Samstag 15. Februar 2014 – Genua – Italien

Samstag 15. Februar 2014

#Genua #Italy #Italien #Italia

…ist das vielleicht gerade ein Hin und Her bei dem Wetter… Ein Tag schön – das reinste #Traumwetter und am nächsten Tag #Regen und #Weltuntergangs-Wetter

Naja – aber wenigstens regnet es nicht zig Tage am Stück (wie den halben #Dezember und den halben #Januar !!!) und die sonnigen Tage werden häufiger. Immerhin schon ein Lichtblick!

…obwohl mein #Wetter-App der Meinung ist, dass es die nächsten 4 Tage auch noch Regnen wird. Aber das täuscht sich ab und an mal auch.

Am Abend trafen wir #Silvia und #Billy leider nicht – so entschloss ich mich mit #Nicol die lange Runde zu gehen zum #Centro #Congressi.

Halb angekommen, sah ich schon von weitem ein riesiges #Schiff dort vor Anker liegen. Das sah ziemlich „militärisch“ aus und ich habe mich nicht getäsucht.

Leider ist meine Kamera für Nacht-Bilder nicht die Beste 🙁

Militär-Schiff

Militär-Schiff

Hier ein Bild ganz am Ende des Schiffes mit einem #Helikopter

Helikopter auf dem Militär-Schiff

Helikopter auf dem Militär-Schiff

Das Schiff ist für #Besucher geöffnet – jedenfalls sah ich eine Anzeige mit Öffnungszeiten. Wäre sicherlich ziemlich interessant.

Da wir spät erst los gegangen waren, waren wir erst um 0:30 Uhr wieder zu Hause. Glücklicherweise blieb es den ganzen #Nacht-Spaziergang trocken.

#Temperaturen am Samstag 15. Februar 2014

Genua

9 Uhr

13,5 °C

Regen

mässig Wind

Genua

13 Uhr

14,0°C

Regen

mässig Wind

Genua

17 Uhr

13,5°C

Regen

mässig Wind

Genua

21 Uhr

13,1°C

Regen

mässig Wind

#Wassertemperatur: Heute keine!

This Articel was read 511 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.