Nicol’s erneute Schwimmstunde!

Montag, 13. Juni 2016

Platja dels #Eucaliptus #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Platja dels Eucaliptus ♥
…es wird wieder 9 Uhr, ehe ich mich aus den Federn pelle – Baffo sitzt (wie meist derzeit) schon beim Frühstück :D
Der neue Tag begrüsst uns wunderbar sonnig, aber mit ausgesprochen kräftigem Wind. Ich werde jetzt – aktuell 10:36 Uhr – trotzdem gleich an den Strand verschwinden und hoffen, dass ich nicht allzu sehr gepudert werde :o

Aber mein Wunsch wird leider nicht erhört :/ – der Wind kommt stramm vom Landesinnere zum Meer gefegt und ob ich mich nun nahe dem Ufer platziere oder weiter weg, das kommt auf das Gleiche hinaus, denn der Strand ist ja unendlich breit!
Aber – oh Wunder!!! Nicol folgt mir – nach vielem Bitteln und Betteln – sogar ins Wasser und sie schwimmt sogar :!: – einen Meter! Als sie allerdings realisiert, dass sie keinen Boden mehr unter den Pfoten hat, wimmert sie und dreht sofort um! Aber immerhin :!: – sie traut sich ♥

Nicol nach der Schwimmstunde - Platja dels Eucaliptus – Spain

Nicol nach der Schwimmstunde – Platja dels Eucaliptus – Spain

Schaut sie nicht einfach süss aus die Maus??? Ich könnte sie permanent knuddeln ♥
Das Wasser ist – auf Grund des sehr, sehr feinen Sandes und des recht flach abfallenden Ufers – nicht sehr klar. Die Wellen brechen sich schon weit im Voraus und wirbeln den feinen Sand auf, sammeln sich erneut, um sich erneut zu Brechen und das bis zu vier oder fünf Mal, bis sie dann am Ufer ankommen. Somit wird der feine Sand permanent aufgewirbelt.

Heisser Sand am Platja dels Eucaliptus – Spain

Heisser Sand am Platja dels Eucaliptus – Spain

Der trockene Sand am Strand ist – wie gestern schon vermutet – so heiss, dass man ohne Weiteres Spiegeleier darauf braten könnte :o :!: Ohne Flip Flops ist das ein echter Eiertanz! Und auch mit, muss man sich beeilen, dem Ufer schnell nahe zu kommen, denn der Sand ist auf den letzten 5 Metern sehr weich und man sinkt ein → sprich der Sand rinnt in die Flip Flops und verbrennt somit auch die Füsse :o

Ein kleiner Marienkäfer verirrt sich heute am Strand auf mein Knie – den muss ich doch sogleich auf ein Bild bannen ;)

Kleiner Marienkäfer auf meinem Knie - Platja dels Eucaliptus – Spain

Kleiner Marienkäfer auf meinem Knie – Platja dels Eucaliptus – Spain

…und so schaut mein Platz aus, kurz ehe ich zum Camper für Lunch zurück gehe! Ich bin somit auch ziemlich gepudert :o

Flugsand am Platja dels Eucaliptus – Spain

Flugsand am Platja dels Eucaliptus – Spain

Am Nachmittag überlege ich den Wind-Schutz mitzunehmen – aber noch mehr schleppen und aufbauen – und danach wieder abbauen… Ausserdem ist der Wind ja nicht unangenehm – so heiss, wie es heute ist! Ich entschliesse mich einen Pareo mit zu nehmen, den ich dann – wie in #Hyères als Sand-Schutz verwenden möchte. Somit verbleibe ich von Sand einigermassen verschont, aber Wind bekomme ich doch ein bisschen ab.

Nicol begleitet mich wieder an den Strand und – offen gestanden – habe ich noch niemals erlebt, dass Nicol einen Eiertanz auf heißem Sand macht! Sie hat offenbar Pfoten, die es ihr erlauben auch auf recht heißem Untergrund ohne Probleme zu laufen! Bis auf heute :!: – einen Eiertanz macht sie nicht, aber als sie realisiert, dass der Sand echt kochend heiss ist, spurtet sie los und stoppt nicht eher, bis sie das Ufer erreicht hat! Erst mal die Pfoten kühlen :) Auch ich muss einige Schritte rennen, um mir die Füsse nicht zu sehr zu verbrennen :o

Sie wartet geduldig im nassen Sand, bis ich den Sonnenschirm aufgestellt habe – um sich dann (kaum, dass ich fertig bin) direkt in der Mitte des Schattens zu platzieren (ohne zu wissen, dass der Sand noch nicht wesentlich kühler ist!). Häää – und ich? Okay – der Wind ist zwar noch immer sehr kräftig, kommt aber nun vom Meer – Sandschutz brauche ich also erst mal nicht und nutze den Pareo als Schatten-Verlängerung (durch den Wind steht der quasi waagrecht in der Luft!), damit auch ich ein bisschen Schatten abbekomme :o
Erstaunlicherweise messe ich am Nachmittag die gleiche Wassertemperatur wie am Morgen. Normalerweise ist das Wasser nachmittags oft 1° bis 2° wärmer – heute nicht. Nicol folgt mir auch nicht mehr ins Wasser – die Wellen sind stärker und da kann ich Bitteln und Betteln wie ich will – nüscht zu machen! Sie bellt mich – sicher vom Ufer – wieder aus!

Um 17 Uhr gehen wir allerdings beide zurück zum Camper – der Wind wird wieder zunehmend stärker und nun gibt es auch wieder Flugsand. Für heute bin ich schon genug paniert :D – und auch ist es Zeit für Nicol’s „Pappa“.

Jetzt gibbet erst mal lecker Dinner – Bis später meine Lieben ♥
Später ist jetzt – aktuell 00:00 Uhr ♥ – oha – Geisterstunde! Es passiert nimmer viel – wir schauen auf der Webseite von Vodafone.it – ob sich was in Sachen Roaming geändert hat, aber die verlangen noch immer horrende Summen, wenn man sich im Ausland befindet! Unverschämt – und das nennt sich EUROPA! Denn auf Vodafone.de finde ich eine Option, die man als Vertrags-Kunde zubuchen kann für nur 5 EUR, um seine Flat von #Deutschland auch überall in Europa nutzen kann – auch Canada und den USA! Baffo ist auch Vertrags-Kunde (er hatte den Vertrag ja Anfang Mai reaktiviert) – jetzt hat er mal eine Nachricht an Vodafone.it in Facebook geschickt. Die hatten 2014 auch super geholfen, als eine unfähige Mitarbeiterin ihm am Telefon sagte: „Pausieren geht nicht – sie könne die Karte nur komplett deaktivieren!“. Und der Kontakt in Facebook konnte die Deaktivierung aufheben und die Karte auf den Status „Pausieren“ setzen.

Und dann gibt es noch ein Problem – welches eigentlich keines ist! Da ich dies aber öfter nutzen würde und nicht kann, nervt es mich sehr! Ich nutze ja OpenOffice für alles – allerdings kann ich in keinem OpenOffice-Dokument in den Dateiinhalten suchen! Nur wenn ich das Dokument geöffnet habe (natürlich) – aber oft will ich mal „schnell“ einen Begriff suchen in einem Ordner (weil ich vielleicht auch gerade nicht weiss, welches der vielen Dokumente das ist) – und kann kein Dokument von OpenOffice damit finden :/

Nach langer Suche finde ich dann offenbar den Grund – weiss aber nicht, wie ich das beheben kann, denn in der OpenOffice-Hilfe ist darüber nichts zu finden *grmpf*!

Inizierungsoptionen – der registrierte IFilter wurde nicht gefunden

Inizierungsoptionen – der registrierte IFilter wurde nicht gefunden

Ich müsste also jedes Dokument von OpenOffice Writer auch als Microsoft Word-Dokument oder besser als Text-File abspeichern (kleiner!), dass ich die Suche nutzen könnte – aber das ist nachträglich eine Menge Arbeit…
Weiss da jemand eventuell Rat, wie das doch noch mit der Dateiendung *.odt funktioniert?

Dankeschön schon mal im Voraus und Gute Nacht meine Lieben ♥

Interview! → hier die Fragen stellen, die ihr schon immer mal fragen wolltet!
Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Montag, 13. Juni 2016

Platja dels Eucaliptus

9 Uhr

26,1°C

sonnig

kräftiger Wind

Platja dels Eucaliptus

13 Uhr

34,0°C

aufkommende Bewölkung

kräftiger Wind

Platja dels Eucaliptus

17 Uhr

28,4°C

sonnig

kräftiger Wind

Platja dels Eucaliptus

21 Uhr

25,1°C

klar

kräftiger Wind

#Wassertemperatur: Platja dels Eucaliptus: 23°C / 23°C

 

26.05.14 09:00

14.06.16 00:31

27.05.16 14:42

…since 749 Days,

15 Hours and 31 Minutes on Tour!!!

…since 17 Days back in Spain

…and 9 Hours + 49 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 14. Juni 2016 um 00:31 Uhr

 

This Articel was read 333 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

--> Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “Nicol’s erneute Schwimmstunde!

  1. Ingrid sagt:

    Hallo belle!
    Die “Easy Travel Flat” von Vodafone kann man als Zusatzoption (1 Jahr Mindestlaufzeit) nur bei den RED-Tarifen hinzubuchen. Habe ich für unseren aktuellen Nordamerika-Aufenthalt gemacht und bin sehr zufrieden! Man muss allerdings in einem Partnernetz von Vodafone eingebucht sein!
    Liebe Grüße!

    • belle belle sagt:

      Hallo ihr Weltenbummler ♥
      Die gibt es aber in Italien nicht :o Für einen Vertrag von Italien verlangen die 6 EUR per Tag für 1GB Volumen wenn man sich im nachbarlichen EU-Land aufhält (welches man niemals aufbrauchen kann!!!!) – wir haben beide Seiten (IT und DE) verglichen – da sind höllenweite Unterschiede! – Und das nennt sich EUROPA…

      Liebe Grüsse zurück ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>