Samstag 26. Oktober 2013 – Playa de Torre Derribada – Los Arenales del Sol – Altea – Denia – Spanien

Samstag 26. Oktober 2013

#Playa_de_Torre_Derribada #Los_Arenal_del_Sol #Denia #Spanien #Spain #España #Spagna

Der #Strand von Torre Derribada war ja schon #traumhaft schön!!!
Aber was bringt einem der schönste Strand, wenn die #Sonne nicht scheint?
Travel-Facts of this Place
So beschlossen wir also weiterzuziehen. Dass die Suche für einen schönen und in allem passenden Platz sehr schwer sein kann, das weiss ich ja schon aus meiner Reise. Aber nun müssen wir zu zweit einen passenden Platz zuchen . das ist gar nicht so einfach!

Ich brauche #WiFi #Nicole (die Hundedame) einen Platz möglichst nicht an einer Strasse, sondern etwas abgelegen, da sie ein echter #Gipsy ist
Ich bervorzuge #Sandstrand – nicht überall zu Finden.
#Wasser brauchen wir ab und an und das #WC muss auch ab und an gereinigt werden – das kann man natürlich nicht überall und Wasser bekommt man auch nicht überall so einfach.

Erster Stop war #Torrevieja – genauer #Punta_Prima.
Ein toller Strand, aber mitten in der #Stadt – also nüscht für Nicole.

Nächster Halt war Los Arenal del Sol mit dem #Traumstrand.

Traumstrand Los Arenales del Sol

Traumstrand Los Arenales del Sol

Leider fanden wir an dem #Traumstrand partout keine Stelle zum Halten mit dem #MotorCaravan – so dass wir etwas abseits gesucht haben. Der Strand ist da leider nicht mehr ganz so schön, aber trotzdem noch angenehm. Auch wenn es da zuweilen #Felsklippen gibt und ich zum #Sandstrand etwas laufen musste. Aber wir bevorzugten weiter hinten zu parken, dass #Nicol nicht zu nah an der Strasse ist.
Dort blieben wir erst mal – es war schon 18 Uhr und wir waren müde.
Für mich war es auch schon zu spät, um ein #Restaurant zu suchen (da wir ohnehin ziemlich abseits waren). Also heute kein #INet.

Das Photo entstand am Morgen um 9 Uhr – direkt nach dem Frühstück.

Los Arenales del Sol

Los Arenales del Sol

Travel-Facts of this Place
Am nächsten Morgen also wieder alles fertig gemacht, um weiterzureisen und einen passenden Platz zu finden.
Unser erster Halt war #Cala (Lunch). Unsere Reise führte durch viele #Städte, wo wir kurz halt machten oder durchfuhren, um den Strand zu besichtigen, bzw. einen Platz zum Bleiben zu suchen.
Unsere Reise führte uns dann nach #Altea – nicht ideal, aber da es eh schon wieder ziemlich spät war und wir müde waren, beschlossen wir da zu bleiben.
Das Bad dort im Meer war jedoch etwas beschwerlich – reinster Kies-Strand und das Laufen war nicht so sehr angenehm.
Travel-Facts of this Place

…also weiter…

Aber rund um #Benidorm (http://goo.gl/maps/tswCF) kann man getrost vergessen einen Platz finden zu wollen… Ein #Wolkenkratzer nach dem anderen – und der Strand nicht erreichbar mit dem Auto oder nur bedingt – von #MotorCaravan brauche ich gar nicht erst zu sprechen!

Nun sind wir in #Dénia gelandet – ein passender Strand – ein passender Platz für Nicol und ich habe gleich im ersten #Restaurant #WiFi gefunden
Hier bleiben wir erst mal 2 bis 3 Tage – vielleicht werden’s auch 4 – mal schauen

Ein Photo vom Strand reiche ich morgen nach.
Travel-Facts of this Place

Hier noch ein Bild der #Route der letzten drei Tage ♥

Playa de Torre Derribada - Los Arenal del Sol - Altea - Denia - Spanien

Playa de Torre Derribada – Los Arenal del Sol – Altea – Denia – Spanien

This Articel was read 352 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>