Good Bye Platja L’Almadrava!

Dienstag, 29. September 2015

Platja L#Almadrava – #Benidorm #Alicante #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Platja L’Almadrava ♥
Ha ❗ Heute hat Julia tatsächlich mal eine Chance (kommt ja selten genug vor!) – nach dem ersten Trällern ihres „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ springen wir aus dem Bett!
Der Tag begrüsst uns freundlicher als vom Yahoo Wetter-App gestern versprochen – es kommt sogar ein bisschen die Sonne raus *freu*! Ich werde jetzt also noch schnell an den Strand flitzen und in die Fluten springen… Ich messe 24°C (das Wasser ist somit also wesentlich wärmer als die Luft!) und die Wellen sind einfach der Hammer! Ich muss mich geradezu zwingen, wieder aus dem Wasser zu kommen!!!

Und dann kann es los gehen – auf zu neuen (alten) Ufern!!! Wir winken noch schnell Roland, Tonny und Leda virtuell zu und schon sind wir um 10:15 Uhr wieder „OnRoad“ – es geht weiter in den Süden! Auch hier nochmals vielen lieben Dank für alles, was ihr getan habt – das war schon einfach nur GROSSARTIG! Und auch für Euer Angebot, bei Euch Wasser zu tanken ♥ Ihr seid einfach KLASSE!!!
Wir winken auch von Weitem Ingo und Balu zu, die in #Calpe auf einem Stellplatz weilen. Nach #Calpe fahren wir dieses Mal nicht – im Januar haben wir die ganze Küste gemacht und für uns war da nichts dabei gewesen, wo man mit einem Camper frei stehen kann.
In #Altea (Cap Negret – Parque Natural Serra Gelada i seu Entorn Litoral, 03581, Alicante, Spanien) lassen wir den Platz buchstäblich „links liegen“ – so weit wir es von der Brücke erkennen können, steht kein einziger Camper da 😮 Was los?
Es geht in #Altea nur im Schritt-Tempo voran – ist wohl gerade „Rush-Hour“… Und #Benidorm ist noch immer hässlich mit all den Wolkenkatzern… Wie kann man eine Gegend nur so verunstalten???

Wie kann man eine Gegend nur so verunstalten???

Wie kann man eine Gegend nur so verunstalten???

Wir sehen einen BricoKing bei #Benidorm (Av Rafael Alberti, 2, 03502 Finestrat, Alicante, Spanien) und da Baffo mal wieder was braucht, und es ohnehin gerade Lunch-Time ist (kurz vor 12 Uhr), suchen wir den jetzt direkt in diesem riesigen Commercial Center hier und werden fündig! Hoffentlich wird Baffo später auch im Markt mit dem fündig, was er sucht. Baffo verschwindet in den Markt und ich mache einen kleinen Salat. Nach 24 Stunden habe auch ich dann auch mal wieder das lang vermisste Gefühl von „Hunger“! Viel werde ich aber nicht essen, denn heute Abend gibt es lecker Gamberas! Und da will ich ja nicht streiken müssen, weil ich noch pappsatt bin!

Baffo wird leider nicht fündig. Auf der Weiterfahrt sehen wir eine Message mit „LeRoy Merlin“ – da wollen wir hin, aber irgendwie übersehen wir ein weiteres Hinweis-Schild und finden den Markt nicht.
Wir halten – auch weil wir einen Kaffee brauchen – auf einem Parkplatz irgendwo in #Alicante – genau hier: Calle de Tuberia, 1, 03005 Alacant, Alicante, Spanien – Baffo macht Kaffee und ich schaue im Internet, wo der Markt denn nun ist. Wir müssen wieder ein Stück zurück – offenbar haben wir an einem Kreisverkehr eine Mitteilung von LeRoy Merlin übersehen 😮
Baffo huscht hinein (LeRoy Merlin – MediaMarkt Alicante – Av Antonio Ramos Carratalá, 70, 03015 Alacant, Alicante, Spanien) und ich auf’s Stille Örtchen 😮 – Notfall! Ich schliesse die Tür aber nicht ganz – einen kleinen Spalt lasse ich die Badezimmer-Türe offen, um ein bisschen was vom Innenraum des Campers zu sehen, denn der Camper ist offen! Ich beobachte, wie ein amüsiertes Paar (beide – sie und er!) Photos von Nicol machen auf dem Fahrersitz – 😆 Wir sollten Geld dafür verlangen 😛

Nicol immer „On Guard“ im Camper ♥

Nicol immer „On Guard“ im Camper ♥

Baffo wird dann auch noch schnell in den MediaMarkt huschen – wir brauchen schwarze Tinte für unseren Drucker. Leider wird Baffo auch im LeRoy Merlin nicht fündig… Die Tinte bekommt er allerdings im MediaMarkt (immerhin!).
Auch ein Alcampo-Markt findet sich hier – ist der Parque Commercial „Vistahermosa“! Vielleicht huschen wir da auch noch schnell hinein, denn da gibt es den cremigen Honig (nicht den flüssigen, den flüssigen kriegt man überall!). Baffo will nicht den Honig kaufen (wir hatten erst gestern Honig gekauft – leider halt den flüssigen). Baffo will tanken dort, aber leider ist die Tankstelle noch nicht geöffnet und überhaupt kommt man über 2,50m Wagenhöhe gar nicht an die Tankstelle ran 😮
Raus aus dem Parkplatz kommen wir auch eher schlecht – ist schlecht ausgeschildert… Aber wir schaffen es dann doch! Kurze Zeit später kommen wir an den Playa Agua Amarga – auf dem wir im Januar 2015 schon standen. Auch hier ist nicht ein einziger Camper – dafür ein paar Kilometer weiter vor einer Hochhaus-Siedlung auf einem grossen Parkplatz (da stehen 4 Camper), bei dem allerdings zwei/drei Mitteilungen zu sehen sind, dass Camping nicht erlaubt ist (bzw. No Acampar).

Hochhaus-Siedlung nahe Alicante

Hochhaus-Siedlung nahe Alicante

…ich hab‘ den Namen vergessen 😮 Im Januar 2015 war ich mit Nicol dorthin spaziert und sah damals schon die Meldungen „NO CAMPER“! Nicol war damals auf Hasenjagd 😮 – ich hab das Karnickel damals gesehen – sie sicher auch und wollte partout nicht mehr aus dem Busch raus 😛

Wie man unschwer erkennen kann, ist ein Unwetter im Anmarsch und kurze Zeit später regnet es auch in Strömen (we are the Rainmakers!!!) – vielleicht sollten wir auch dafür mal Geld verlangen 😛

Jetzt gibbet erst mal lecker Gamberas – Bis später meine Lieben ♥

Nach den lecker Gamberas und der lecker Mango gibt es nicht mehr viel zu erzählen – noch einen kleinen Spaziergang mit Nicol – der Himmel klart gerade wieder auf und es kommt sogar der Mond hervor. Aber sonst nüscht neues mehr.
Wir passen hier auf Nicol besonders auf, denn im Januar erwischte sie hier etwas, was ihr gar nicht gut tat und wir eine Nacht lang Wache gehalten hatten an ihrer Schlafstelle! Ich werde das nie vergessen! Wir müssen ohnehin mehr drüber nachdenken, denn der Tierartz in #Tarifa meinte, dass man einen Hund in #Marokko niemals alleine gehen lassen sollte! Sie muss sich an die lange Leine gewöhnen – so leid es uns tut! Aber es wird besser für sie sein – generell!

Ich sage damit: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2015-09-29

Route 2015-09-29

GoogleMaps

#Temperaturen am Dienstag, 29. September 2015

Platja L’Almadrava

9 Uhr

19,7°C

Sonne-Wolken-Mix

wenig Wind

Benidorm

13 Uhr

23,7°C

bewölkt

wenig Wind

Alicante

17 Uhr

21,8°C

bewölkt

mässiger Wind

Alicante

21 Uhr

19,9°C

aufklarend

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Platja L’Almadrava: 24°C

 

26.05.14 09:00

29.09.15 22:36

…since 491 Days,

13 Hours and 36 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

4 Month,

and 5 Days

This Articel was read 542 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.