Sometimes you need to say „Good Bye“…

Freitag, 24. Juli 2015

Playa de O #Pedrido – Cabo #Prior – Playa de Santa #Comba #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Playa de O Pedrido ♥
…chancenlose Julia… wir stehen um 9 Uhr erst auf – *gäääääääääääähhhhhhhhhhn* was bin ich noch müde!!!
Ich wäre gerne mal am Abend so müde, wie ich am Morgen immer bin…
Der Tag begrüsst uns bewölkt und leichtem Regen 😮 – Bild ging an die WhatsApp-Gruppe – *grmpf* – schon wieder bewölkt… So langsam…
Eigentlich wollten wir hier noch Grillen, aber das fällt buchstäblich in den Regen 😮 Wir hatten gestern extra noch Feuerholz gesammelt… Naja – das ist jetzt nass und brennt sicher verdamt guuuuuut 😛
Auf ein Bad dort verzichte ich – nicht dass ich zimperlich bin und nur ein Schönwetter-Bader bin – das ist es nicht! Der Strand und das Wasser sahen gestern wenig einladend aus (obwohl viele Leute am Nachmittag dort schwimmen waren).
Wir ergreifen die Flucht! Am Strassenrand sehen wir einen Schrotthändler und halten spontan an, aber der Mann meint, er hätte nichts für uns. Schade, war ein Versuch.

Erster Stop am Cabo #Prior – das Wetter ist noch immer „grau in grau“ – schade, um die schöne Aussicht, die man hier hat: https://maps.google.de/maps?q=43.5675277,-8.3142507 (Aufgenommen nach dem Lunch bei einem kleinen Rundgang).

View from Cabo Prior – Spain

View from Cabo Prior – Spain

Auf dem Bild sieht es viel freundlicher aus als es ist.
Die ganze Strecke hellt es nicht auf und zuweilen regnet es 🙁 Unsere Stimmung ist auf dem Nullpunkt…
Das hält uns aber nicht davon ab, nach dem Besuch am Cabo #Prior (welches übrigens in die Pit Stops – Travel Stops kommt) einen wunderbaren Strand anzuschauen, den wir vom Cabo #Prior schon sehen können.

View from Cabo Prior to Playa de Santa Comba – Spain

View from Cabo Prior to Playa de Santa Comba – Spain

Angekommen am Playa de Santa #Comba hellt sich zwar nicht das Wetter auf, aber unsere Laune! Das ist ja wieder ein kleines Paradies hier!
Die kleinste Bucht links hat auch (mal wieder) einen kleinen Fluss! Sieht sehr malerisch aus, auch wenn man da vermutlich nicht wirklich sonnenbaden kann, da die Flut vermutlich die ganze Bucht einnehmen wird (der Sand ist überall nass).

Playa de Santa Comba - Prioiro, 223, Ferrol, La Coruña, Spanien

Playa de Santa Comba – Prioiro, 223, Ferrol, La Coruña, Spanien

Rechts von uns die grösseren Buchten.

Playa de Santa Comba - Prioiro, 223, Ferrol, La Coruña, Spanien

Playa de Santa Comba – Prioiro, 223, Ferrol, La Coruña, Spanien

Jaaaaaaaaaaaa – das ist nach unserem Geschmack! Und da kann man auch Wolken besser ertragen! Ist zwar wieder schade, dass alles so „grau in grau“ ist, aber das Wetter können wir nicht ändern, den Ort, an dem wir weilen, ja! Und dieses einfach wunderschöne Panorama versöhnt doch ein bisschen! Jetzt darf nur die Sonne wieder rauskommen und der Platz ist PERFEKT! Hoffen wir, dass Playa de Santa #Comba sich von einer besseren Seite zeigt, als Praia die #Rias – diesen Strand haben wir leider nicht mit Sonne erleben dürfen :/

Gegen 20 Uhr schafft die Sonne zumindest ein bisschen den Weg aus dem Grau heraus und wir beobachten faszinierend das Schauspiel der Natur! Manches Mal muss man einfach Good Bye sagen, um neue Orte kennenzulernen, die genauso faszinierend sind! In diesen Ort haben wir uns beide gleich verliebt – so wild, so wunderschön, so herrlich!
Um 22 Uhr mache ich mit Nicol noch einen kleinen Spaziergang zum Strand. Der Steg ist extrem abschüssig (keine Stufen – einfach nur abschüssig) – da muss man aufpassen, dass man mit Flip Flops nicht ausrutscht bei den letzten Metern, die mit Sand belegt sind (nein, ich bin nicht ausgerutscht – aber fast!)! Dafür begrüsst uns – nach ein paar Felsen – wunderbar feinster heller Sand! Gegenüber der ersten Klippen gibt es auch wieder einen Fluss, der allerdings nicht ins Meer mündet, sondern offenbar still versickert. Frösche konnte ich aber keine vernehmen.
Morgen werde ich den Strand weiter für Euch testen – für heute bin ich müde und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2015-07-24

Route 2015-07-24

GoogleMaps

 

#Temperaturen am Freitag, 24. Juli 2015

Playa de O Pedrido

9 Uhr

22,1°C

bewölkt / leichter Regen

wenig Wind

Cabo Prior

13 Uhr

20,6°C

bewölkt

kräftiger Wind

Playa de Santa Comba

17 Uhr

20,7°C

bewölkt / leichter Regen

mässiger Wind

Playa de Santa Comba

21 Uhr

18,7°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Playa de O Pedrido:—-

 

26.05.14 09:00

25.07.15 01:35

…since 424 Days,

16 Hours and 35 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

1 Month,

and 29 Days

 

This Articel was read 477 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.