…ein langer Tag!

Dienstag, 27. Dezember 2016

Las #Doblas – La Palma del #Condado #Niebla #Huelva – Punta Umbría El #Portil #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Las Doblas ♥
…halb 9 – 4°C – Baffo sagt, draussen wäre Raureif :o Ohhhhhhhh :!: – da dreh’ ich mich doch glatt wieder um! Nööö – das ist nix für mich! Viel zu kalt! Ich schaffe den Sprung daher auch erst um viertel vor 10 und es ist noch nicht viel wärmer! Der Raureif geht als Bild an die WhatsApp-Gruppe (hoffe, man kann es auch erkennen). Es gibt jedoch auch eines hier! Und das noch um viertel nach 10 – wo die Sonne erst spät hinkommt!

My View today – Las Doblas – Spain

My View today – Las Doblas – Spain

Weiter geht es – Nicol im Schlepptau – zu der Brücke und dem faszinierenden See! An dem kann ich mich kaum satt sehen!

My View today - Lake of Las Doblas - Spain

My View today – Lake of Las Doblas – Spain

Startklar sind wir mal wieder nicht in Rekordzeit – wie üblich derzeit :D – doch wir starten. Denn Baffo will nicht die kostenfreie Autobahn nehmen, sondern die A-472, denn er braucht Tabak… Na gut, tuckern wir eben auf der A-472 entlang durch alle Ortschaften. Das erweist sich dann allerdings als ganz prima, denn wir erinnern uns, dass wir an der Cepsa-Tankstelle am Ortseingang von La Palma del #Condado mal Wasser fanden – Baffo tankt Diesel (etwas teurer als gewöhnlich und daher auch nicht voll), und dann tanken wir auch gleich beide Wasser-Tanks wieder randvoll!

Lunch gibt es direkt an der A-472 kurz vor #Niebla mit dem grossen Castillo – nicht schön aber selten – wir geniessen lecker Tatar! Danach drehe ich mit Nicol eine kleine Runde, aber sie ist noch immer unentspannt :~ Pünktlich um 2 sind wir wieder „OnRoad“ – verfolgen weiter die A-472 (Baffo braucht noch immer einen Tabak-Shop). Aber um diese Uhrzeit wird es eher schwer werden, einen zu finden, der geöffnet hat. Die machen doch alle immer Siesta bis 5 :o

Wir kommen jetzt in die Region, in der wir unzählige Storchen-Nester finden – und die meisten davon sind auch besetzt. Ein wunderschöner Anblick!
Bis #Huelva finden wir keinen Tabak-Shop und erst mal huschen wir in den Mercadona – gleich nochmal ein bisschen die Vorräte aufstocken. Wir finden einige Tabak-Shop’s – aber eben alle geschlossen *grmpf*…
Jetzt geht es aktuell 16:19 Uhr nach Punta #Punta Umbría – da wissen wir auch einen Tabak-Shop (da hatten wir 2015 bestellt für Vorrat für Portugal), weil in Portugal Tabak teurer ist als in Spanien.

Jedoch auch dieser Tabak-Shop hat noch Siesta :wacko: – also um die Ecke fahren, abwarten und Tee trinken, Nicol’s „Pappa“ zubereiten, einen Spaziergang am Puerto de Punta #Punta Umbría machen…

Puerto de Punta Umbría- Spain

Puerto de Punta Umbría- Spain

Ankommendes Schiff mit vielen Möwen - Puerto de Punta Umbría – Spain

Ankommendes Schiff mit vielen Möwen – Puerto de Punta Umbría – Spain

Gefundenes Fressen! Möwen am Puerto de Punta Umbría - Spain

Gefundenes Fressen! Möwen am Puerto de Punta Umbría – Spain

…(aber Nicol ist mal wieder unentspannt!). Sie lässt sogar etwas von ihrem „Pappa“ übrig (normalerweise ist die Schüssel blitzblank geleckt!). Nun – aktuell 17:38 Uhr stehen wir mit laufendem Motor vor dem Tabak-Shop – Baffo huscht hinein und will auch gleich den Vorrat für Portugal ordern. Nun geht es endlich zu unserem Platz in El #Portil – bis wir allerdings ankommen, ist die Sonne sicher längst weg *heul*.

Parking in Dunas de El Portil - A-5052, 21100 Punta Umbría, Huelva, Spanien – December 2016

Parking in Dunas de El Portil – A-5052, 21100 Punta Umbría, Huelva, Spanien – December 2016

…jetzt aber schnell zum Strand eilen – die Sonne geht gerade unter!!!

Sunset at Dunas de El Portil – Spain → Manual control → 40mm → 18:14:34

Sunset at Dunas de El Portil – Spain → Manual control → 40mm → 18:14:34

Sunset at Dunas de El Portil – Spain → Manual control → 18mm → Vertikal-Panorama-Bild → 18:16:16

Sunset at Dunas de El Portil – Spain → Manual control → 18mm → Vertikal-Panorama-Bild → 18:16:16

Man kann es an den beiden Bildern vom Sonnenuntergang sehr schön erkennen! 18mm ist immer deutlich heller (auch bei der Programm-Automatik für Sonnenuntergänge) – 40mm ist schon deutlich dunkler und 55mm wird noch dunkler.

…ich bin ziemlich müde heute *gäääääääääääähhhhhhhhhhn* – ich werde mal in die Koje springen und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2016-12-27

Route 2016-12-27

https://goo.gl/maps/b7DCtyfoxb72

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Dienstag, 27. Dezember 2016

Las Doblas

9 Uhr

4,5°C

sonnig

wenig Wind

Niebla

13 Uhr

16.0°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

Punta Umbría

17 Uhr

16,8°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

Dunas de El Portil

21 Uhr

9,8°C

klar

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Dunas de El Portil: —–

 

26.05.14 09:00

28.12.16 00:08

27.05.16 14:42

28.06.16 23:00

…since 946 Days,

15 Hours and 8 Minutes on Tour!!!

…since 214 Days back in Spain

…and 9 Hours + 26 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 28. Dezember 2016 um 00:08 Uhr

 

 

This Articel was read 410 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “…ein langer Tag!

  1. Tolles Leben, würde ich auch gerne machen! Viel spaß!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>