Mittwoch 01. Januar 2014 – Genua – Italien

Mittwoch 01. Januar 2014

#Genua #Italy #Italien #Italia

…okay – heute habe ich einiges zu Erzählen.

Nachdem der #Nachmittags-Spaziergang mit #Nicol sehr kurz ausgefallen war, wollte sie von Gassi gehen nix mehr wissen und verkroch sich sofort auf ihr Bettchen.

Mr. Italy und ich spielten #Rommé – draussen nahm das #Geknalle zu. Nicol kam immer wieder zu uns, ging dann aber wieder ins #Wohnzimmer auf ihr Bettchen. Ich muss dazu schreiben, dass die #Wohnung nicht sehr gross ist und das Wohnzimmer, der #Essbereich und die #Küche eigentlich ein Raum sind – abgeteilt durch eine Art #Raumteiler und man somit auch immer #Blickkontakt zu #Nicol hat – sie also auch uns sehen kann, wenn mir im Essbereich Rommé spielen.

Ich wollte dann was aus dem #Schlafzimmer holen und da komme ich an Nicol’s #Bettchen vorbei – aber von Nicol keine Spur! Hääääää – wo is’se denn??? Weit kann sie ja nicht sein – Schlafzimmer und #Bad sind die Türen am Tag immer geschlossen.

Die vermisste Süsse wurde dann auch bald gefunden – sie hatte sich unter meinem #Office-Tisch verkrochen (neben dem Essbereich) – und keiner von uns hat es mitbekommen…
Wir haben dann ihr Bettchen dorthin verlagert, dass sie bei uns gaaaaaaaanz nah war.

So weit also alles gut. Nicht gerade ein schöner Abend für Nicol, aber in der Wohnung fühlte sie sich sicher und war ruhig – auch wenn sie immer wieder nervös zum Fenster blickte, wenn ein #Böller losging.

Um 0 Uhr dann – #Prosit_Neujahr mit lecker #Champagner und kurz rausgegangen auf den Balkon.

Als wir wieder reinkamen, schaute uns Nicol mit riesengrossen Augen an, als ob sie sagen wolle: „Hach wie gut – ihr lebt ja noch!!!!“ und sie schaute mächtig erleichtert aus.

Die kleine Süsse – gecovert mit einem Pullover von Mr. Italy ♥
…wer findet sie???

...wer findet Nicol???

…wer findet Nicol???

Danach versuchte ich meine #Tochter anzurufen – jedoch ohne Erfolg. Zunächst kam überhaupt keine #Verbindung zustande und wenn ich mal durchkam, bimmelte es nur, bis die #Mailbox dranging. Habe ihr dann erst mal eine #SMS geschickt und versuchte es später nochmals.

Dann hatte ich allerdings ein merkwürdiges Erlebnis…

Ohne Bimmeln war gleich jemand dran – ich dachte natürlich, es wäre meine #Tochter und schoss gleich los „Happy New Year meine Süsse!“ – aber dann bimmelte das #Telefon auf meinmal wieder.
Hääääääää – na gut – dann warte ich eben nochmals – sie wird schon rangehen.
Ging auch jemand ran… ich verstand erst nur #Bahnhof – es klang, als ob meine Tochter mächtig einen im Tee hat… Auweia dachte ich – ihr geht’s ja gar nicht gut und fragte sofort: „Julia, geht’s Dir gut???“.
Wieder nur #Gelalle… dann auf einmal ein #Wasserfall an Worten, die ich überhaupt nicht verstand. Klang irgendwie wie #Chinesisch #Thailändisch oder #Japanisch – keine Ahnung.
Ich fragte dann: „Hello, do you speak English?“ – wieder ein Wortschwall den ich nicht verstand…

…offenbar war ich mit IRGENDWEM verbunden – nur nicht mit meiner Tochter! Habe das #Gespräch dann beendet, da ich kein Wort verstand um mein #Gesprächspartner wohl auch nur #Bahnhof verstand…
Hab’s dann nochmals bei meiner Süssen versucht, aber leider wieder nur #Mailbox 🙁

Der Morgenspaziergang mit #Nicol verlief heute solala – erst gut, bis die ersten #Böller krachten – dann war wieder #Flankenzittern angesagt… Mann – die Kleine zittert echt total

Auch der #Nachmittags-Spaziergang verlief ähnlich chaotisch… Und so unentspannt, wie sie war, hat sie natürlich auch kein Geschäft gemacht. Ich versuche es später nochmals mit ihr – gehe nicht zu weit, dass ich im #Zweifelsfall schnell wieder zu Hause bin mit ihr.
Ich hoffe, dass sie sich die kommenden Tage wieder beruhigen wird.

So – neues Jahr – neuer Report :heart:

2013 ist zu ende – die neue #Reise beginnt im #Mai oder im #Juni – bis dahin müsst ihr leider mit meinen täglichen Erlebnissen in #Genua vorlieb nehmen :heart:

Prosit Neujahr meine Lieben :heart: Auf ein gutes neues Jahr!

Prosit Neujahr!!!

Prosit Neujahr!!!

#Temperaturen am Mittwoch 01. Januar 2014

Genua

9 Uhr

10°C

bewölkt

wenig Wind

Genua

13 Uhr

13°C

bewölkt

wenig Wind

Genua

17 Uhr

13°C

bewölkt

wenig Wind

Genua

21 Uhr

10°C

Regen

wenig Wind

#Wassertemperatur: Heute keine!

This Articel was read 460 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.