Tag der Überraschungen!

Dienstag, 15. September 2015

Platja L#Almadrava – #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Platja L’Almadrava ♥
….ahhhhhhhhhhhhhhhhhh – heute keine Chance meine liebe Julia – auch heute wirst Du wieder beim ersten Trällern Deines „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ abgestellt. Hab‘ sooo schlecht geschlafen – ich stehe um 8 Uhr NICHT auf!!! Baffo hingegen klettert um 8 Uhr aus den Federn. Ich bleibe bis halb 10 Uhr liegen, raffe mich dann aber doch auf – es ist so herrliches Wetter!!!
Das Bild für die WhatsApp-Gruppe schiessen (dieses Mal mit Baffo’s Designer-Mülleimer 😮 ) und bei einer Tasse Tee erst mal aufwachen *gäääääääääääähhhhhhhhhhn*

Jetzt geht’s gleich an den Strand – aber den Sonnenschirm werde ich heute wohl brauchen – so gut wir kein Lüftchen und strahlende Sonne – das könnte heiß werden heute!
Am Vormittag nehme ich den Schirm allerdings noch nicht mit (bin ja kaum eine Stunde dort und davon eh ’ne halbe Stunde im Wasser!) – und jetzt am Nachmittag werde ich den Sonnenschirm wohl nicht mehr brauchen, denn nun geht ein bisschen Wind und es ist auch weniger heiß als gestern. Ich werde auch gleich wieder an den Strand gehen und weiter für Euch Testen gehen 😀

Bis ich es schaffe, gehen wir alle zusammen zum Strand und Nicol nimmt mal wieder eine Schwimmstunde. Auch wenn die Wellen fast so hoch sind wie gestern – heute klappt es schon viel besser!

Nööööööööööö – ich geh' nimmer in's Wasser – das ist immer so ferflixt liquid!!!

Nööööööööööö – ich geh‘ nimmer in’s Wasser – das ist immer so ferflixt liquid!!!

Sie schaut doch aus, wie ein kleiner Teddy-Bär – oder?

Stör' mich nicht – ich bin gerade am Strand-Testen!

Stör‘ mich nicht – ich bin gerade am Strand-Testen!

...war ich nicht deutlich genug? Ich sagte doch: „Bitte nicht stören!!!“

…war ich nicht deutlich genug? Ich sagte doch: „Bitte nicht stören!!!“

Sie schaut ja soooo süss aus, wenn sie liegt und damit manchmal die Ohren stellt!!!

Erstaunlich – aber mag vielleicht auch daran liegen, dass dieser Strand wirklich wenig besucht ist. Ich finde so gut wie keine Kippen am Strand und das gefällt mir natürlich sehr! :y:
Baffo macht mit Nicol einen Spaziergang am Strand entlang und findet tatsächlich einen Brunnen (am Ende der Häuser) der läuft *jubel* – somit ist die Wasserfrage für morgen schon mal geklärt. Denn morgen steht mal wieder Einkaufen auf dem Programm *würg* Aber es hilft nix – unsere Vorräte wollen aufgefüllt werden – und somit tanken wir gleich wieder Wasser nach. Auch einen Tabak-Shop müssen wir mal wieder finden (jaja – die blöde Sucht) – aber unsere Vorräte sind nahezu alle 😮

Von unserer Domain gibt es leider noch keine Info, ob nun alles klappt oder nicht :/ Kann sein, weil wir das erste Mal dort registriert sind und die länger brauchen, um alles zu checken (das war damals bei Kontent auch so, als ich das erste Mal eine Domain nahm). Ahhh – wenn ich nur nicht immer so ungeduldig wäre 😮

Gerade aus dem Fenster heraus‘ schiesse ich ein Bild von Nicol (ja – heute ist sie der Star – wie ja eigentlich immer!!!)

Maaaaaaaaaa – ich bin total fix und foxy! Was ist das anstrengend immer den Strand zu testen!!!

Maaaaaaaaaa – ich bin total fix und foxy! Was ist das anstrengend immer den Strand zu testen!!!

Aber es gibt noch eine Überraschung heute! Ein Besucher an unserem Camper! Ich sitze drinnen und zocke gerad‘ bissel CandyCrushSaga als Baffo sagt: Er spricht Deutsch – das ist für Dich! Ich muss erst mal meinen Pareo „richten“, denn auf Grund der Wärme habe ich den nur um die Hüften gebunden – und wer weiss schon, wer mich da draussen erwartet! Die Überraschung ist gross! Es ist Wolfgang! Ich kenne ihn seit rund 15 Jahren – damals in #Schalbach (kennt kein Schwein!) in der Nähe von #Wetzlar (bei #Gießen ) kennengelernt!
Ich sehe ihn noch ankommen mit seinem Bike mit Beiwagen – denke mir aber nichts dabei.
Wir unterhalten uns geraume Zeit – wie ich 2013 dazu kam, mich auf Reisen zu begeben und wie ich zu Nicol und Baffo kam (bzw. die beiden zu mir) und und und… Er wohnt seit geraumer Zeit hier in El #Verger – eine echte Überraschung! Wirklich gelungen Wolfgang!
Und dann erhalte ich auch noch einen Anruf von meinem Bruder Pierre ♥
Das ist heute der Tag der Überraschungen!
Damit schliesse ich meine Zeilen für heute und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

 

 

PS: nach der erneuten und dieses Mal sehr langen Offline-Zeit von 8 Tagen (!) unseres Free-Space Anbieters CWCity.de haben wir uns entschlossen eine Domain zu nehmen und für den Service zu bezahlen. So lange wir mit der neuen Domain noch nicht arbeiten können, posten wir weiter hier. Sobald die neue Domain verfügbar ist, werden wir mit sofortiger Wirkung nur noch auf der neuen Domain neue Posts hinterlassen und Stück für Stück die alten Beiträge auf die neue Domain transferieren. Der Domain-Name ist noch offen – wir denken darüber nach und wollen natürlich einen einfachen aber prägnanten Namen wählen. Sobald dieser fest steht und die Domain registriert ist, geben wir den Namen bekannt. Sobald mit der neuen Domain gearbeitet werden kann, posten wir News ausschliesslich dort!

#Temperaturen am Dienstag, 15. September 2015

Platja L’Almadrava

10 Uhr

26,9°C

sonnig

wenig Wind

Platja L’Almadrava

13 Uhr

27,5°C

sonnig

mässiger Wind

Platja L’Almadrava

18 Uhr

29,6°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Platja L’Almadrava

21 Uhr

24,4°C

teilweise bewölkt

wenig Wind

#Wassertemperatur: Platja L’Almadrava: 26°C / 28°C

 

26.05.14 09:00

15.09.15 22:26

…since 477 Days,

13 Hours and 53 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

3 Month,

and 21 Days

 

 

This Articel was read 433 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.