Dienstag, 29. April 2014 – Genua – Italien

Dienstag, 29. April 2014

#Genua #Italy #Italien #Italia
Guten Morgen Genua ♥ 09:10 Uhr – gääähn… bin ich heute noch müde…
Aber das Wetter schaut besser aus! Sonnig mit Schönwetterwolken. Hoffe das bleibt so!
Mein Wetter-App ist allerdings der Meinung, dass es ab morgen für die nächsten Tage wieder regnen wird…
Wetter.com ist der Meinung, dass es nur Sonne-Wolken-Mix gibt, aber kein Regen.
Bahhhh – ich will endlich richtig gutes Wetter, das auch bleibt!

Diese Karte hängt bei uns am Essplatz – immer wenn wir dort sitzen, schauen wir drauf. Haha – ist ja auch kaum zu übersehen!

Carta EU compl. + Ferry

Carta EU compl. + Ferry

Die Augen wandern dann die Karte hoch und runter und hin und her. Es sind auch Fährboote eingezeichnet (die roten Linien), die natürlich nicht über Land gehen :P Aber zur besseren Übersicht sind sie halt so eingezeichnet.
Diese Karte werden wir mitnehmen und im CampingCar aufhängen, so dass wir sie auch da immer im Blick haben.

Juhu – die 30 Tages-Grenze ist geknackt!!! *Fingertrommel*

…aktuell 11:03 Uhr – hach ist mir langweilig… Bin geduscht, hab das Geschirr von gestern abgewaschen, hab die Wohnung gefegt (Nicol lässt derzeit extrem viele Haare), und nun…? Nüscht zu tun :~
Inzwischen ist es auch wieder bewölkt – nix mit Sonne heute :/

Sachen rausgesucht für das nächste Paket nach #Pianfei – wieder arbeitslos… Erst mal wollen wir zwei Test-Pakete senden, um zu sehen, wie lange die brauchen, bis sie ankommen, und ob überhaupt alles ankommt.

Nicol hat heute wieder einen Knochen vom Metzger bekommen – jetzt ist sie erst mal beschäftigt :)
Erstaunlicherweise hat sie den gleich genommen.

Nicol-with-the-Bone

Nicol-with-the-Bone

Nun habe ich mir Arbeit gesucht! Mittag- und Abendessen bis einschliesslich Montag ist erst mal fast organisiert. Koche ich zwar meistens dann, aber schon ok – hab’ ich wenigstens was zu tun :P
Vielleicht holt sich ja jemand Anregung zu meinen Koch-Plänen :)
Rezepte folgen nach und nach (so weit es Rezepte von mir oder von meinem Kochbuch sind) :) Habe noch einige Rezepte, die ich gerne noch hinterlassen möchte.
* Die Hackfleischsosse (Sugo) ist beispielsweise von Baffo Grigio gekocht. Er macht dann immer mehr, dass es für einige Male reicht, weil der Aufwand doch relativ gross ist.

Lunch

Dinner

Mittwoch

Gnocchi mit Gorgonzolasosse

Rindergeschnetzeltes mit Reis

Donnerstag

Meerrettich-Sahne Suppe

Frisch geriebene Kartoffelpuffer mit selbstgemachtem Apfelkompott

Freitag

Sülze (selbstgemacht)

Zigeunerschnitzel

Samstag

Ravioli mit Hackfleischsosse *

Sonntag

Schweizer Wurstsalat

Pizza (vom Pizzabäcker :-) )

Montag

Pfannkuchen mit Hackfleischfüllung

Samstag und Montag für Dinner wird es vermutlich Fisch geben – da ist aber Baffo Grigio der Chef de la Cuisine :)
Wer jetzt denkt, wir essen viel – das ist nicht so. Für heute beispielsweise habe ich 90 Gramm Nudeln für beide zusammen! Damit mache ich aus dem Rest Krauti „Krautnudeln mit Speck“. Die Portionen sind also eher klein (keine normalen Portionen – normalerweise rechnet man 100 Gramm Pasta pro Person – also 200 Gramm für uns beide – ich habe tatsächlich nur 90 Gramm verwendet für beide! Im Grunde teilen wir uns also eine normale Portion :-) ).
Was jetzt tatsächlich in der Pfanne ist, schaut schon wieder zu viel aus :/
Hahaha – man merkt, mir is langweilig :P
Sorry, wenn ich Euch langweile – habe schon gedacht, ich lösche das alles wieder. Aber wat soll’s? Ich lass’ es stehen :P
Auweia…. wollte gerade die Rechtschreibprüfung beanspruchen… Aber ich glaube, das lass’ ich lieber sein!

Kindergeschnetzeltes

Kindergeschnetzeltes

:o …ups…

18 Uhr – gerade vom Nachmittags-Spaziergang nach Hause gekommen. Über WhatsApp hatte ich um 14 Uhr noch ein Bild geschickt mit einer dicken Wolkendecke (geschossen auf dem Balkon). Eine Stunde später war toller Sonnenschein und da hab’ ich mir doch gleich Nicol geschnappt und bin mit ihr raus. Waren wieder in unserem „OutDoor-Wohnzimmer“ :P und haben die Sonne (bzw. Nicol den Schatten) genossen. Ganz bis zur Isola delle #Chiatte sind wir heute nicht gelaufen. Haben’s heute gemütlich angehen lassen.
Gegen 17:30 Uhr sind wir zurück – musste aber noch zu Carrefour huschen (was Nicol ja nie gefällt. Sie heult und winselt dann immer, wenn man sie angebunden zurück lässt).

Ahhhh! Einen Freund von Nicol haben wir heute nochmal vor die Linse gekriegt *freu*
Darf ich vorstellen? Grant – ist der Hund vom dem Zeitungs-Kiosk-Besitzer im Hintergrund (man sieht nur ein bisschen dunkelgrün davon).

Grant

Grant

Das folgende Bild musste ich einfach machen – mich haben die starken Farb-Kontraste angesprochen!

Farben

Farben

Heute der Porto #Antico mal aus anderer Perspektive :)

Porto Antico

Porto Antico

…und wie so oft habe ich einen Vogel im Flug erwischt :) Da bin ich ja echt Spezialist drin! Selbst eine Biene (oder ein anderes grösseres Insekt) hatte ich mal im Flug vor der Linse :) (in l’Hospitalet de l’Infant) Haha – hab’s dann erst am PC gesehen. Das Bild ist hier auch online unter dem Bericht: Dienstag 12. November 2013

Im Hintergrund rechts sieht man eine dunkle Wolkenwand – die verzog sich aber glücklicherweise ;)
Das Bild entstand um 15:48 Uhr.

Gerade – aktuell 00:34 Uhr – vom Nacht-Spaziergang nach Hause gekommen. Hab’ ganz vergessen, dass ich morgen früher raus mus :/ Also heute nix mehr mit rumtrödeln – ranklotzen :P

Haben #Raja getroffen – nahe dem Porta #Siberia. Wollte aber nicht schon wieder ein miserables Nachtbild machen und hoffe, dass wir sie die nächsten Tage nochmals sehen werden.
Sind heute Nacht doch die grüne Route komplett gelaufen. Dachte mir, dass Nachts am #Magazzini del #Cotone möglicherweise nicht so viel los ist, wie gerade derzeit tagsüber – und ich hatte Recht.
Habe heute eine interessante Funktion bei WhatsApp entdeckt – :lol: (manch einer braucht halt länger für :P )
Standort angeben. Funktioniert auch offline! Offline kann man nur nahegelegene Punkte nicht aufrufen, aber die Position stimmt! Habe das heute Abend getestet! Finde ich klasse, denn dann kann ich offline (wenn wir wieder auf Reisen sind und ich gerade kein WiFi habe) die aktuelle Position durchgeben. Sobald ich wieder WiFi habe, werden die Beiträge automatisch verschickt. Sehr praktisch!

…und mit meinen Kilometer-Angaben von gestern lag ich gar nicht so falsch! Alleine die grüne Route sind 2,2km (Hin und zurück) – wenn ich die alleine laufe, mache ich meist noch Umwege zum Einkaufen – bin also mit 3 bis 3,5km pro Spaziergang locker dabei!
Wenn ich nur die rote Route laufe, sind es 1,7km – mit den Umwegen bin ich also locker auf 2,5km!
Oft laufe ich aber beide Routen (gerade bei schönem Wetter!) – dann habe ich alleine mit den Routen schon 3,9km in einem Spaziergang! Ohne Umwege auch noch zum Einkaufen! Muss ich jetzt Asphalt-Abnutzungs-Gebühr bezahlen oder kriege ich den Schuhmacher bezahlt? …man bedenke meine Reports über Genua!
…hach… darüber muss ich echt nochmal nachdenken!
Auch wenn wir wieder auf Reisen sind ist das ein Gedanke wert!
Italien – wir kommen! Macht Euch bereit für uns und meine Reports!

…ist schon echt irgendwie lustig… Weiss nicht mehr genau wann – aber ich schrieb irgendwann 2013, dass Italien nicht mehr in absehbarer Zeit auf meinem Programm steht!
Wenn ich Italien wieder verlassen werde, war ich mehr als ein Jahr hier! Nicht nur, dass ich zurück kam – ich blieb dann auch mehr als ein Jahr! Unglaublich!
Man sollte wirklich „Sag’ niemals nie!“ sagen! …es kommt immer anders, als man denkt!

Mit diesem Gedanken schliesse ich meine Zeilen nun… Habe zwar noch einen Gedanken, aber darüber möchte ich jetzt nicht schreiben…
Ich sage dazu nur: „immer muss man Geduld haben“….
…und nein – das hat nichts mit der Reise zu tun….

Jetzt aber! Ab in die Federn!
Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Dienstag, 29. April 2014

Genua

9 Uhr

17,4°C

Sonne-Wolken-Mix

wenig Wind

Genua

13 Uhr

22,0°C

bewölkt

wenig Wind

Genua

17 Uhr

26,2°C

sonnig mit Schönwetterwolken

wenig Wind

Genua

21 Uhr

18,8°C

Klar

windstill

#Wassertemperatur: Heute keine!

 

29.05.14 08:00

30.04.14 00:34

…in 29 Days,

6 Hours and 22 Minutes back on Tour!!!

This Articel was read 329 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>