Fang mich doch, WENN DU KANNST! :P

Donnerstag, 14. April 2016

Plage Dalia – #Marokko #Marocco #Marruecos #Morocco

Guten Morgen Plage Dalia ♥
…und wieder wird es 9 Uhr, ehe ich mich aus den Decken pelle 😮 – Baffo ist natürlich schon wieder am Frühstück! Endlich begrüsst uns der Tag mal wieder wolkenlos und mit strahlender Sonne!

Zwischen Frühstück und Lunch passiert nicht viel – aber dann ist Lunch-Time – und eigentlich ist alles fertig! Wir wollen gerade anfangen… …aber jemand bittet uns, Starthilfe an seinem Wagen zu geben. Natürlich kommen wir der Bitte nach – Lunch muss warten (armer Baffo!).

...erst mal Starthilfe geben - Plage Dalia – Marokko

…erst mal Starthilfe geben – Plage Dalia – Marokko

Nach dem Lunch geht’s wieder auf einen Spaziergang – ich versuche nochmals das Panorama mit den von Moos bewachsenen Felsen von gestern besser einzufangen – ich schiesse insgesamt 16 Bilder für 4 Panoramen und es ist unglaublich! Nur eines davon wird einigermassen gut! Auch hier ist der Horizont im linken Teil wieder „absackend“, was ich mit PhotoShop versuche zu „reparieren“ – wieder nicht perfekt gelungen :/ – aber besser als gestern 😛 Und Nicol drängt sich natürlich auch wieder ins Bild – hihi!

Plage Dalia – Marokko

Plage Dalia – Marokko

Es gibt hier fünf oder 6 Katzen und Nicol wird ganz kirre mit denen! Die tänzeln nämlich zuweilen sehr nach an Nicol vorbei, die mit ihrer langen Leine ja nicht weit kommt – es ist fast, als ob die Katzen sagen würden: „Fang mich doch, WENN DU KANNST! 😛
Manches Mal, wenn Nicol im Camper ist und wegen einer Katze nach draussen hechtet, machen wir uns Sorgen, dass sie sich irgendwann das Genick bricht, weil sie permanent vergisst, dass sie an der Leine ist :/
Wir haben aber keine Ahnung, wie wir das verhindern können. Nicol wird es nie lernen, die Katzen in Ruhe zu lassen – auch wenn sie schon manches Mal Ziel der Angriffe derer war (ich sage nur #Alberobello 😮

Maroc Telecom raubt mir heute mal wieder den letzten Nerv :/ Permanent wird die Verbindung getrennt – ich kann kaum was tun. Nach zwei/drei Klicks – und die Verbindung ist getrennt. Dann kann ich aber nicht sofort wieder verbinden, da es ein anderes Netz ist – mit dem Namen „Maroc Telecom 26609 – damit kann ich nicht verbinden. Das wechselt dann zuweilen automatisch wieder auf „Maroc Telecom“, mit welchem ich dann wieder verbinden kann – aber nicht immer. Manches Mal muss ich auch das Modem trennen, die PIN neu eingeben und warten, bis wieder ein Signal da ist. Vielleicht sind wir zu nah an Spanien, denn auf dem Telefon habe ich ja auch ein spanisches Netz!

Maroc Telecom 26609

Maroc Telecom 26609

Damit kann ich nicht verbinden – die Wählverbindung wählt sich ’nen Wolf. Dabei läuft es manches Mal ganz super (wie eben noch, als ich ein paar Header-Bilder neu hoch geladen habe und auch heute Nachmittag) – aber den ganzen Vormittag war wieder graue Haare kriegen angesagt. Mir kommt es fast so vor – sobald ich auf Facebook bin – zack Verbindung getrennt!

Okay – morgen ist früh aufstehen angesagt! Und es ist aktuell 23:01 Uhr. Nö – nix zu machen heute. Ich geh‘ lieber schlafen und versuche es morgen nochmal: Gute Nacht meine Lieben ♥

Interview! → hier die Fragen stellen, die ihr schon immer mal fragen wolltet!
Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!

#Temperaturen am Donnerstag, 14. April 2016

Plage Dalia

9 Uhr

18,2°C

sonnig

wenig Wind

Plage Dalia

13 Uhr

22,4°C

sonnig

mässiger Wind

Plage Dalia

17 Uhr

23,1°C

sonnig

mässiger Wind

Plage Dalia

21 Uhr

16,2°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: —–

 

26.05.14 09:00

15.04.16 12:05

24.11.15 12:30

…since 689 Days,

14 Hours and 1 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

11 Month,

and 20 Days

…since 142 Days in Morocco!

…and 10 Hours + 31 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 15. April 2016 um 12:05 Uhr

 

 

 

This Articel was read 722 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.