Zeichen

Freitag, 1. Mai 2015

Praia da #Boca do Rio – #Portugal #Portugal #Portogallo #Portugal

Guten Morgen Praia da Boca do Rio ♥
Der Wonne-Monat Mai beginnt – für uns heute wieder um halb 9 Uhr. Noch ehe ich an den Strand gehe, habe ich ein bisschen zu tun, aber gegen 11 Uhr schaffe ich den Weg zum Strand. Das Wasser ist heute noch kälter als gestern – nur 16,5°C *bibber* – aber dafür spürt man am Strand wenig vom Wind, da der Strand etwas abschüssig ist und der Wind vom Landesinneren kommt. Daher werde ich mich – aktuell 13:46 Uhr – auch gleich wieder dahin verziehen 😛

Beim zweiten Anlauf kam ich weiter als nur bis zum Bauchnabel 😛 – obwohl das Wasser auch am Nachmittag nicht wärmer war (16,5°C) – aber war ich drin! Ahhhhhhhhhhhhhhhhh – einmal Luft anhalten!!!

Ich erinnere mich – als ich in #Frontignan war, da war die Wassertemperatur eigentlich meist so um die 24°C – und von heute auf morgen nur noch 18°C (dabei war es jeden Tag schönes Wetter!). Offenbar war da eine eiskalte Strömung gewesen und es erwärmte sich auch nur Gradweise täglich wieder.
Vielleicht ist hier ja auch eine kalte Strömung, denn ich hatte schon 20°C gemessen (wobei ich glaube, dass das nicht ganz richtig war – vermutlich war ich nicht tief genug im Wasser gewesen). Die Tage drauf, als ich mein Bad nahm, maß ich 18°C. Aber 16,5°C ist schon verflixt kalt!
Danach war relaxen in de Sonne angesagt. Meine Kalorien hatte ich für den Tag locker verbrannt!

Relaxing at Praia da Boca do Rio nach einem Bad von nur 16,5°C

Relaxing at Praia da Boca do Rio nach einem Bad von nur 16,5°C

Nicol hat mich heute beim Spielen mal wieder voll mit ihren Krallen erwischt 🙁 Ziemlich heftig und zieht sich noch viel weiter den Arm hoch, als auf dem Bild hier festgehalten.

Zeichen von Nicol :|

Zeichen von Nicol 😐

Die Kleine ist manchmal einfach zu wild :/ Gerade wenn etwas verheilt, schlägt sie wieder zu! Offenbar ihr Zeichen, mich als ihr Eigentum zu betrachten 😛
So wie man Pferden eben ein Brandzeichen verleiht, zeichnet sie mich auf diese Weise 😀
Es hat fürchterlich geblutet – obwohl ich die Hand gleich (und mehrere Male) in das kalte Salzwasser hielt – es hörte nicht auf zu Bluten. Vermutlich hat sich eine wichtige Ader gekratzt, denn normalerweise hab‘ ich die Probleme nicht! Selbst als ich nach dem Vollbad aus dem Wasser stieg, blutete es noch immer. Ich hoffte, keinen Hai anzulocken mit all dem Blut 😀

Ich hoffe ihr hattet alle einen wunderbaren 1.ten Mai meine Lieben ♥ Wie war das Wetter bei Euch?
Bei uns in #Boca do Rio war es wunderbar und es war ein wunderbarer Strand-Tag!

Ich geh‘ jetzt noch eine rauchen und dann in die Federn – gepostet wird morgen.
Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Freitag, 1. Mai 2015

Praia da Boca do Rio

9 Uhr

17,4°C

sonnig

kräftiger Wind

Praia da Boca do Rio

13 Uhr

26,1°C

sonnig

kräftiger Wind

Praia da Boca do Rio

17 Uhr

21,4°C

sonnig / diesig

kräftiger Wind

Praia da Boca do Rio

21 Uhr

16,6°C

klar / diesig

wenig Wind

#Wassertemperatur: Praia da Boca do Rio: 16,5°C

 

26.05.14 09:00

02.05.15 08:51

-…since 340 Days,

12 Hours and 24 Minutes back on Tour!!!

 

 

This Articel was read 544 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “Zeichen

  1. Ingrid sagt:

    Oh je, das sieht aber nicht gut aus! Bist du gegen Tetanus geimpft? Wäre nötig! Nicol hat es anscheinend in ihrer Jugend nicht gelernt, vorsichtig zu sein ODER sie hat einfach zu lange Krallen, weil sie zu viel auf Sand und zu wenig auf Asphalt läuft. Gute Besserung dir!

    • belle belle sagt:

      Ja – gegen Tetanus bin ich geimpft liebe Ingrid. und danke für Deine lieben Wünsche ♥
      Sie hat nie wirklich gelernt, dass man beim Spiel (wenn ich nach einem Stock greife) nicht wie wild drauf los springt :/ Da muss ich ihr noch ein bisschen was beibringen 😉
      Liebe Grüsse belle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.