Freitag 31 Januar 2014 – Genua – Italien

Freitag 31 Januar 2014

#Genua #Italy #Italien #Italia

…gestern Abend noch…

…nachdem #Nicol mal wieder viel zu früh da war und daran erinnern wollte, dass wir noch raus gingen, war es dann für die Kleine wieder so weit. Wie die sich freut – das kann man sich kaum vorstellen! Heute wählte sie die Runde zum #Porto #Antico – aber was war das denn????
Normalerweise ist das ein grosser Platz – da fahren sehr selten Autos und diese sind von der #Polizei (drei verschieden [Local Police – Guardian Civil – Carabinieri] oder von der Stadt (#Müllwagen oder dergleichen).

Aber heute war alles abgesperrt und viele #Autos fuhren da vorbei. Ich musste Nicol natürlich gleich zu mir rufen – nicht dass sie da drüber rennt. Normalerweise kennt sie die Strecke ohne #Absperrung und kann rum rennen, wie sie will!

Ich suchte mir also eine Möglichkeit über die Strasse zum Porto Antico zu gelangen und fand dann auch alsbald eine.

Das Bild entstand gestern Abend um 22:29 Uhr.

Porto Antico gesperrt

Porto Antico gesperrt

Am Porto angekommen, trafen wir auch bald #Billy und #Silvia . Nicol freute sich schon sehr mit Billy zu spielen und Billy? Hihi – der Süsse – der konnte sich noch gut an die #Wiener von gestern erinnern :fg: – der schaute mich sofort ganz erwartungsvoll an.

Wir gingen zusammen ins #Bigo-Café – Silvia hatte mich auf einen #Kaffee eingeladen, um uns schnell aufzuwärmen bei dem #Sauwetter

Silvia kommt eigentlich aus #Rom – arbeitet aber hier. Morgen ist sie noch da, aber ab #Samstag ist sie für eine Woche in Rom. Da soll es offenbar nicht so kalt sein, wie hier.

Nach dem Kaffee gingen wir wieder – geschützt durch das Dach vom #Acquarium_de_Genova – spazieren mit den beiden Süssen. Die tollten auch wieder ausgelassen miteinander rum – und natürlich bekamen ab und an beide ein #Leckerli :heart:

Am Ende des Daches bemerkten wir, dass der Regen aufgehört hatte – wir gingen also fast bis zur Isola delle #Chiatte – dann wieder zurück. Auf dem Rückweg kamen uns #Dick und #Theo entgegen. Zwei Hunde-Freunde von Nicol. Billy als Rüde jedoch mochte die beiden gar nicht (er war dann auch an der Leine) und bellte wie verrückt. Auch Theo und Dick bellten. Nur meine Kleine war ruhig.

An der Absperrung angekommen, sprach ein Paar Silvia an (ich verstand ja nüscht) – Billy schlug an (Frauchen beschützen) – hihi – und Nicol tat es ihm nach. Normalerweise ist sie ja eher ein ruhiger Hund, aber heute kriegte sie sich kaum noch ein. Ich hab sie auch gelobt, aber dann auch zur Ruhe ermahnt.

Aber es freute mich ungemein – sie sah so stolz aus, als sie das Paar anbellte und mich beschützen wollte – so kenne ich sie gar nicht! Normalerweise eher scheu und devot, Kopf eher hängend und Rute eher eingeklemmt – heute stolz und dominant, Kopf und Rute stolz erhoben !

Sie scheint wohl in den letzten Tagen (mit meiner Schule) eine positive #Wendung zu machen. Freut mich wahnsinnig! Genau das will ich ja!

Auf eines muss ich aber noch immer höllisch aufpassen – auf meinen süssen „Staubsauger“.

Aber lustig ist’s auch irgendwie – sie will hin – ich ermahne sie mit ruhigen Worten und sie macht prompt eine Kehrtwendung. Ist irgendwie immer lustig anzuschauen. Aber halt aufpassen muss ich auf sie – sonst würde sie sonst was fressen.

Nach erfolgreicher #Wendung bekommt sie natürlich auch ihre Belohnung. Hihi – oft schaut sie mich aber auch ohne Grund ganz erwartungsvoll an – natürlich weiss ich, warum :tongue:

Aber dafür, dass ich erst seit kurzem wirklich mit ihr übe, macht sie Riesen-Fortschritte!

Der Tag begann – wider Erwarten – mit sonnigen Abschnitten. Mein #Weather-App hatte eigentlich was anderes vorausgesagt. Aber egal – mir konnte es nur recht sein! Auch die Temperaturen sind wieder angestiegen. Da macht der #Spaziergang doch gleich viel mehr Freude!

Heute um 11:11 Uhr aufgenommen!

Porto Antico

Porto Antico

Nicol hat weit weniger als „Staubsauger“ agiert heute – gestern auch schon (kommt mir so vor). Scheint, dass sie langsam begreift, was man von ihr möchte. Klar weiss sie auch, dass es immer ne Kleinigkeit gibt, wenn sie es nicht frisst.

Ansonsten war das heute ein ruhiger Tag – bin gespannt, was der #Nacht-Spaziergang heute noch so für Überraschungen bereit hält :heart:

 

#Temperaturen am Freitag 31 Januar 2014

Genua

9 Uhr

9,6°C

-Wolken-Mix

mässig windig

Genua

12 Uhr

15,4°C

-Wolken-Mix

mässig windig

Genua

17 Uhr

12,6°C

-Wolken-Mix

mässig windig

Genua

21 Uhr

7,0°C

-Wolken-Mix

stark windig

#Wassertemperatur: Heute keine!

This Articel was read 457 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.