Titel? Ach ja – genau! Ganz schön busy dieser Parkplatz heut‘!

Sonntag, 11. Juli 2021

#Manilva #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Manilva ♥

…viertel vor 12 fall‘ ich heut‘ aus dem Bett – es ist zu heiss, um weiter zu schlafen. Obschon heut weniger SONNE ist, als gestern, aber es ist sehr drückend!

My View today - Aldea Beach - Manilva – Spain

My View today – Aldea Beach – Manilva – Spain

Es gibt hier den kleinen Bach den sogenannten „Arroyo del Alcorrín“ – aber der steht derweil – ein wahres Mückenparadies! Frösche quaken da natürlich auch jede Menge 😉 Speziell Nachts hört man die gut – ein einziges Froschkonzert!

Arroyo del Alcorrín - Aldea Beach - Manilva – Spain

Arroyo del Alcorrín – Aldea Beach – Manilva – Spain

Die haben hier komische Türme für die BayWatch – da kann man gar nicht wirklich erkennen, wann die gelbe Flagge (Bad mit Vorsicht zu geniessen) gehisst ist 😮 Hier gelber Turm und gelbe Flagge (Bad mit Vorsicht zu geniessen)!

Was für eine blöde Farbe für einen BayWatch-Turm - Aldea Beach - Manilva - Spain

Was für eine blöde Farbe für einen BayWatch-Turm – Aldea Beach – Manilva – Spain

Für Lunch gibt es eine halbe Avocado – und danach hält mich nix mehr! Das Katzenklo ist schon sauber → Strand ich komme! Wie ich dann am Strand bin haben sie die grüne Flagge und ich seh‘ schon, dass die Wellen nicht mehr so stramm sind. Auch ist das Wasser klarer (aber noch lang‘ nicht glasklar!) und weniger Algen, also nehm‘ ich ein Bad! Und ich mess‘ wieder 20°C Wassertemperatur. Bei den Wellen ist es aber überhaupt kein Problem, ins Wasser zu kommen – denn wenn hier auch die grüne Flagge (Baden ohne Einschränkung) gehisst ist, sind noch immer Wellen da (an anderen Stränden sind dann gar keine Wellen mehr – aber hier ja!).

Zu den Strand-Fakten → Aldea-Beach:

  • Der Strand hat abwechselnd dunklen grobkörnigen Sand und feinster Kies → Achtung der Sand kann sehr heiss werden!
  • Im Wasser ist erst grober Kies – geht dann aber in feinen Kies über → nicht unangenehm – das Ufer fällt aber relativ steil ab und schon bald kann man nimmer stehen.
  • Die Wellen sind hier kräftiger, weil sie sich in einer Kuhle brechen – wenn man diese überstanden hat, ist Baden kein Problem mehr.
  • Duschen funktionieren herrlich!

…der Parkplatz hier wird voller und voller – es sind auch zwei Männer da, die den PKW‘ Anweisungen geben, wo sie zu parken haben – ob die zwei Männer dafür eine Gebühr nehmen, weiss ich nicht – bei uns Campern (und es sind reichlich hier!) fragen sie jedenfalls nicht nach! Endlich leert sich der Parkplatz wieder und um 21 Uhr können wir endlich wieder aufatmen! Auch die meisten Camper sind weg nun.

Shiva liebt die kleine Stoffmaus (war ein Geschenk von Antje an Lucky, als wir sie in ihrem Haus in Javea besuchten). Lucky hat der kleinen Maus nie viel Interesse geschenkt, aber Shiva liebt sie heiss und innig! Hier noch nicht repariert – die Maus hatte einen „offenen Hintern“ 😮

Shiva spielt mit ihrer Maus - Aldea Beach - Manilva - Spain

Shiva spielt mit ihrer Maus – Aldea Beach – Manilva – Spain

Zurück am Camper fang‘ ich schon mal meinen Bericht an, den ich nun hier schreibe – aber es ist wieder zu heiss zum Schreiben – ich mach‘ wieder Pause! Bis später meine Lieben ♥

Später gibt es nimmer viel – Shiva macht Siesta – wie immer am Nachmittag ♥ Und sie ist wieder so süss! Sie ist überhaupt eine ganz liebe! Sehr verschmust, sucht immer den Kontakt zu einem von uns – auch zu Nicol! Aber Nicol wird – wie bei Lucky (the Monster) nicht so wirklich dicke Freundin werden mit ihr!

Shiva hält SIESTA - Aldea Beach - Manilva – Spain

Shiva hält SIESTA – Aldea Beach – Manilva – Spain

Für Dinner gibt es wieder lecker Cecina à la Bresaola mit Rucola und Parmesan! Sooo gut – *schmatz* & *Fingerleck*! Und dann gehen die Lichter aus! Gute Nacht meine Lieben – bleibt ALLE gesund ❗ und vielen Dank für’s Lesen ♥

PS: Aber mein heutiges Desktop-Bild will ich Euch nicht vorenthalten! Praia de Afife! Ich liebe diesen Platz! Das ist aber leider nicht unser Ziel, welches wir vor Augen haben – so gern ich diesen Platz auch wieder beehren möcht‘ – er ist jedoch zu weit weg! Wenn wir „an unserem Ziel“ angekommen sind, sag‘ ich natürlich Bescheid meine Lieben ♥ Wir haben einen ähnlich „wilden“ Platz im Sinn! Lasst Euch einfach überraschen!

Río Cabanas and Praia de Afife – Portugal

Río Cabanas and Praia de Afife – Portugal

Morgen werden wir die weitere Route bestimmen (ich hab‘ nur bis hierher geplant!) – wir wissen noch nicht, ob wir weiter der Küste folgen oder zurück nach Málaga fahren und dann ins Inland – weil um unser Ziel zu erreichen müssen wir sowieso ins Inland – auch wenn wir erst mal weiter der Küste folgen!

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den neuen Adventskalender. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2021 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Bilder schärfen mit Hochpass
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher! ← Hat sich offenbar von alleine geklärt – es funktioniert wieder!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Sonntag, 11. Juli 2021

Manilva

9 Uhr

23,9°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Manilva

13 Uhr

32,0°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Manilva

17 Uhr

29,7°C

bewölkt

mässiger Wind

Manilva

21 Uhr

23,8°C

bewölkt

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Aldea Beach: 20°C

26.05.14 09:00

12.07.21 01:09

12.08.20 20:15

29.11.19 13:42

20.06.13 12:30

…since 2603 Days,

16 Hours + 9 Minutes on Tour! (together)

…since 590 Days back in Spain

+ 11 Hours and 27 Minutes…

…since 333 Days Lucky is disapeared

+ 4 Hours and 54 Minutes…

…since 2943 Days,

12 Hours + 39 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am Montag, 12. Juli 2021 um 01:12 Uhr

 

This Articel was read 855 times!

Print Friendly, PDF & Email
Please follow and like us:
fb-share-icon0
Tweet 96

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause 😊 = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin ❗ in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.