…bizarre Felsen und Sand!

Samstag, 19. August 2017

#Granja de #Moreruela – San #Cebrián de #Castro – Embalse de #Ricobayo #Zamora #Carrascal #Almeida de Sayago – Embalse de #Almendra #Carbellino #Ledesma #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Granja de Moreruela ♥
…mit dem 9-Uhr-Alarm springe ich heute direkt aus dem Bett :!: Wir wollen hier ja keine Wurzeln schlagen sondern hoffentlich bald einen schönen neuen Platz finden!

Wir schauen wieder an jeder Ecke – auch am Castillo Castrotorafe S. XII – S. XVIII, welches laut Navi-Dame und auch der Landkarte nahe am Wasser sein soll. Ist es nicht – es ist ziemlich weit vom Wasser entfernt und parken kann man da auch nicht wirklich :~

My View tday - Castillo Castrotorafe S. XII - S. XVIII – Spain

My View tday – Castillo Castrotorafe S. XII – S. XVIII – Spain

Also geht die Reise weiter – unterweg sehen wir wieder eine interessante Brücke!

Interessante Brücke - irgendwo in Nord-Spanien

Interessante Brücke – irgendwo in Nord-Spanien

Weiss nicht mehr, wo genau das Bild entstand – irgendwann nach dem Castillo und #Zamora muss es gewesen sein. Aber auch hier nichts dabei für uns. Lunch-Time dann in #Zamora – an einem Park für Hunde direkt am Río Duero mit unzähligen Brunnen! Warum wir hier nicht bleiben? Weil der Parkplatz direkt an einer stark befahrenen Strasse liegt!
Nach der Avocado tanken wir also direkt nochmal Wasser nach! Sollten wir einen schönen Platz finden, wollen wir gerüstet sein für eine Woche rasten :D

Weiter geht die Reise – erst mal nach #Carrascal in der Hoffnung da vielleicht am Río Duero einen schönen Platz zu finden. Wir kämpfen uns wieder einige Kilometer auf einer Schwangerschaftsunterbrechungsstrasse direkt am Fluss durch, müssen dann aber wenden und wieder umdrehen – nichts dabei für uns. Ausser der Schwangerschaftsunterbrechungsstrasse (Waschbrett-Piste aus Schotter) kein Platz irgendwo rechts oder links zu Stehen!

Wir wollen unser Glück nun einige Kilometer nach #Carbellino versuchen – direkt an der Embalse de #Almendra und schon bei der Anfahrt erwartet uns ein atemberaubend schönes Panorama! Wilde Felsen säumen den unteren Teil dieses Stausees! Wir kommen näher und sehen da einen Bus stehen – hä? Wenn da ein Bus stehen kann, kann ein Camper das auch! Denken wir uns! Wir fahren also erst mal an dem Bus vorbei und erkunden den See vom Camper aus. Dann wird der Weg zu sandig – eine Weiterfahrt ist zu riskant (man sieht deutlich die Spurrillen im nächsten Bild) und wir halten an. Erkunden nun zu Fuss einen kleinen Teil des Stausees rund um den Camper herum.

Embalse de Almendra - Carbellino – Spain

Embalse de Almendra – Carbellino – Spain

Embalse de Almendra - Carbellino – Spain

Embalse de Almendra – Carbellino – Spain

Es ist brütend heiss und Nicol nimmt SOFORT ein Bad bis zur Brust! Hach wie gerne würde ich da sofort hinterher hopsen! Wir entschliessen uns wieder hinauf zum Bus zu fahren und dort erst mal eine Kaffee-Pause einzulegen. Aber der Rückweg lässt unseren Adrenalinspiegel schlagartig ansteigen! Auf den letzten Metern wollen die Antriebsräder durchdrehen und nur, weil Baffo kontinuierlich weiter Gas gibt und nicht plötzlich erschrocken anhält, schaffen wir es zurück zum Bus! Oha :!: Damit hat es sich nun wohl erledigt nach dem Kaffee nochmals weiter unten schauen zu wollen, ob es da einen Platz für uns gäbe, der nicht zu sandig ist.

Denn zwischen all’ den bizarren Felsen ist immer wieder Sand – rechts und links vom Weg natürlich viel zu weich und sandig für uns, das können und wollen wir nicht riskieren! Also müssen wir – schweren Herzens von diesem super interessantem Platz wieder fahren :’( Es ist so heiss heute, dass Nicol in wenigen Minuten wieder völlig trocken ist :o

Nun brauchen wir erst mal eine Tankstelle! Denn wir fahren schon einige Kilometer auf Reserve! Kurz nach #Almeida de Sayago in Richtung #Ledesma finden wir dann endlich mal eine! Sofort wird voll getankt!

Weiter geht’s auf der Suche nach einem schönen Platz! In Navi-Dame finde ich eine kleine Stadt direkt an dem gleichen Stausee – vielleicht haben wir ja da endlich Glück!

…aber nein – das Glück sollte uns nicht Hold sein!

La Riberita – Spain

La Riberita – Spain

Mann – was’n Mist! Auf der Waschbrett-Piste kommen wir also auch nicht weiter! Wobei GoogleMaps ja der Meinung ist, dass der Ort #Riverita heisst :o

Schliesslich fahren wir in #Ledesma über eine imposante Brücke (über den Río Tormes) und sehen von dort aus schon einen Platz, den wir uns genauer ansehen wollen!

Von der Brücke aus sehen wir schon den Platz am Río Tormes in Ledesma – Spain

Von der Brücke aus sehen wir schon den Platz am Río Tormes in Ledesma – Spain

…aber erst mal hinkommen! Der erste Weg ist mal wieder Waschbrett-Piste und endet am „Paeso Fluvial“ mit einer Schranke. Hmmm – von hier also nicht! Aber es gibt ja noch einen anderen Weg :P – auch wieder Waschbrett-Piste aus Schotter und zuweilen so eng, dass ich zuweilen die Luft anhalte. Ein Platz käme in Frage – aber der ist durch fette Felsen gesichert – da kommt man nicht hin! Somit fahren wir also weiter – die „Piste“ wird steiler, felsiger und noch enger! Wir bezweifeln schon, ob das eine gute Idee ist (ob wir da wenden können???), als sich uns dann ein offener Platz präsentiert. Sofort ist klar :!: Hier bleiben wir – keinen Meter mehr weiter! Ist ja eh’ schon wieder weit nach 5 und Nicol muss auf ihr „Pappa“ bis viertel nach 6 warten (arme Maus!).

Parking at Río Tormes - Calle Tenerías, 1, 37100 Ledesma, Salamanca, Spanien – August 2017

Parking at Río Tormes – Calle Tenerías, 1, 37100 Ledesma, Salamanca, Spanien – August 2017

So – nun schon wieder aktuell 01:13 Uhr – ich sage mal lieber: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2017-08-19

Route 2017-08-19

https://goo.gl/maps/avNqdGw9HiT2

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar oder auch eine Bewertung ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillianz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Samstag, 19. August 2017

Granja de Moreruela

9 Uhr

20,1°C

sonnig

kräftiger Wind

Zamora

13 Uhr

27,6°C

sonnig

kräftiger Wind

Ledesma

17 Uhr

32,5°C

sonnig

kräftiger Wind

Ledesma

21 Uhr

28,5°C

sonnig

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Río Tormes: —– °C

 

26.05.14 09:00

20.08.17 01:12

22.07.17 14:30

20.06.13 12:30

…since 1181 Days,

16 Hours + 12 Minutes on Tour! (together)

…since 28 Days back in Spain

10 Hours + 42 Minutes…

…since 1521 Days,

12 Hours + 42 Minutes on Tour! (belle)

 

Zuletzt bearbeitet am 20.08.2017 um 01:12 Uhr

 

This Articel was read 278 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>