Neue Wege gefunden und tief eingegraben…!

Montag, 15. Juni 2015

Praia de #Afife #Afife #Viana do Castelo – Praia de #Afife #Portugal #Portugal #Portogallo #Portugal

Guten Morgen Praia de Afife ♥
Julia’s Weckruf musste sie dreimal wiederholen, ehe wir – um viertel nach 8 Uhr endlich – den Weg aus den Federn fanden.
Wasser muss heute gefunden werden – das Wetter ist wieder super (Sonne pur!!!) und wir wollen noch ein paar Tage hier bleiben! Also nix wie los! Ich hab erst ein schnelles Bad in den Fluten genossen (bei 19°C) und danach eine Dusche mit dem Fluss und der Wasserflasche.

Wasser finden wir zum Glück superschnell. Erst fragen wir in einem Hotel nach, da hatten wir einen Wasserhahn und einen Wasserschlauch gesehen am angrenzenden Restaurant – aber die wollten nicht so recht. Ok – wir hätten auch bezahlt, aber erst meinten sie ja und dann doch wieder nicht. Aber in #Afife fanden wir ruckzuck einen Brunnen. Also nix wir ran und Wasser tanken. Der lief zwar wieder etwas spärlich und wir waren sicher eine Stunde beschäftigt, bis beide Tanks gefüllt waren und auch sonstiges (10L-Kanister – beide Reisewaschmaschinen – Bild ging an die WhatsApp-Gruppe) – aber nun haben wir wieder randvoll Wasser! Genau hier: https://maps.google.de/maps?q=41.7804129,-8.8587592

Nun ist es mit aktuell 12:16 Uhr mal wieder Lunch-Time – wir stehen wieder am InterMarché in #Viana do Castelo genau hier: https://maps.google.de/maps?q=41.723759,-8.8593382 – essen nur eine Kleinigkeit und dann geht es los – rein ins Getümmel! Wir verschwinden mal wieder für sagenhafte 1,5 Stunden – haben einiges auf dem Einkaufszettel – der Kühlschrank ist leer und will aufgefüllt werden. Bis wir alle Einkäufe eingeräumt haben, ist es auch schon wieder Zeit für die Kaffee-Pause – und da Baffo noch im Internet nach einem Baumarkt in der Nähe sucht (für unsere Beschriftungen am Camper), koche ich derweil den Kaffee.
Baffo wird zwar fündig, aber ganz im Süden von #Viana do Castelo – rund 10km einfache Fahrt – das ist ihm zu weit und unserer Schriftzug muss daher noch bissel warten. Wäre eigentlich prima gewesen, wenn er das hätte hier machen können. Zeit hat er ja nun reichlich und er braucht immer was zu tun. So lange wir noch Guthaben haben auf dem Stick bleiben wir hier – zumindest die nächsten paar Tage noch – bis wir wieder Wasser brauchen und unsere Vorräte auffüllen müssen – dann entscheiden wir, was wir machen werden.

Bis wir wieder an unserem Stellplatz ankommen, ist es schon fast 16 Uhr – für mich zu spät, alles an den Strand zu schleppen, aufzubauen, um dann eine Stunde dort zu verweilen – somit entschliesse ich mich, schon mal an meine Arbeit zu gehen und die 28 Einträge in die Travel-Facts aufzunehmen.

So – aktuell 18:34 Uhr – 11 Einträge sind bereits online – mit dem Original-Datum – morgen ist ein neuer Tag und ich mache für heute Pause!

Vielleicht gibt’s ja heute wieder einen tollen Sonnenuntergang?
Neue – und das recht schicke – Flip Flops gab’s zumindest heute schon für mich aus dem InterMarché für 10 EUR. Irgendwann gibt’s auch davon mal ein Bild – bin mir sicher 😛 Nicht so schick, wie die, die ich aus #Trebisacce für nur 4 EUR ergattert hatte – die waren schon sensationell und ich liebte sie! Hoffentlich halten die neuen genauso lange – immerhin bin ich damit viele Kilometer gerannt (ich sage nur von #Nice nach #Villefranche sur Mer und zurück!!!) und 10 Monate haben sie immerhin gehalten.
Gut ok – in den Wintermonaten bin ich wohl doch eher mit den Boots gelaufen – aber auch bei denen ist die Sohle hinüber – muss die mal zu einem Schuhmacher bringen… Ich laufe wohl zuviel *grübel*
Na nun kommt eher die „lazy Zeit“ – Strand testen und so 😛 … Aber morgen ist mal wieder Tiramisu machen angesagt – aber vielleicht auch das Amarena-Kirsch-Tiramisu – zwar nicht Kirsch (ist hier nicht zu finden!!!), aber Himbeer – mal sehen!

Bis später meine Lieben ♥

Später ist jetzt – aktuell 23:08 Uhr ♥ – ich bin noch ein wenig bei Facebook „verhockt“ – Entspannung muss auch sein – oder!
Ich hasse Einkaufen – für mich ist das immer Stress! Und wenn ich konnte, nutzte ich einen Dienst, bei dem ich online bestellen konnte und der alles direkt vor die Haustüre lieferte! (lange und häufig genutzt in Berlin!!!). Ich glaube für Camper sollte auch mal so ein Service erfunden werden – die würden sich dumm und dämlich verdienen… Denn Camper sind oft zu lazy – auch wir werden das zuweilen.
Baffo sagt, dass er Einkaufen zwar mag – hier und da schauen und beraten, was wir wollen oder nicht – aber ich glaube, er würde es auch manchmal begrüssen, einfach nicht zu gehen….

Nach dem Dinner machte ich mit Nicol wieder einen Spaziergang – und heute poste nicht nicht alle Photos! 5 bringe ich wieder mit – aber es wird langweilig! Die Bilder von gestern zu toppen fällt schwer! Der Anspruch steigt bei jedem Photo, das wir posten. Auch wenn die Photos heute wieder grandios sind! Es gibt nur eines heute!

Sunset at Rio Cabanas - Praia de Afife – Portugal

Sunset at Rio Cabanas – Praia de Afife – Portugal

Die Natur ist schon gewaltig! Vor einigen Tagen noch war der Flusslauf mehr geradeaus – heute (nach dem Regen gestern und vorgestern) schlängelt es sich durch mehrerer Windungen – es ist phantastisch anzusehen, wie sich die Natur ständig verändert! Und verblüffend hoch sind die Ufer – kaum zu glauben! Ich stand ungefähr einen halben Meter über dem Fluss! Neue Wege gefunden und tief eingegraben….

Damit sage ich – und bei sternenklarem Himmel: Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Montag, 15. Juni 2015

Praia de Afife

9 Uhr

17,4°C

sonnig

wenig Wind

Viana do Castelo

13 Uhr

23,1°C

sonnig

mässiger Wind

Praia de Afife

17 Uhr

21,8°C

sonnig

mässiger Wind

Praia de Afife

21 Uhr

17,7°C

klar

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Praia de Afife: 19°C

 

26.05.14 09:00

16.06.15 09:40

…since 385 Days,

14 Hours and 34 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

0 Month,

and 20 Days

 

 

This Articel was read 1246 times!

Print Friendly, PDF & Email
Please follow and like us:
fb-share-icon0

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause 😊 = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin ❗ in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ❤

2 thoughts on “Neue Wege gefunden und tief eingegraben…!

  1. Ingrid+Uschi sagt:

    Aber wenn du doch so tolle Fotos hast, warum enthältst du sie uns vor??? Fotos, wir wollen Foootooos… 🙂

    • belle belle sagt:

      Hey ihr beiden Lieben ♥
      Aber die Fotos sind soooo ähnlich – ich versuche immer ein bisschen was „anderes“ zu finden, um keine Langeweile aufkommen zu lassen 🙂
      Liebe Grüsse belle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.