Fischers Fritz fischt frische Fische :o

Freitag, 2. Oktober 2015

Santa #Pola #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Santa Pola ♥
…es ist schön zu wissen, wann es 8 Uhr ist – aber aufstehen??? Nööööööööö – nix da meine liebe Julia – Dein „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ wird wieder abgestellt 😛
Die Sonne kitzelt und wir pellen uns bei strahlender Sonne (aber diesig) um viertel vor 9 Uhr aus dem Bett.
Schnell das Bild für die WhatsApp-Gruppe machen und Baffo macht derweil Frühstück.

Heute braucht Baffo mich nicht zu verscheuchen – das Geschirr hatte ich gestern Abend schon abgewaschen 😛 …kann ja Baffo nicht immer abspülen lassen und ich erledige das lieber am Abend, statt am Morgen!
Baffo wird wohl auf den Berg hinter uns klettern und ein Panorama-Bild machen – ich hingegen werde wieder an den wunderbaren Traumstrand von Los #Arenales del Sol gehen und geniessen! Bis später meine Lieben ♥

Bis 14 Uhr bleibe ich am Strand von Los #Arenales del Sol – einfach traumhaft! Das Wasser ist heute wesentlich ruhiger und somit auch sehr viel klarer als gestern! Ich kann hunderte Fische sehen – die schwimmen direkt um mich herum und scheinen keinerler Scheu zu haben!

Hunderte Fische am Strand von Los Arenales del Sol

Hunderte Fische am Strand von Los Arenales del Sol

Gestern schrieb ich ja was von „Gewusel um mich herum“ – Fische stören mich nicht, denn in der Regel berühren sie mich nicht – somit habe ich auch kein Problem mit denen. Es ist einfach nur faszinierend denen zuzuschauen, wie sie hin und her schwimmen und von Wellen ganz unbeeindruckt ihre Wege unter Wasser ziehen. Ich bin sicher – mit einem Netz könnte man da eine Menge fangen – aber erstens habe ich kein Netz und zweitens kenne ich mich nicht aus, welche Fische man essen kann und von welchen man besser die Finger lassen sollte. Ich vertraue dann doch eher dem Fischladen 😀 Nix da mit Fischers Fritz….

Baffo ist von seinem „Monster-Trip“ auch schon zurück, als ich am Camper wieder ankomme. Die Bilder, die er mitbringt, sind einfach FABELHAFT!

Playa de Carabassi

Playa de Carabassi

Playa de #Carabassi – das ist offenbar die kleine Badebucht auf der rechten Seite von unserem Stellplatz – links von unserem Stellplatz ist der Strand von Los #Arenales del Sol. Wir stehen etwa in der Mitte des Bildes an den Klippen.

Playa de Carabassi – Los Arenales del Sol – Alicante

Playa de Carabassi – Los Arenales del Sol – Alicante

#Alicante versinkt aber leider im Dunst :/
Das sind doch einfach grandiose Bilder – oder nicht? Hammer – ich bin schwer beeindruckt und kopiere mir die Panorama-Bilder direkt, um sie auf unserer Seite zu posten. Baffo hat da echt einige Meter und Höhenmeter zurückgelegt mit Nicol zusammen!
…wobei – das Thema „posten“ – heute hat Baffo zum allerersten Mal selbst einen Eintrag auf unserer Seite hinterlassen! Sonst sagte er immer: „Poste das doch bitte für mich“ – aber jetzt ist sein Interesse geweckt und er will selbst auch hier und da mal ein paar Zeilen hinterlassen – auf italienisch natürlich! Finde ich grossartig!

Hach ja – ehe Baffo jetzt nervös wird (ich koche heute) – fange ich mal an – hmmm? Es gibt gebratene Hühnchenfilets mit glasierten Karotten. Bis später meine Lieben ♥

DAS war lecker heute Abend!!! Das Hühnchen gab’s anders und kann ich niemals wieder wiederholen, denn ich nutze Zutagen, die man nicht immer kauft und von denen ich manchmal gar nicht so genau weiss, was sie sind (hier in Spanien)!
#Rezept
ca. 200g Hühnchenfilet (klein geschnitten)
Knollenselleri (denke ich mal – etwa 1/8 – sehr fein geschnitten)
Strauchselleri (denke ich mal – etwa 10cm – sehr fein geschnitten))

Rettich ??? (sieht aus wie ein kleiner Rettich – Form Oval und nicht länger als ca. 8cm – riecht wie Rettich – sehr fein geschnitten)
ca. 2cm Ingwer (sehr fein geschnitten)
viel Knoblauch (gepresst)
¼ einer grossen Zwiebel (sehr fein geschnitten)
Porree (etwa 10 cm – in feine Ringe geschnitten)
Rosmarin
Curry
Pfeffer
(erst mal in Olivenoel eine Stunde einwirken lassen, bzw. auf kleiner Stufe aufwärmen und warmhalten)
Instantbrühe
Weisswein
Wasser (Hitze erhöhen und gut durchkochen)
Sahne
Speisestärke zum Binden (alles nach Gefühl!)

Die Karotten wie – gehabt – glasiert und leicht karamelisiert!
Ca. 500 g Karotten – sehr kleine oder fein gestiftelt
40g Butter (ich mische 1 EL Olivenoel hinzu, dann verbrennt die Butter nicht)
2 EL Zucker – alles gleichmässig dünsten
nach etwa 10 Minuten ca. 100 ml Wasser – deckel drauf und gut durchgaren
Deckel entfernen und einkochen – Sirup immer wieder gleichmässig verteilen
Servieren ♥

Nicht die perfekte Mischung, aber wir haben gerade zu viele Karotten (manchmal kann man nur ein Kilo kaufen, wenn man nur drei oder vier braucht!) – also lasse ich mir was einfallen, um die Karotten zu Verbrauchen! Und es war LECKER!
Denn ich gehöre nicht zur Wegwerf-Gesellschaft, die bedenkenlos Nahrungsmittel wegwirft! Meine Mutter hat mich gelehrt aus allem noch etwas zu machen – auch aus trockenem Brot! Und wenn Käse zuweilen androht zu verderben, mache ich eine Sosse draus für Nudeln oder Gnocchi! Ist dann genau pikant genug!

Ich koche meist „aus dem Bauch heraus“ – ich mische, was mir gerade einfällt und es fällt mir sehr schwer das Gleiche nochmals nachzukochen! Aber vielleicht habt ihr ja Lust meine Ideen nachzukochen – darum schreibe ich sie auf ♥
Wie ich schon einmal schrieb – nur Süss-Speisen und Kuchen erfordern eine genaue Rezeptur, die ich auch immer einhalte!

Hach ja – ich langweile Euch – sorry meine Lieben ♥ Wir brauchen neue Kulissen – wir kennen nun schon die ganze Küste von Spanien – viel neues ist da vermutlich nicht mehr zu Entdecken! Wir brauchen Neuland! Wir haben die Hummeln im Hintern!

Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Freitag, 2. Oktober 2015

Santa Pola

9 Uhr

19,0°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

Santa Pola

14 Uhr

25,5°C

sonnig

mässiger Wind

Santa Pola

17 Uhr

26,0°C

sonnig

mässiger Wind

Santa Pola

21 Uhr

21,5°C

 klar  mässiger Wind

#Wassertemperatur: Los Arenales del Sol: 24°C

 

26.05.14 09:00

02.10.15 22:51

…since 494 Days,

13 Hours and 18 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

4 Month,

and 8 Days

 

 

This Articel was read 635 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.