Der Mist vom Stapel…

Freitag, 31. Juli 2015

#Tapia de Casariego – Playa de #Cadavedo – Playa Choncha de #Artedo #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Tapia de Casariego ♥
4 Mal trällert Julia ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ bis wir den Weg aus den Federn finden – es ist somit viertel nach 8 Uhr.
Der Tag begrüsst uns wie immer ❗ bewölkt *grmpf* In der Nacht hatte es lange und heftig geregnet – hoffentlich ist jetzt alles Wasser unten und es regnet nicht weiter. Obwohl mein Wetter-App ja der Meinung ist, dass der Regen heute weiter geht und zwar von hier über #Aviles nach #Santander und bis nach #Bilbao – also die ganze Nord-Küste lang – na das sind ja tolle Aussichten 😮
Aber Samstag soll es aber Sonne geben (oh welch WUNDER!) – zwar nur mit kühlen 20°C, aber wenigstens mal wieder Sonne! Und Sonntag dann bis zu 29°C und sonnig *freu* – diese beiden Tage wollen wir an einem schönen Platz verbringen, denn am Montag ist es schon wieder vorbei mit dem Spuk „Sonne“ :/
Ich hoffe ja, dass mein Wetter-App nicht nur verspricht und dann täglich wieder anzeigt: Morgen wird es besser 😮 wie es ja schon so manches Mal war…

Wir tanken nochmal Wasser nach an der Area Sosta Camper und sind nun wieder „OnRoad“.
Wir sehen von oben einen schönen Strand – aber leider auch die Message „NO CAMPER“ 😐
Erster Halt am Playa de #Cadavedo – auch hier war Baffo 2013 gewesen. Aber die Überraschung auch hier – es ist strikt verboten für Camper überhaupt auf den Parkplatz zu fahren 😮 Ja Halleluja – #Asturias scheint ja wenig Camperfreundlich zu sein 😮
Wir parken trotzdem, denn es ist Lunch-Time. Wir stehen genau hier: https://maps.google.de/maps?q=43.5512491,-6.37162997
Der Platz ist eigentlich recht schön! Barbecue und Picknick-Area, sowie einem Brunnen und ein Toiletten-Häuschen aus Holz (nicht aus Plastik). Der Strand ist interessant mit einigen Felsen einem kleinen Bade-Strand. Auch hier plätschert ein kleiner Fluss (oder grosser Bach, wie man es sehen möchte) ins Meer.
Aber wir werden hier wohl nicht bleiben – denn wenn die Polizei kommt, riskieren wir ein Knöllchen und das wollen wir ja nicht!
Ach ja – und der Strand ist bewacht und natürlich Hunde verboten :dizzy:

Playa de Cadavedo - VA-3, 33788, Asturias, Spanien

Playa de Cadavedo – VA-3, 33788, Asturias, Spanien

Es ist aktuell 13:31 Uhr und wir sind wieder „OnRoad“ und es… REGNET!!! Gut, okay – mein Wetter-App hat für heute auch Regen versprochen – aber am Vormittag sah es so aus, als wolle die Sonne endlich mal wieder hinter den Wolken hervor kriechen. Nix da – es regnet! Und es bleibt auch eine ganze Weile lang ziemlich grau.
Wir finden nichts – aber auch gar nichts, denn die Strasse führt uns in den Wald – Serpentinen rauf und Serpentinen runter – Serpentinen hin und Serpentinen her – Nicol straft uns wieder mit ihren Blicken 😮
Costa Verde hat ihren Namen schon nicht zu Unrecht bekommen! Es ist alles sehr, sehr grün hier und man fühlt sich wie im #Schwarzwald oder in #Südtirol oder im #Allgäu 😮 (auch mit dem grauen Wetter!!!).

Somit fahren wir wieder einen Platz an, an dem Baffo 2013 schon war – Playa Choncha de #Artedo (https://maps.google.de/maps?q=43.560064,-6.1887672) – ein Parkplatz im Grünen mit einem Brunnen (hahaha – hier hat man so viel Wasser, dass es überhaupt kein Problem ist Frischwasser zu bekommen!!!). Und wenn mein Wetter-App Recht behält und es am Sonntag richtig schön warm wird (hier bis zu 26°C), dann kriegt Nicol endlich ihre schon längst nötige Dusche 😛
Und hier gibt es mal KEIN Schild „NO CAMPER“.

Nach dem Kaffee machen wir einen Spaziergang zum Strand – aber der ist etwas weiter weg – man geht rund 200/300 Meter durch einen Wald auf einem Holz-Steg. Quarts, PKW’s, Motorräder und auch Pferde dürfen diesen Holz-Steg nicht benutzen!

Tarzaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaan – wo bist Duuuuuuuuuuuuuuuuuuu?

Tarzaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaan – wo bist Duuuuuuuuuuuuuuuuuuu?

Man meint fast, dass Tarzan jeden Augenblick fliegend auf einer Liane daher kommt 😮
<Ironie-Modus> Sagte ich schon, dass Costa Verde sehr grün ist </Ironie-Modus>

Der Strand ist mit Kies – zuweilen sehr grob und gewiss sehr unbequem zum Liegen – hier empfiehlt es sich sicher, eine Liege dabei zu haben (welche ich aber nicht habe :dizzy: ).

Río Uncín at Playa Choncha de Artedo - Asturias – Spain

Río Uncín at Playa Choncha de Artedo – Asturias – Spain

Hunde sind auch an diesem Strand verboten *grmpf* – Naja – auch wenn wir wohl zwei Tage hier uns ein bisschen ausruhen werden, werde ich den Strand sicher nicht so häufig beehren, denn auf Kies-Strand stehe ich nicht so wirklich. Auch wenn wir in #Trebisacce / #Italy fast drei Wochen an einem Kies-Strand weilten.

Río Uncín at Playa Choncha de Artedo - Asturias - Spain

Río Uncín at Playa Choncha de Artedo – Asturias – Spain

Von der Autobahn-Brücke hört man eigentlich so gut wie nichts – nur das Klacken, wenn ein Wagen über die beweglichen Teile der Brücke fährt. Zuweilen hört es sich wie ein entferntes Feuerwerk an – und erstaunlicherweise ist Nicol davon völlig unberührt. Sie hat offenbar so feine Ohren, dass sie dieses Geräusch tatsächlich unterscheiden kann, denn bei Feuerwerk oder einem Knall wie aus einer Pistole ist sie sofort total verängstigt und sucht das Weite unter meinem Schreibtisch.

Was einem hier in der Ecke und auch in #Galicia immer wieder begegnet, sind Wanderer und unzählige Schilder mit „Camino de Santiago“ – ich suche ein bisschen im Netz und finde gute Information darüber auf Wikipedia. Ich wusste nicht, dass es Europaweit geht (auch Baffo weiss nichts davon). Aber gut – wir sind auch nicht wirklich so gläubig und haben mit der Kirche tatsächlich wenig im Sinn!
Informationen zum Jakobsweg (wie er auf Deutsch heisst).

Naja – jetzt bin ich – tatsächlich ein wenig müde und Dinner (hmmmjamjam – lecker Pizza!!!) gibt es auch gleich – ich sage mal: Bis später meine Lieben ♥

Später ist jetzt – aktuell 22:10 Uhr ♥ – der Himmel ist nun total klar und man könnte fast meinen, mein Wetter-App hat Recht → Sprich morgen scheint die Sonne. Aber irgendwie kann ich mich so gar nicht freuen. Bin mißmutig drauf heute. Es war zu lange schlechtes Wetter – zu lange ließ die Sonne nun auf sich warten und ich kann es noch nicht so wirklich glauben, dass morgen die Sonne tatsächlich da ist. Einige Male war es Nachts klar und am Morgen wieder bewölkt…
Ich wiederhole hier nochmals meine Zeilen von gestern mit dem aktuellen Count:
—————————————–
Von 31 Tagen im Juli hatten wir:
7 Tage durchweg sonnig 🙂
9 Tage durchwachsen (bewölkt/Nebel am Morgen oder am Nachmittag, bzw. Sonne-Wolken-Mix) 😐
15 Tage komplett bewölkt, teilweise mit Regen und zuweilen sehr stürmisch 😮 :/ :'(
—————————————–
Das nennt mal wohl SOMMER! In #Deutschland zuweilen ja – aber war das nicht auch einer der Gründe, warum ich Deutschland den Rücken gekehrt habe? Vielleicht haben wir nur ein „stranges“ Jahr erwischt – aber ein „stranges“ Jahr haben wir auch letztes Jahr in #Italien schon erwischt mit Regen, Regen, Regen und nochmals Regen! Ich bin so langsam echt allergisch auf Wolken und Regen! Sogar Regen in #Calabria und Regen in #Sicily (kommt ja „eigentlich“ NIE vor… wie man mir sagte…) – wir hatten es!
Ich will ja schon lange mal einen Excel-File erstellen mit all‘ den Regentagen, die wir im Jahr so haben! Aber wenn die Sonne scheint, hab‘ ich besseres zu tun, als am Laptop zu sitzen und wenn es regnet, bzw. bewölkt ist, hab‘ ich keine Energie… Aber ab jetzt werde ich Monat für Monat das einfach mal festhalten!
Da ich eh ein Buch führe mit den Temperaturen kann ich auch noch schnell ein bestimmtes Zeichen hinterlassen (Regen und durchweg wolkig = rote Linie unter dem Datum / teilweise sonnig, bzw. Sonne-Wolken-Mix mit schwarzer Wellenlinie unter dem Datum / sonnig bleibt ohne Zeichen) und am Ende des Monats brauche ich nur zu zählen! Ich bin schon gespannt! Wobei ❗ wenn es den GANZEN Tag mit Sonne-Wolken-Mix war, zählte und zähle ich das zu SONNIG! Nur, wenn der Morgen bewölkt oder nebelig ist, bzw. der Nachmittag, zählt das zu „durchwachsen“.

Ohhh Mann – ich merke gerade selbst, mit was für einem Mist ich mich beschäftige! Aber bei so einem Wetter kommt man einfach auf blöde Ideen! Ehe ich noch mehr Mist vom Stapel lasse, sage ich lieber:
Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2015-07-31

Route 2015-07-31

GoogleMaps

#Temperaturen am Freitag, 31. Juli 2015

Tapia de Casariego

9 Uhr

18,3°C

bewölkt

wenig Wind

Playa de Cadavedo

13 Uhr

21,1°C

bewölkt

wenig Wind

Playa Choncha de Artedo

17 Uhr

24,3°C

bewölkt

wenig Wind

Playa Choncha de Artedo

21 Uhr

20,0°C

aufklarend

wenig Wind

#Wassertemperatur: Tapia de Casariego: —–

 

26.05.14 09:00

31.07.15 22:49

…since 431 Days,

13 Hours and 31 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

2 Month,

and 6 Days

 

 

This Articel was read 532 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.