Es brennt!!!

Mittwoch, 24. Juni 2015

#Camposancos #Baiona A #Touza #Panxón #Vigo – Praia de #Cesantes #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Camposancos ♥
Boahhhh, was bin ich noch müde *gäääääääääääähhhhhhhhhhn*, als Julia um 8 Uhr trällert… Aber es hilft nix – Aufstehen ist angesagt, da es heute weiter geht.
Um 10:30 Uhr sind wir wieder „OnRoad“.

Mist – die erste Tankstelle mit Propangas nimmt die portugiesische Flasche nicht an. In Portugal hatten wir mit der spanischen Flasche überhaupt kein Problem. Naja – wir versuchen unser Glück woanders, vielleicht haben wir ja Glück und die nehmen die portugiesische Flasche an.

In #Baiona finden wir Ruckzuck einen Vodafone-Shop und das Aufladen war überhaupt kein Problem. Super! Aber jetzt heisst es wieder ein bisschen mehr haushalten – 20 EUR für nur 1,6GB – statt wie in Portugal für das gleiche Geld 5GB zu erhalten.
Und es ist schon erstaunlich – wieder in Spanien angekommen und keiner spricht Englisch 😮 In Portugal war Englisch überhaupt kein Problem! Wenn wir im nächsten Vodafone-Shop sind und jemand vielleicht Englisch spricht, fragen wir nach dem Angebot, wie wir das in Portugal hatten, das war schon fabelhaft!

Lunch-Time und wir stehen genau hier: https://maps.google.de/maps?q=42.1532273,-8.8287773 – Navi-Dame meint, der Ort heisst A #Touza – Baffo’s Karte sagt, es wäre #Panxón.
Ein Parkplatz direkt am Meer mit einem traumhaften Strand und einem atemberaubend schönem Panorama!
Blick auf Isla #Monteagudo – Isla de San #Martino = Islas #Cies – ein Bild bringe ich natürlich mit, aber wir bleiben hier nicht, Ist nicht wild genug, denn wir sind hier mitten in der Stadt. Aber in unsere Liste Pit Stops – Travel Stops kommt der Platz. Für manche sicher ein traumhafter Ort. Der Strand und die Aussicht sind jedenfalls fabelhaft! Der lebhafte Rummel hinter uns gefällt uns nicht so sehr!

Playa de Potas - Panxón

Playa de Potas – Panxón

In #Vigo suchen wir den Brico-Center, für die Farbe, die wir brauchen und anderes, was Baffo so braucht. Aber wir sind kaum drinnen, da werden wir auch schon wieder freundlich hinaus komplimentiert – Siesta von 13:45 Uhr bis 16 Uhr 😮 hmmm – dann muss die Farbe und somit unser Schriftzug halt noch etwas warten – wir warten jedenfalls nicht bis 16 Uhr… Aber freundlich war die Dame, das muss man sagen! Sie fragte zuvor, ob sie helfen könne. Aber da wir mehrere Dinge brauchen, dauert das zu lange.
Navi-Dame lotst uns prima durch #Vigo und nun sind wir auf der N552 in Richtung Norden unterwegs.

Kaffee-Pause!!!! Wir stehen am Playa de #Cesantes – genau hier: https://maps.google.de/maps?q=42.3085688,-8.6208196 Eigentlich ein malerisches Plätzchen – genau vor uns eine kleine Insel mit dem Namen „San Simón“ und der Strand direkt vor uns und eigentlich auch recht ruhig. In der Saison – so sagt Baffo – ist es hier sehr, sehr voll. Er war 2013 schon hier gewesen, aber nicht geblieben, weil es eben zu voll war. Auf dem Parkplatz mit Schotter, wo wir gerade stehen, sind zu viele Bäume (und wir brauchen das Solar-Panel) – auf dem Parkplatz mit Kopfsteinpflaster – keine Ahnung, ob wir uns entschließen für die Nacht hier zu bleiben.

Praia de Cesantes - Spanien

Praia de Cesantes – Spanien

Nach dem Kaffee drehen wir noch eine Runde auf dem Parkplatz – fahren auch noch weiter die Schotter-Strasse, bis wir nicht mehr weiter kommen, aber wir entschliessen uns hier zu bleiben, wo wir vorher auch schon standen. Zumindest für jetzt, denn mit dem Heck zum Meer können wir das Solar-Panel wunderbar einsetzen. Morgen früh wird das dann nicht gehen – und wir stellen uns später um, wenn die zwei PKW’s weg sind, wohin wir uns stellen wollen. Denn da können wir mit der Optimalen Position stehen, dass wir dann auch am Morgen die Sonne abbekommen und da stören auch keine Bäume. Ja – die Sonne ist übrigens wieder zurück! Schon zum Lunch kam sie verhalten raus, um sich gleich wieder hinter dicke Wolken zu verbergen – aber mittlerweile hat sie es (fast) geschafft! Ist noch immer ziemlich diesig. Dafür geht ein ziemlich strammer Wind – was unzählige Kite-Surfer anlockt 😮

Kite-Surfer at Praia de Cesantes

Kite-Surfer at Praia de Cesantes

Irgendwo hier muss ein Feuer sein – ein Lösch-Flugzeug tankt schon zum dritten Mal Wasser hier – übrigens genannt „Ria de Vigo“ und Nicol bellt das Flugzeug immer aus – sie kann Flugzeuge, die zu nah sind, überhaupt nicht ab 😮

Die letzten Bytes vom Stick von Portugal habe ich mit Roaming noch genutzt – konnte fast alles erledigen, was ich im Netz nach einer Reise immer zu tun habe – hab von der neuen Karte kaum was gebraucht.
Und ich staune – es werden immer mehr Likes auf Facebook!!!
*FREU* ein ♥liches DANKESCHÖN für 311 LIKES auf unserer Facebook-Seite ♥♥♥ Vielen lieben Dank für jedes einzelne LIKE ♥
Ich bin beeindruckt!

So – jetzt gehe ich den Eintrag für die Travel-Facts erstellen von diesem Platz, den finden wir nämlich ganz nett 😉
Bis später meine Lieben ♥

So – der Eintrag ist vorbereitet – werde ich wohl später gleich posten, denn morgen ziehen wir wieder weiter. Baffo meint, am nächsten Platz weilen wir sicher eine Weile, weil traumhaft schön! Ich bin schon gespannt auf Cabo de Udra!

Baffo wird schon wieder nervös – *grins* – ich koche heute (es gibt nur aufgewärmte Pfannkuchen – dieses Mal mit Kohlrabi-Gemüse in Sahnesosse) und das geht fix. Aber er ist schon wieder nervös, dass das Abendessen nicht pünktlich auf dem Tisch steht 😀 Hihi – dabei könnte er locker bis 21 warten, denn für uns herrscht noch die Uhrzeit von Portugal.

Es ist – übrigens – nicht nur ein Lösch-Flugzeug – es sind zwei! Und nach wie vor tanken sie Wasser! Da scheint es irgendwo ganz herb zu brennen :/
Noch ehe ich mich an die Arbeit (Kochen) mache, marschiere ich los und schiesse einige Bilder (sorry Baffo – Essen muss warten!)

Lösch-Flugzeuge im Sinkflug - Praia de Cesantes

Lösch-Flugzeuge im Sinkflug – Praia de Cesantes

Lösch-Flugzeuge beim Wasser tanken - Praia de Cesantes

Lösch-Flugzeuge beim Wasser tanken – Praia de Cesantes

Lösch-Flugzeuge – eines fertig mit tanken und im Abflug, das andere tankt noch - Praia de Cesantes

Lösch-Flugzeuge – eines fertig mit tanken und im Abflug, das andere tankt noch – Praia de Cesantes

Eines der Lösch-Flugzeuge – vollgetankt zurück zum Brandherd - Praia de Cesantes

Eines der Lösch-Flugzeuge – vollgetankt zurück zum Brandherd – Praia de Cesantes

Zuvor waren sie immer im Abstand von rund 75/100 Metern geflogen – genau zu dem Zeipunkt, als ich „parat“ mit der Kamera war, flogen sie quasi in Formation – ich finde die Bilder gelungen – DANK der beiden Piloten, die nur ihren Job taten! Ich hoffe, sie konnten ihren Job gut erledigen und der Brand ist gelöscht! Übrigens sind die Bilder der Flugzeuge alle mit dem grossen 55/300 Objektiv auf 300mm aufgenommen.

Obwohl ich noch rund eine halbe Stunde damit beschäftigt war ans Ende des Strandes zu laufen, die Bilder zu schiessen und wieder zurück zu laufen, sowie die Auswahl treffen von 71 Bildern :!:, waren wir um 5 vor 8 Uhr fertig mit Essen. Baffo muss nicht immer so nervös werden *grins*
Man könnte meinen, Baffo denkt nur ans Essen (und eigentlich tut er das auch – wie das Bild neulich zeigte *grins*), aber er ist alles andere als dick – er ist so schlank, dass er eigentlich ein paar Kilos mehr vertragen könnte! Er ist immer mehr hungrig als ich – ich bin meist gar nicht hungrig, esse dann aber, weil es mir auch schmeckt – aber ich könnte oft auf eine Mahlzeit am Tag verzichten – und dabei verzichte ich schon lange auf das Frühstück! Und die morgendliche Orange ist auch schon lange Vergangenheit – die Saison für Orangen ist vorbei.

So – jetzt poste ich den Eintrag für diesen Platz hier, denn morgen werden wir nach Cabo de Udra fahren – und wenn wir Glück haben, finden wir einen Tabak-Shop, Gas, Wasser, einen Supermarkt und die Möglichkeit die WC-Cassette zu leeren – dann können wir entspannt eine Woche dort bleiben! Drückt uns mal die Daumen!

Ich bin total müde für heute! Ich sage Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2015-06-24

Route 2015-06-24

GoogleMaps

#Temperaturen am Mittwoch, 24. Juni 2015

Camposancos

9 Uhr

18,9°C

bewölkt

wenig Wind

Panxón

13 Uhr

20,3°C

bewölkt

mässiger Wind

Praia de Cesantes

17 Uhr

23,6°C

sonnig / diesig

kräftiger Wind

Praia de Cesantes

21 Uhr

20,5°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Rio Minho: 18°C

 

26.05.14 09:00

25.06.15 09:24

…since 395 Days,

0 Hours and 24 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

0 Month,

and 30 Days

 

 

This Articel was read 2694 times!

Print Friendly, PDF & Email
Please follow and like us:
fb-share-icon0

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause 😊 = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin ❗ in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.