…nicht so wirklich erfolgreich heute…

Dienstag, 22. Dezember 2015

Sidi #Boulfdail #Tiznit #Marokko #Marocco #Marruecos #Morocco

Guten Morgen Sidi Boulfdail ♥
8 Uhr – Julia trällert ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ und wir stehen direkt auf. Nicol ist auch schon munter und freut sich, dass wir aufstehen – sie will nach draussen! Sprich, sie weckt uns heute nicht eher *freu*

Der Tag begrüsst uns heute leider wieder bewölkt *grmpf* das gefällt uns NICHT! Naja – mal schauen, was der Tag heute so bringen wird. Jetzt habe ich erst mal keine Energie mehr am Laptop – nochmal *grmpf* – denn ohne Sonne → nix Energie…
Für die WhatsApp-Gruppe gibt’s heute auch ein Bild von Nicol – gibt nix interessantes zu knipsen bei Grau in Grau. Daher entschliessen wir uns auch heute weiter zu ziehen – zum einen geht das Wasser zu Neige und auch die WC-Cassette sollte bald geleert werden. Wir könnten zwar noch bis morgen warten, aber was sollen wir „Däumchen drehen“, wenn die Sonne sich nicht zeigen will?

Ich poste also den Eintrag in die Travel-Facts, aktualisiere die Map Marocco und dann kann es los gehen. Unser Ziel heisst erst mal #Tiznit – denn wir brauchen auch einen Supermarkt, Tabak-Shop und eine Apotheke. Wir werden teilweise fündig mit allem (den Tabak für Baffo gibt es nicht – er kauft Ersatzweise anderen Tabak), aber einen Supermarkt haben wir noch nicht gefunden, aber vorher gibt es Lunch – irgendwo in einem ruhigen Teil von Tiznit. Für den Tee bleiben wir auch gleich noch hier – zumal wir den Tee gerade ohnehin recht kurz nach dem Lunch nehmen.

Die Suche nach einem Supermarkt gestaltet sich schwierig – in #Tiznit gibt es offenbar nur zwei Supermärkte, die aber beide ein ähnliches Angebot haben – nämlich so gut wie alles, aber kein Fleisch, keinen Fisch, kein Gemüse und kein Brot 😮
Okay – wir kaufen Trinkwasser und Saft ein.
Zwischendurch finden wir den Camping Municipal Tiznit, fragen nach den Preisen (ohne Energie 7,50 EUR / mit Energie 9,50 EUR) und entschliessen uns dort die Nacht zu verbringen, weil der direkt am Eingang der Medina (Altstadt) liegt. Von hier aus wollen wir in der Altstadt nach Fleisch, Fisch, Brot und Gemüse schauen.

Für Nicol wird das eine Tortour (nein – dieses Mal nicht die Katzen!), sobald wir die Stände mit dem Fleisch und Fisch erreichen – sie will jeden Krümel inhalieren, der auf dem Boden liegt. Ich muss sie so streng an der kurzen Leine halten, dass mir der Arm schon fast abfällt 😮
Fisch kaufen wir keinen – sieht irgendwie nicht so „lecker“ aus 😮

Erst um 18 Uhr kommen wir von dem Bummel wieder zurück an den Camper – ein bisschen gestresst, weil nichts so wirklich erfolgreich ist heute und ich jetzt noch eine Menge Arbeit vor mir habe :/

Ein Bild gibt es auch „nur aus der Hüfte geschossen“ und nicht wirklich wertvoll – denn es gibt hier rein gar nichts zu sehen! Nur einen Camper am anderen, dazu aber mehr im Eintrag hierzu (wenn er morgen online geht).

Sonnenrot in Tiznit

Sonnenrot in Tiznit

So – jetzt mache ich mich an die Arbeit den Eintrag für diesen Platz hier zu erstellen – Bis später meine Lieben ♥
Bin wieder kurz da – inzwischen ist es aktuell 20:01 Uhr, der Eintrag ist erstellt und wartet nur darauf, gepostet zu werden – wir haben noch nicht mal was gegessen, aber wir haben heute auch keinen Appetit :/

Habe schon die ganze Zeit Probs mit dem Internet – der Stick läuft nur ab und zu (und dabei sind wir hier in der Stadt und der Empfang sagt, dass 5 Balken verfügbar sind!) und das WiFi hier am Platz läuft so laaaaaaaaaaaaaaaaaaahm, da kann man unmöglich arbeiten :/
Aber das WiFi muss trotzdem herhalten für UpDates in meinen Apps 😛

Inzwischen ist es aktuell 23:14 Uhr – meine Apps sind nun alle UpToDate und am Rechner funzt das freie WiFi nun auch etwas flüssiger 😛 Offenbar schlafen alle schon!
Ich nutze die Zeit, um mal ganz entspannt auch bei den Seiten unserer Freunden nachzulesen, was es so neues gibt bei ihnen – aber mein Kommentar will bei Marion einfach nicht rausgehen *grummel*… …oder er ist jetzt 3x gepostet (was ich nicht sehen kann, da ich keine Meldung erhalte).
Oha – offenbar ging mein Kommentar doch raus, denn ein erneuter Versuch sagt mir „Doppelter Kommentar wurde entdeckt. Es sieht stark danach aus, dass du das schon einmal gesagt hast! “ Na besser doppelt als gar nicht 😛

Nur Ingrid & Uschi kann ich heute partout nicht besuchen – die Seite lädt und lädt und lädt :/

Die #Videos, die ich eigentlich noch zum hoch laden habe, die müssen nochmal warten – heute ist relaxen und auch mal ein bisschen im Netz stöbern angesagt – ohne Zeitdruck (Energie) und ohne auf das verbrauchte Volumen aufpassen zu müssen (Free-WiFi)!

Aber jetzt „hopp in die Federn!!!“ Ist schon reichlich spät nun mit 00:35 Uhr 😮

Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2015-12-22

Route 2015-12-22

https://goo.gl/maps/MZzp6weW8Ly

 

#Temperaturen am Dienstag, 22. Dezember 2015

Sidi Boulfdail

9 Uhr

20,7°C

bewölkt

wenig Wind

Sidi Boulfdail

13 Uhr

27,0°C

bewölkt

wenig Wind

Sidi Boulfdail

18 Uhr

23,3°C

Sonne-Wolken-Mix

wenig Wind

Sidi Boulfdail

21 Uhr

18,1°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: —–

 

26.05.14 09:00

23.12.15 01:05

…since 575 Days,

16 Hours and 6 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

6 Month,

and 28 Days

 

Veröffentlicht am 23. Dezember 2015 um 01:05 Uhr

 

 

This Articel was read 767 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.