Entführt!

Donnerstag, 3. März 2016

Oase #Tighmert #Marokko #Marocco #Marruecos #Morocco

Guten Morgen Tighmert ♥
8 Uhr und Julia hat (ja was’n los gerad‘???) mal wieder eine Chance! Bei ihrem ersten Weckruf springen wir aus den Decken. Aber Halleluja, was ist das kalt heute Morgen!!! Ich messe um 8 Uhr gerade mal 8,1°C!!!
Mit der Sonne fühlt es sich aber lange nicht so kalt an, sondern ist eigentlich sogar recht angenehm.
Trotzdem wird im Bad die Heizung angeschmissen, denn im Camper ist es noch recht frisch und alleine die Vorstellung, da gleich eine Dusche zu nehmen *bibber*!

Nach dem Lunch und dem obligatorischen Tee mache ich mit Nicol einen Spaziergang. Das Brot backt ja auch alleine vor sich hin und in einer Stunde bin ich ohnehin längst wieder da! Pustekuchen! Weit gefehlt! Denn ich werde zum Tee eingeladen und danach werde ich ins Museum gebracht und darf auch da noch zum Tee bleiben!

Nicol im Museum - Tighmert – Marokko

Nicol im Museum – Tighmert – Marokko

Nicol ist von den ganzen Dingen im Museum und dem Nomadenzelt, welches in dem leisen Wind vor sich hin raschelt etwas unsicher. Die kleinen Kamele in dem Nomadenzelt beäugt sie mit einer Mischung aus Neugier und Respekt – sie weiss nicht, dass die sich nicht bewegen und ist auf der Hut 😮
Die Zeit rinnt und ich sitze doch wie auf Kohlen – mein Brooooooooooooooooot!!! Da ich überhaupt nicht mehr weiss, wo ich eigentlich genau in dem Ort #Tigmert bin, bin ich froh, dass ich zum Camping Touareg zurück geleitet werde. Alleine würde ich sicher doppelt so lange zurück brauchen 😮
Endlich wieder im Camping Touareg angekommen, werde ich von Baffo auch schon erwartet! Er hatte sich schon Sorgen gemacht 😮 Baffo hatte glücklicherweise nach dem Brot geschaut und das Gas pünktlich um 15 Uhr abgestellt! Das Brot ist also nicht verbrannt! Baffo’s Frühstück ist gesichert für die nächsten Tage! Hehe – Baffo passt schon auf, dass sein Brot nicht verbrennt 😉

Heute gibt es mal wieder ein Bild der etwas „anderen Art“ – schon immer habe ich gerne Details fest gehalten! In diesem Bild sind es kleinste Wassertropfen, die sich im inneren einer Flasche abgesetzt haben. Schon immer haben mich Details fasziniert! Oft schon habe ich Dinge auf ein Bild gebannt, von denen man im ersten Moment gar nicht genau sagen kann, was das eigentlich ist. Auch ungewöhnliche Perspektiven faszinieren mich. Ich nehme Gebäude nicht immer so auf’s Bild, wie’s vermutlich die meisten tun würden. Das können die Empfänger in der WhatsApp-Gruppe häufiger sehen mit Bildern, die ich am Morgen zuweilen mit dem Camper aufnehme – aber halt in einer etwas anderen Perspektive, bzw. gab es auch hier kürzlich eines – das mit dem Regenbogen.

Wassertropfen – Waterdrops

Wassertropfen – Waterdrops

Waterdrops aus dem Jahr 2010 am 21. September um 15:34 Uhr

Waterdrops aus dem Jahr 2010 am 21. September um 15:34 Uhr

…aufgenommen mit meiner guten alten Minolta Z2 (zur Erklärung: www.romanticwallpapers.com war mal meine Webseite ist jedoch schon geraume Zeit offline). Eine ähnliche Aufnahme, wie diese, die ich heute gemacht habe.

Es wird offenbar wieder richtig frisch heute Nacht – schon um 21 Uhr sind es einige Grad weniger als gestern Abend um die gleiche Zeit *bibber* – ich werde daher jetzt in die Federn krabbeln und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Interview! → hier die Fragen stellen, die ihr schon immer mal fragen wolltet!
Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!

#Temperaturen am Donnerstag, 3. März 2016

Oase Tighmert

9 Uhr

13,9°C

sonnig

wenig Wind

Oase Tighmert

13 Uhr

25,7°C

sonnig

wenig Wind

Oase Tighmert

18 Uhr

21,5°C

sonnig

wenig Wind

Oase Tighmert

21 Uhr

14,8°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: —–

 

26.05.14 09:00

03.03.16 22:54

…since 647 Days,

14 Hours and 2 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

9 Month,

and 9 Days

 

Zuletzt bearbeitet am 3. März 2016 um 23:03 Uhr

 

 

 

 

This Articel was read 534 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.