einstündigen Führung (zumeist im Freien) sind wir ziemlich durchgefroren *bibber* und werden von Nicol schon mehr als freudig erwartet 😉

Nicol erwartet uns schon sehnsüchtig! - Eeeeeeeeendlich kommt ihr da wieder raus! - Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Nicol erwartet uns schon sehnsüchtig! – Eeeeeeeeendlich kommt ihr da wieder raus! – Atlas Corporation Studios Ouarzazate – Marokko

Die Begrüssung ist auch wie immer – raus aus dem Camper und erst mal alle vier Pfoten in die Luft strecken → Bauch kraulen lassen 🙂 Dann wieder rein in den Camper – nochmal raus, um einen herum tanzen, wieder rein – trinken (jetzt hat sie Zeit dafür!!!) und dann Küsschen geben – schön schlabbrig nass :* Hach, sie ist ja soooo süss!
Wir sind schon startklar – wir sind angegurtet – der Motor läuft! …als mein Blick zur Uhr geht und ich sage: „It is Time for Tea!“… Hahaha – Baffo dreht sofort den Zündschlüssel auf Position „Off“ – das lässt er sich nicht zweimal sagen *zwinker* – also erst mal Tee trinken und den neuen Fladenkuchen *hmmmjamjam* dabei naschen!
Kurz nach dem zweiten Startversuch (der dann auch klappt 😛 ) – sehen wir die CLA Studios in unmittelbarer Nähe. Diese sind gegründet von dem marokkanischen Produzent „Mohamed Asli“, der übrigens in #Italien studierte!
Da es aber schon reichlich spät ist, schauen wir hier nicht mehr hinein, wobei das gewiss auch noch interessant gewesen wäre.
Unser Ziel ist jetzt erst mal eine weitere Film-Kulisse! Und zwar Aït Ben #Haddou – so zum Beispiel 1962 für „Lawrence von Arabien“!
Aus Wikipedia: „Aït-Ben-Haddou ist eine befestigte Stadt am Fuße des Hohen Atlas im Südosten Marokkos. Der komplette alte Ortskern ist seit dem Jahr 1987 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.“.
Die Anfahrt ist zwar wieder durch eine ausgefranste Strasse geprägt (bei der man wieder mal aufpassen muss, dass man keinen Reifen lässt!), aber der Anblick belohnt!!!

Aït Ben Haddou – Marokko - UNESCO Weltkulturerbe

Aït Ben Haddou – Marokko – UNESCO Weltkulturerbe

Aït Ben Haddou – Marokko - UNESCO Weltkulturerbe

Aït Ben Haddou – Marokko – UNESCO Weltkulturerbe

Erst fahren wir durch den Ort – bleiben in der Mitte kurz stehen, um zu beraten. Zufälligerweise stehen wir genau vor dem Parkplatz am Complexe Touristique – es dauert keine 30 Sekunden, bis wir angesprochen werden, ob wir hier nächtigen wollen. Das könnte man auf dem Parkplatz für 20DH. Wir sehen allerdings, dass die Camper ziemlich aneinander gepfercht stehen – kaum 50cm Abstand von einem zum anderen. So entschliessen wir uns den Tipp von Petra Lupp genauer anzusehen – beim Hotel #Nouflla am Ortseingang (von Ouarzazate kommend) auf der rechten Seite. Hier stehen wir ganz alleine mit einer falbelhaften Aussicht auf die Kasbah / Ksar Aït Ben Haddou und können auch noch Strom zapfen – für 50DH!

Parking in Aït Ben Haddou - P1506 - Hotel Nouflla - Marokko

Parking in Aït Ben Haddou – P1506 – Hotel Nouflla – Marokko

Allerdings stehen wir bei 1304 Meter über dem Meeresspiegel – und….? Und was? Unsere Heizung streikt schon wieder! Das war ja leider ein kurzes Vergnügen mit der Truma :17cry:
Baffo sagt, es wäre das gleiche Problem, wie zuvor – es kommt kein Gas an. Und kommt kein Gas an, blockt die Truma ab – Finito – ohne lange Diskussion! Da gibt es kein „Wenn“ und kein „Aber“ – sie läuft einfach nicht!
Mit dem marokkanischen Gas hat die Truma ja ohnehin ihre Schwierigkeiten und startet meist nicht. Daher starten wir mit der spanischen Flasche und wechseln dann – im Betrieb – auf die marokkanische Flasche (Baffo hatte da schon länger mal einen Switch geschaltet, dass er ganz schnell von einer zur anderen Flasche schalten kann – so schnell, dass nicht mal die Flamme am Herd ausgeht!). Das klappt meist gut und die spanische Flasche hält somit hoffentlich noch, bis wir wieder in Spanien sind! Aber nun will die Truma auch mit dem spanischen Gas wieder nicht mehr starten *grummel*. Also Krisensitzung – was tun? Das wissen wir – offen gestanden – noch nicht!

So – inzwischen ist es längst aktuell 23:45 Uhr! Ich sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2016-03-22

Route 2016-03-22

https://goo.gl/maps/thc3JKwgJap

Interview! → hier die Fragen stellen, die ihr schon immer mal fragen wolltet!
Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!

#Temperaturen am Dienstag, 22. März 2016

Ouarzazate

9 Uhr

11,5°C

Sonne-Wolken-Mix

kräftiger Wind

Ouarzazate

13 Uhr

19,0°C

sonnig

kräftiger Wind

Aït Ben Haddou

17 Uhr

12,8°C

Sonne-Wolken-Mix

kräftiger Wind

Aït Ben Haddou

21 Uhr

9,8°C

klar

mässiger Wind

#Wassertemperatur: —-

 

26.05.14 09:00

22.03.16 23:41

24.11.15 12:30

…since 666 Days,

14 Hours and 45 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

9 Month,

and 28 Days

…since 119 Days in Morocco!

…and 11 Hours + 15 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 22. März 2016 um 23:41 Uhr

 

 

 

 

This Articel was read 656 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.