Halbstarke in der Nacht…

Sonntag, 8. März 2015

#Adra #Spanien #Spain #España #Spagna

Guten Morgen Adra ♥
*gäääääääääääääääääääääähhhhhhhhhhhhhhn* …die letzte Nacht haben wir so gut wie gar nicht geschlafen :/ Eine Horde Halbstarker hatte sich diesen Parkplatz offenbar als Party-Platz auserkoren. Gegröhle, laute Music und dröhnende Motoren bis vier Uhr in der Früh… Als sie am Gehen waren, gab es auf dem Parkplatz auch noch eine „Show“ – sie mussten sich offenbar gegenseitig beweisen, wie gut sie doch noch fahren können mit all dem Alkohol, den sie intus hatten.
Heftiges Anfahren und Bremsen auf dem Parkplatz mit Schotter… Wir hatten wirklich Bedenken, ob sie den Camper heile lassen… Unglaublich, dass die Polizei sowas nicht unterbindet!

Ich bin trotzdem um viertel vor 8 aufgestanden und als ich nach draussen ging fand ich den Parkplatz als Müllhalde wieder… Mein Gott, muss das denn sein? Es gibt drei grosse Müllcontainer hier auf dem Parkplatz – ist es denn zu viel verlangt, seinen Müll ein paar Meter zu tragen und dort zu entsorgen? Offenbar ja…
Und später sagen die Leute dann: „Jaja – die Camper machen immer so viel Dreck, das müssen wir verbieten und Schilder mit „NO CAMPER“ aufstellen!!!“
Grrrrrrrrrrrr – da krieg‘ ich echt ’nen dicken Hals!!!

Frühstück gemacht und Baffo geweckt. Julia trällerte wieder pünktlich zum Frühsück ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“.
Baffo hat sich nach dem Frühstück gleich wieder in die Federn verkrochen und schläft noch. Ich habe unseren Report von gestern online gestellt und nach der Dusche habe ich den Parkplatz gesäubert. Gute 30 Minuten war ich dran und habe sicher 10 Tüten Müll gesammelt… Unter anderem auch viele Tüten mit Eis, welches noch nicht aufgetaut war. Von den unzähligen Flaschen muss ich erst gar nicht sprechen…
Und ich hab‘ längst noch nicht alles eingesammelt – nur was direkt auf dem Parkplatz war. Alles drum herum – mal schauen – vielleicht später noch…
Jetzt dreh‘ ich erst mal ne Runde mit der Süssen und dem Rad.

Ahhhhhhhhhhhhhh – das war guuuuuuuuuuut! Nicol fand es allerdings nicht so toll – als wir hier (aktuell 11.22 Uhr) wieder am Camper ankamen hat sich Nicol gleich unter den Camper verzogen. Ich glaube, sie hasst mich gerade 😮
Habe heute – war so busy (!) – meine tägliche Orange vergessen. Na so was. Jetzt ist es zu spät, denn gleich ist Lunch-Time 🙂

Nach dem Lunch forderte Nicol heute nicht – wie gewohnt – ihren Spaziergang 😮 Die Süsse ist wohl müde von dem ungewohnten Trip am Vormittag 😛
Ich schnappte mir den Sonnenstuhl und suchte mir ein windgeschütztes Plätzchen vor dem Camper. Aber gegen 15 Uhr wurde der Wind zu frisch und ich zog es vor die Wärme der Sonne im Camper zu geniessen.
Ach ja – Baffo machte auch wieder ein Nickerchen zu der Zeit 🙂

Leider ist es – aktuell 16.37 Uhr – total trüb geworden. Keine Sonne mehr :/ Ich zog mich warm an und schnappte mir das Fahrrad nochmal. Nicol wollte mit (oh Wunder!). Wir fuhren erst zu dem Platz an dem ich WiFi habe (ist nicht weit – nicht mehr als 1000 Meter. Und danach noch ein gutes Stück in die andere Richtung. Nicol läuft fabelhaft am Fahrrad – wie immer habe ich sie ganz ohne Halsband und Leine – aber sie ist einfach perfekt! Sie trabt neben mir her, als hätte sie nie anderes getan! Ich fahre nicht so schnell – will sie ja auch nicht von heute auf morgen überforden nachdem wir monatelang ja immer gemütlich im Schritt gegangen sind. Aber sie trabt wirklich perfekt an meiner Seite! In ein paar Wochen rennt sie 25km an einem Stück ohne mit der Wimper zu zucken und ich habe Hornhaut am Hintern 😛

Pünktlich zum Sonnenuntergang kämpfte sich auch die Sonne nochmals durch die Wolken. Habe heute einige schöne Aufnahmen – kann mich kaum entscheiden…

Sunset in Adra - 8th of March 2015 – 18:57 Uhr

Sunset in Adra – 8th of March 2015 – 18:57 Uhr

Sunset in Adra - 8th of March 2015 – 19:01 Uhr

Sunset in Adra – 8th of March 2015 – 19:01 Uhr

Sunset in Adra - 8th of March 2015 – 19:05 Uhr

Sunset in Adra – 8th of March 2015 – 19:05 Uhr

Wolken kann man mögen oder auch nicht – aber Photos werden mit Wolken meist interessanter!

Nicol ist müde *grins* – als ich eben eine rauchen war, rührte sie sich keinen Millimeter! Der Mond war gerade aufgewacht und war komplett orange! Eigentlich hätte ich nochmal meine Nikon bemühen müssen – der Himmel sah einfach fantastisch aus!

Jetzt hab‘ ich im Internet noch ein bissel rumgetrödelt – habe mich in einer interessanten Gruppe in Facebook angemeldet und gleich einen Vorschlag bekommen, unsere Seite vorzustellen. Bin da glatt etwas hängen geblieben (so von wegen Wärmeflasche auf #Lanzarote und so…) – auch da ist es wohl gerade eher lausig, bzw. war es Mitte Februar! Unglaublich – auch für mich! Aber #Spanien zeigt sich diesen Winter offenbar von der kalten Schulter…
Wir nehmen’s gelassen – Regen in #Italien und kalt in #Spanien – ändern können wir ja eh nix und besser kann’s nur werden! Aber eines ist besser hier in #Spanien – die Sonne scheint meist in #Spanien, seit wir seit Mitte Dezember hier sind. Wir hatten viele Sonnentage in Auch wenn es oft recht kühl ist und besonders der kalte Wind manchmal echt nervt – die Sonne gibt einem doch etwas, was wir in #Italien oft vermissten. Wir sprechen auch heute noch oft über unsere Reise in #Italien und Baffo sagt immer wieder, dass das so unvorstellbar für #Italien ist! Das glaube ich ihm sofort, denn in #Villanova lernten wir eine Deutsche Familie kennen, die seit einigen Jahren dort Urlaub machte und eigentlich nichts anderes kannte als 3 Wochen 35°C im Schatten! 2014 war der erste Sommer mit so viel Regen, sagten sie.

Naja – jetzt geh‘ ich nochmal eine rauchen und dann überlege ich, ob ich das heute noch schaffe mit dem Posten oder doch lieber schlafen gehe – ist immerhin aktuell schon 23.05 Uhr und viel geschlafen habe auch ich die letzte Nacht nicht…

Okay – ich bin zu müde und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥ Morgen ist ein neuer Tag ♥

#Temperaturen am Sonntag, 8. März 2015

Adra

9 Uhr

14,7°C

sonnig / diesig

windstill

Adra

13 Uhr

24,0°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

Adra

17 Uhr

18,2°C

bewölkt

mässiger Wind

Adra

21 Uhr

13,5°C

teilweise bewölkt

mässiger Wind

#Wassertemperatur: —–

 

26.05.14 09:00

09.03.15 08:36

-…since 286 Days,

23 Hours and 37 Minutes back on Tour!!!

This Articel was read 602 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “Halbstarke in der Nacht…

  1. Hallo Belle,
    danke, dass Du ReiseFreaks ReiseBlog erwähnt hast. Und schwuppdiwupp ist Dein Blog als einer von Fünfen unter dem Titel „5 x live dabei: Lebendige Reise-Erlebnisse in Echtzeit“ zu sehen.
    „Fünf gute Gründe, wie gebannt vor dem Computer / Tablet / Smartphone zu hängen“ – wir freuen uns, LIVE aus den schönsten Gegenden informiert und unterhalten zu werden.

    Liebe Grüße aus Dillingen an der Donau
    ReiseFreak
    Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.