Achterbahn!

Freitag, 21. April 2017

Praia de #Afife #Portugal #Portogallo

Guten Morgen Praia de Afife ♥
…der 9-Uhr-Alarm reisst mich aus meinen Träumen – huch, schon so spät? Nix wie raus aus den Federn und den neuen (sonnigen!) Tag begrüssen!

In Rekordzeit bin ich am Strand ❗ – obwohl es ausgesprochen windig ist (sieht man am aufgeblähten Wind-Schutz!) und ich mit meinem Wind-Schutz zwar Windschatten, aber leider auch Schatten habe :~

My View today - Praia de Afife – Portugal

My View today – Praia de Afife – Portugal

Sandfrei bleibe ich leider nicht ganz – der Ost-Wind fegt so kräftig über den Strand, dass der Wind-Schutz nicht allen Flugsand abhalten kann – leider! Ich bin schon drauf und dran abzubrechen, als sich der Wind schlagartig legt! Ich nutze die Windpause und springe ich die glasklaren und noch immer 16°C frischen Fluten! Im Río Cabanas wasche ich mir das Salzwasser wieder ab.

Wieder zurück an meinem Platz kommt der Wind nun wieder aus Norden, aber weit weniger kräftig und ich muss meinen Wind-Schutz nicht um platzieren. Kann ich ganz gut aushalten und verschlafe fast die Zeit 😮
Erst um 12:36 fange ich an einzupacken – und der Weg zurück zum Camper ist weit :wacko: Baffo sitzt sicher schon auf Kohlen, weil er heute extrem früh Frühstück hatte – er purzelte (wegen HUNGER) nämlich heute schon um 7 Uhr aus dem Bett 😮
Und so ist es dann auch – ich werde sehnsüchtig (fingertrommelnd) erwartet 😉 Melone mit Prosciutto warten schon fertig für Lunch!

So – nun ist es schon wieder später als ich will – ich geh‘ wieder an den Strand! Bis später meine Lieben ♥

Am Strand ist es nun ausgesprochen herrlich – kaum ein Lüftchen – den Wind-Schutz brauch‘ ich nicht! Ich brüte auch ohne den Wind-Schutz vor mich hin, so dass ich freiwillig in die Fluten springe! Ich messe am Nachmittag tatsächlich 18°C – aber ich glaube, das stimmt nicht so wirklich ❗ denn bei einem Meter Wassertiefe kommt die Sonne noch fast ungehindert auf den Grund (weil das Wasser so glasklar ist!) – ich ziehe mal 1°C ab – oder?

Praia de Afife – Portugal

Praia de Afife – Portugal

Praia de Afife – Portugal

Praia de Afife – Portugal

Glasklares Wasser am Praia de Afife – Portugal

Glasklares Wasser am Praia de Afife – Portugal

Praia de Afife – Portugal

Praia de Afife – Portugal

Die schwarzen Felsen geben immer wieder eine tolle Kulisse ab! Erst um halb 6 bin ich zurück am Camper – die Kraft der Sonne lässt nach, der Wind fühlt sich frischer an und lässt mich frösteln.

Heute wird gegrillt! Die Steaks landen heute auf dem Selfmade-Grill, den Baffo neulich hergestellt hatte!

Baffos Selfmade-Grill

Baffos Selfmade-Grill

...das erste Mal in Action! Baffos Selfmade-Grill – Praia de Afife – Portugal

…das erste Mal in Action! Baffos Selfmade-Grill – Praia de Afife – Portugal

Ist doch ’ne klasse Idee – oder? Der Selfmade-Grill lässt sich ganz klein zusammen falten und misst nicht mehr als 33cm x 12cm x 3cm! Also ganz ideal für Camper, die wenig Platz haben (wie wir eben!).
„In Action“ hat der Grill die Maße 33cm (L) x 23cm (B) x 12cm (H).

So – die Steaks rufen – Bis später meine Lieben ♥ Ohhhhh Mann – was sind die Steaks lecker – soooo lecker *Fingerleck*!
Danach muss ich schon wieder eilen – zum Sonnenuntergang! Wieder bleiben mir nur wenige Minuten! An einem Sonnenaufgang, bzw. an einem Sonnenuntergang sieht man immer besonders gut, wie schnell die Erde sich tatsächlich dreht, finde ich. Denn binnen weniger Minuten ist das eine, als auch das andere Spektakel vorbei!

Sunset at Río Cabanes - Praia de Afife – Portugal

Sunset at Río Cabanes – Praia de Afife – Portugal

Sunset at Río Cabanes - Praia de Afife – Portugal

Sunset at Río Cabanes – Praia de Afife – Portugal

Sunset at Río Cabanes - Praia de Afife – Portugal

Sunset at Río Cabanes – Praia de Afife – Portugal

…es wäre doch eine Schande, wenn der Río Cabanas bald nicht mehr hier am Strand seine Spuren ziehen würde – oder? Speziell zu einem Sonnenuntergang bietet er eine so phantastische Kulisse! Aber auch ohne Sonnenuntergang ist er faszinierend! Morgen – wenn die schweren Baustellen-Fahrzeuge vielleicht nicht arbeiten – falls doch, dann am Sonntag – werden wir mal genauer nach schauen, was die da so machen den lieben langen Tag täglich 10 Stunden!

Sunset at Praia de Afife – Portugal

Sunset at Praia de Afife – Portugal

Sunset at Praia de Afife – Portugal

Sunset at Praia de Afife – Portugal

Sunset at Río Cabanes - Praia de Afife – Portugal

Sunset at Río Cabanes – Praia de Afife – Portugal

Nun aber endlich zu meinem Titel für heute! Warum wähle ich als Titel heute Achterbahn? Wir sind hier weder nah an einem Vergnügungspark noch ist hier gerade Jahrmarkt!
Der Grund ist ganz einfach erklärt, wenn ich nur dieses Bild hier zeige!

Die Temperaturen fahren Achterbahn im April 2017

Die Temperaturen fahren Achterbahn im April 2017

Einen Tag ist es brütend heiss – den anderen überlegt man, ob man die Heizung nicht doch wieder an schmeisst! Das ist gerade ein stetiges Auf und Ab mit den Temperaturen! Man kann keinen Tag sicher sein, weil das Wetter ständig neue Kapriolen schlägt! Gestern war ich noch im Röcken, barfuß und nur mit meiner leichten Nicki-Jacke zum Sonnenuntergang einfangen – heute mit langen Pants, Gummiboots und zu der Nicki-Jacke auch noch meine leichte Windjacke!
Aber vermutlich ist das an der Nordküste der Iberischen Halbinsel einfach so! 2015 haben wir diesen Trip ja auch schon gemacht – allerdings starteten wir später (am 26. April 2015 – 26. April 2016 waren wir in Portugal) – danach in Nordspanien an der Atlantik-Küste. Im Juli/August wurde es immer kälter und verregneter, so dass wir Mitte August schnurstracks nach #Peñíscola geflohen waren! Wir hatten die Nase voll von 18°C und Regen im Juli/August!

Hoffen wir, dass das Wetter sich dieses Jahr freundlicher zeigt und wir den Weg tatsächlich an die Atlantik-Küste Frankreichs schaffen!

So – nun krabbel ich in die Koje und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillianz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich. Wer sich gerne registrieren möchte, sende mir bitte eine eMail mit Wunsch-Benutzer-Name – ich kann diesen Namen dann mit der angegebenen eMail-Adresse anlegen. Bitte auf eine Bestätigungs-eMail dann achten zum Freischalten!

#Temperaturen am Freitag, 21. April 2017

Praia de Afife

9 Uhr

22,5°C

sonnig

kräftiger Wind

Praia de Afife

13 Uhr

25,9°C

sonnig

mässiger Wind

Praia de Afife

18 Uhr

20,5°C

sonnig

mässiger Wind

Praia de Afife

21 Uhr

15,8°C

klar

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Praia de Afife: 17°C

 

26.05.14 09:00

21.04.17 23:55

04.02.17 12:00

28.06.16 23:00

…since 1061 Days,

14 Hours and 55 Minutes on Tour!!!

…since 76 Days back in Portugal

…and 11 Hours + 55 Minutes…

…seit 297 Tagen rauchfrei!

…and 0 Hours + 55 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 21.04.17 um 23:55 Uhr

 

This Articel was read 614 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.